Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.809
Registrierte
Nutzer

Ehemann = faktischer Unternehmer ?

13.9.2007 Thema abonnieren
 Von 
arcangel71
Status:
Schüler
(257 Beiträge, 26x hilfreich)
Ehemann = faktischer Unternehmer ?

Ehefrau und Ehemann betrieben einen Kurierdienst, der offiziell über die Ehefrau lief, da der Ehemann kein Geld bei der Bank bekam.

Nun haben sich die Beiden, sowohl privat als auch geschäftlich getrennt, die Firma existiert nicht mehr.

Gläubiger halten sich allerdings jetzt an die Ehefrau, obwohl diese die Firma nie geleitet hat. Alles Geschäftliche wurde stets vom Ehemann besorgt.

Wie kann man den Ehemann für die Schulden haftbar machen ?

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Sailor2006
Status:
Praktikant
(797 Beiträge, 191x hilfreich)

Hallo arcangel71,

rechtlich glaube ich gar nicht....moralisch, tja, das steht auf einem 'anderen Blatt'

Ich kann nur mit Sicherheit sagen, dass bei Eheleuten, die einen Kredit aufgenommen haben, der Ehemann diesen unterschreiben musste, weil Hauptverdiener, die Ehefrau als 'Bürge' benannt --- nach der Scheidung --- der Ehemann die gemeinsamen Schulden alleine begleichen muss...





Gruss vom Strand

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.939 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.681 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.