Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
538.717
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Erbengemeinschaft Verlust steuerlich geltend gemacht, dem anderen in Rechnung gestellt

7.2.2020 Thema abonnieren
 Von 
Gomosan
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbengemeinschaft Verlust steuerlich geltend gemacht, dem anderen in Rechnung gestellt

Hallo,

ich werde vergeklagt von meinem Bruder. Der hat eigenmächtig die Bewirtschaftung eines gemeinsamen Hauses vorgenommen und Verluste erzielt. Diese hat er steuerlich geltend gemacht,für sich.

Nun verklagt er mich auf Zahlung der Hälfte der Verluste und will einen Arrest gegen mich erwirken. Ich muss vor Gericht, habt ihr Tipps?

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
TidoZett
Status:
Schüler
(290 Beiträge, 55x hilfreich)

Warum verklagt er sie bzw. was haben Sie mit dem Verlust zu tun?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9811 Beiträge, 3699x hilfreich)

Hallo,

wenn es sich wirklich um eine Erbengemeinschaft handelt, er aber den Verlust steuerlich komplett bei sich geltend gemacht hat, dann ist der strafbare Bereich nicht mehr weit entfernt.

Ohne weitere Details kann man nicht viel mehr sagen.

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.264 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.020 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.