Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.944
Registrierte
Nutzer

Fotos im Betrieb gemacht - Urheberrecht

22.3.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Firma Foto
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2086 Beiträge, 612x hilfreich)
Fotos im Betrieb gemacht - Urheberrecht

Hallo zusammen,

bei der Einweihung des Büros für die Gleichstellungsbeauftragte habe ich Fotos gemacht, auf Wunsch der Kolleginnen. Die Redakteurin der Firma hatte keine Zeit.

Ich selbst bin da als Informatikerin angestellt, und habe die Fotos zum Teil in der Arbeitszeit, zum Teil in der Mittagspause, gemacht, mit meiner privaten Spiegelreflex.

Nun findet die Gleichstellungsbeauftragte es sind ihre Fotos und verbietet mir, diese irgendwo abzuspeichern oder auch nur irgendjemand ohne ihre Genehmigung zu zeigen.

Wer hat die Urheberrechte ? Die GL bestimmt nicht, auch wenn sie mich darum gebeten hat. Der AG ? Oder habe ich diese.

Könnte ich die Urheberrechte übertragen oder nur die Nutzungsrechte ?

Muss, bei diesem offiziellen Anlass, immer bei Veröffentlichung jeder abgebildete gefragt werden, ob er damit einverstanden ist (Hauspost der Firma, usw).

Hätt ich gewusst, dass es so einen Knatsch gibt, hätt ich die Fotos nicht gemacht.

Danke für die Infos.

-----------------
"Chylla"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Firma Foto


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Snuggles
Status:
Praktikant
(867 Beiträge, 240x hilfreich)

Das Urheberrecht liegt immer beim Fotogtrafen. Man kann nur Nutzungsrechte vergeben.

Andererseits gibt es das "Recht am eigenen Bild", das wiederum der fotografierten Person inne ist.

Fazit: Die Bilder gehören DIR, du darfst sie jedoch nicht veröffentlichen (quasi gar niemandem zeigen), wenn die dargestellte Person dies nicht will.

Bitte hier im Forum mal nach "Recht am eigenen Bild" und "Urheberrecht" suchen, es gab schon einige solcher Fälle.


Lesen:
http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html

Lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1662x hilfreich)

du darfst sie jedoch nicht veröffentlichen (quasi gar niemandem zeigen)

Wieso sehen Sie keinen Unterschied zwischen 'veröffentlichen' und 'jemandem zeigen'?

Meine Urlaubsfotos darf ich in Familie und Freundeskreis problemlos herumzeigen, auch wenn sie Dritte als Hauptmotiv haben. Ich darf sie aber im letzteren Fall nicht unbedingt bei Flickr veröffentlichen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Snuggles
Status:
Praktikant
(867 Beiträge, 240x hilfreich)

Duden:
qua/si <Adv.> [lat. = wie wenn, gerade als ob;]

Aber meinetwegen ;)

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2086 Beiträge, 612x hilfreich)

Danke, mir ging es auch darum, ob es relevant ist, dass die Fotos zum Teil in der Arbeitszeit hergestellt wurden.



-----------------
"Chylla"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.463 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.609 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.