Insiderhandel ohne Handel?

30. Dezember 2022 Thema abonnieren
 Von 
totefrage
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Insiderhandel ohne Handel?

Angenommen A hat eine länger laufende Verkaufs-Order für die B AG aufgegeben und erfährt von seiner Schwester B, die unstrittig Insiderin bei der B AG ist, dass das Unternehmen am nächsten Tag eine überraschend positive Nachricht verkünden wird. A wird kreidebleich und storniert seine Verkaufsorder Overnight nach Börsenschluss, damit die Aktie am nächsten Tag nicht für billiges Geld raus geht. Die Verkaufsorder konnte so noch rechtzeitig vor einer Ausführung bewahrt werden.

Liegt in diesem Fall auch ohne Transaktion strafbarer Insiderhandel vor?

-- Editiert von Moderator topic am 31. Dezember 2022 14:05

-- Thema wurde verschoben am 31. Dezember 2022 14:05

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Wirtschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Wirtschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
DeusExMachina
Status:
Praktikant
(708 Beiträge, 120x hilfreich)

=> Wirtschaftsrecht

Signatur:

Wahrheit ist Verhandlungssache.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Zuckerberg
Status:
Lehrling
(1640 Beiträge, 1079x hilfreich)

Die Nutzung von Insiderinformationen in Form der Stornierung oder Änderung eines Auftrags in Bezug auf ein Finanzinstrument, auf das sich die Informationen beziehen, gilt als Insidergeschäft, wenn der Auftrag vor Erlangen der Insiderinformationen erteilt wurde.

Ob eine Person gegen das Verbot von Insidergeschäften verstoßen hat, sollte im Hinblick auf den Zweck Marktmissbrauchsverordnung untersucht werden, der darin besteht, die Integrität des Finanzmarkts zu schützen und das Vertrauen der Investoren zu stärken, das wiederum auf der Gewissheit beruht, dass die Investoren gleichbehandelt und vor der missbräuchlichen Verwendung von Insiderinformationen geschützt werden.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Kalanndok
Status:
Lehrling
(1508 Beiträge, 241x hilfreich)

Zitat (von totefrage):
Liegt in diesem Fall auch ohne Transaktion strafbarer Insiderhandel vor?


Die Fehlannahme ist hier, dass keine Transaktion stattfinden würde.
Sowohl das Erteilen einer Order als auch das Stornieren einer Order ist selbst eine Transaktion.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.842 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen