Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
508.934
Registrierte
Nutzer

Keine WC-Nutzung an Raststätten-Restaurant <-> Gaststättengesetzt?

3.2.2019 Thema abonnieren
 Von 
freier_Autor
Status:
Beginner
(85 Beiträge, 43x hilfreich)
Keine WC-Nutzung an Raststätten-Restaurant <-> Gaststättengesetzt?

Gesetzt der Fall in einem Fastfood-Restaurant, das an einer Raststätte einer Autobahn positioniert ist, wird gegessen. Vor der Weiterfahrt soll das WC aufgesucht werden. Jedoch bietet das Restaurant kein eigenes WC an, sondern verweist auf einen kostenpflichtigen Toilettenbetreiber.
Gilt nicht das Gaststättengesetz, sodass die Toilettennutzung kostenlos anzubieten ist?

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25089 Beiträge, 13798x hilfreich)

Gilt nicht das Gaststättengesetz, sodass die Toilettennutzung kostenlos anzubieten ist? Nö, und zwar, weil es diese Frage gar nicht mehr regelt - das tun vielmehr die Gatstättenverordnungen der Länder, und die sind verschieden. Man dürfte z. B. in NRW in der gaststätteneigenen Toilette durchaus Geld von den Gästen verlangen: https://gastgewerbe-magazin.de/toilettenpflicht-in-der-gastronomie-hygiene-und-vorschriften-1941

-- Editiert von muemmel am 03.02.2019 16:11

-- Editiert von muemmel am 03.02.2019 16:11

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Lehrling
(1474 Beiträge, 587x hilfreich)

Das Gaststättengesetz regelt m.E. auch nur die Anzahl der vorzuhaltenen Toiletten. Nicht, ob dafür Geld genommen werden kann.

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen