Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
548.458
Registrierte
Nutzer

Konto gesperrt

 Von 
soprano
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Konto gesperrt

Gestern wurde meine Karte eingezogen.
Heute beim Gespraech in der Bank wurde mir der Grund genannt, warum es gescha. Und zwar. Auf mein Konto war ein Geldbetrag eingegengen.Dieser Betrag war von mir erwartet, weil es sich dabei um mein Honorar handelt fuer die Leistungen die ich einem meinen Kunden erbracht habe.Der Kontobesitzer von dem der Betrag abgebucht und auf mein Konto geschickt wurde, hat bei seiner Bank angegeben, dass diese Ueberweisung auf betruegerische Art und Weise und nicht von ihm getaetigt wurde.
Daraufhin kontaktierte die Bank des Absenders meine Bank und mein Konto wurde gesperrt.
Ich frage mich was das soll und was habe eigentlich ich damit zu tun, wenn das Konto des Absenders von einer dritten Person missbraucht wurde.
Mir ist ueberhaupt keine Schuld bewusst.
Bitte sagen Sie mir wie ich mich in so einer Situation zu verhalteb habe.Denn dadurch dass mein Konto und Karten gesperrt wurden, habe ich grosse wirtschaftliche Schwierigkeiten.
Danke jedem, der mir mit Rat helfen kann!!!!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bank Konto Überweisung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6949 Beiträge, 3827x hilfreich)

War es wirklich eine Überweisung oder eine Lastschrift?

Wenn es eine Überweisung gewesen sein sollte, dann kann ich mir nur vorstellen, dass Dein Kunde davon ausgeht, dass Du irgendwie auf sein Konto Zugriff genommen hast und die Überweisung in die Wege geleitet hast. Du sagst ja selbst, dass Du eigentlich die Zahlung erwartet hast.

Versuch doch mal mit der Bank zu klären, ob man den Betrag nicht zurück überweisen kann und Du so wieder über Dein Konto verfügen kannst.

Oder wurde das Konto wohlmöglich gesperrt, weil die Rücküberweisung schon in die Wege geleitet wurde und das Konto nun im Minus ist und Du keinen Dispo hast?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.811 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.169 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.