Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.350
Registrierte
Nutzer

Vollmacht und Bankvollmacht

9.7.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Bank Bankvollmacht
 Von 
guidowr
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 4x hilfreich)
Vollmacht und Bankvollmacht

Hallo! Bekannter meinerseits hat ein Sparkassenzertifikat verloren, des weiteren hat seine Mutter Bankvollmacht hierzu, welches er entziehen will. Die Bank ist örtlich entfernt inzwischen. Nun mehr hat dieser über einen anderen Bekannten, den er bevollmächtigt hat (nicht mich), die Bank angeschrieben und um Entzug der Bankvollmacht und Verlusterklärung des Zertifikates gebeten. Die Bank schreibt, daß die Originalvollmacht des Schreibers nicht ausreichend sei und bittet um eigenhaendigen Auftrag (!!!??!). Frage: Muss zum Entzug der Bankvollmacht ein "besonderer" Auftrag vorliegen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bank Bankvollmacht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ben123
Status:
Schüler
(223 Beiträge, 70x hilfreich)

Hallo,
wenn es eilt,würde ich an Stelle Deines Bekannten einen Widerruf der Vollmacht für die Mutter schriftlich aufsetzen,dieses per Einschreiben an die Bank schicken und vorab dieses Schreiben faxen.Zur Sicherheit kann er anschließend die Bank anrufen,ob das Fax an der richtigen Stelle angekommen ist,außerdem hat er noch die Faxbestätigung.
Gruß
Ben

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.493 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.774 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.