Lohnklage erfolgreich, welche Formulare für weiteres Vorgehen?

12. Mai 2024 Thema abonnieren
 Von 
mihai
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Lohnklage erfolgreich, welche Formulare für weiteres Vorgehen?

Guten Tag,,

nach der erfolgreichen Lohnklage meiner Frau gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber (fast 14k €) und dem Erhalt des Titels (Versäumnisurteil, vollstreckbare Ausfertigung) ist mir das weitere Vorgehen beim Gerichtsvollzieher noch nicht ganz klar. Welche Anträge sind zu stellen?

Hier sind mehrere Möglichkeiten aufgeführt (https://www.bmj.de/DE/service/formulare/form_zwangsvollstreckung/form_zwangsvollstreckung_node.html), welche kommen in Frage, evtl. in welcher Reihenfolge?

I. Vollstreckungsauftrag an Gerichtsvollzieher
III. Antrag auf Erlass eines Pfändungsbeschlusses und eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusse

Der Arbeitgeber (Privatklinik) ist (noch) nicht insolvent, hat aber den klinischen Betrieb bereits eingestellt.

P.S.: in den Formularen gibt es bei den Angaben zu Gläubiger u. Schuldner ein Feld "zu Ziffer" - ist damit eine laufende Nummer bei mehreren Titeln gemeint, ein Aktenzeichen, oder etwas anderes?

Vielen Dank für erste Hinweise!

-- Editiert von Moderator topic am 12. Mai 2024 16:39

-- Thema wurde verschoben am 12. Mai 2024 16:39

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Zwangsvollstreckungssrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Zwangsvollstreckungssrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121263 Beiträge, 40001x hilfreich)

Zitat (von mihai):
welche kommen in Frage, evtl. in welcher Reihenfolge?

Die von Dir genannten in der Reihenfolge falls die Bankverbindung des Schuldners bekannt ist.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.221 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen