Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.922
Registrierte
Nutzer

Lohnpfändung bei meinem Mann - ich bin auf das Geld angewiesen!

6.4.2009 Thema abonnieren
 Von 
info09
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Lohnpfändung bei meinem Mann - ich bin auf das Geld angewiesen!

Hallo
meinem Mann wurden 345,40€ an die Bkk gepfändet. (aus Selbständigkeit, konnte Beiträge nicht mehr begleichen)
So hat er 1240€ Lohn überwiesen bekommen. Ich bin aber ohne Arbeit und von dem Gehalt/ Lohn meines Mannes mit angewiesen.
Bekomme nirgends Auskunft und habe auch keine finanz.Mittel einen Anwalt einzuschalten.
Hilft mir jemand?
Für Infos bin ich sehr dankbar.

danke im Voraus
Tara H.

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2344
Status:
Schüler
(469 Beiträge, 97x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27446 Beiträge, 14995x hilfreich)

Hi,

na ja, ein Gespräch mit dem Lohnbüro wird wohl nicht reichen. Der Gatte sollte sich zum Amtsgericht begeben und dort für den unpfändbaren Teil des Lohnes in der Dr.A.Stisch benannten Höhe Vollstreckungsschutz beantragen. Allerdings hilft das wohl nur für die Zukunft - ich glaube nicht, daß die BKK jetzt wieder was rausgeben muß.
Zum Thema Lohnpfändung dürfte es auch zahlreiche Webseiten geben.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
bummelbiene99
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Hallo,

wann wurde denn der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss an die Bank zugestellt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
AxelK
Status:
Philosoph
(12047 Beiträge, 4044x hilfreich)

@bummelbiene:

Wieso an die Bank? Es ist die Rede von einer Lohnpfändung.

Gruß,

Axel

-----------------
"Jeder meiner Beiträge stellt ausschließlich meine persönliche Meinung, und keine Rechtsberatung, dar"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
bummelbiene99
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Ups, man sollte richtig lesen ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
info09
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

hi,
ich habe in der Lohnbuchhaltung klar gemacht, dass ich ohne Arbeit bin und somit Anspruch auf Unterhalt meines Mannes habe. Und der zuständige wollte eine Bescheinigung darüber, da musste ich doch lachen. Ich bin von Beruf Kauffrau für Bürokommunikation, aber wer hat da jetzt mehr Ahnung?
Ich habe nachdrücklich darauf hingewiesen, unverzüglich mir das Geld auf mein Konto zu überweisen.
Es sind nämlich nur 62€ pfändbar.
Und das ist warscheinlich auch noch zuviel, denn die haben die Spesen als Netto dazu gerechnet, das ist nicht zulässig.
Zur Info: Hier handelt es sich um eine Spedition die ca 80 Mitarbeiter beschäftigt hat. Ich vermute hier läuft einiges nicht zum Schutz/Recht des Arbeitnehmers.
Gruß
Tara

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
bummelbiene99
Status:
Praktikant
(593 Beiträge, 186x hilfreich)

Welche Lohnsteuerklasse hat dein Mann?
Im Normalfall wird doch über die Lohnsteuerklasse die Ehefrau bei der Pfändung berücksichtigt.

Hat der Gläubiger eventuell beantragt, dich bei der Berechnung der Pfändung herauszunehmen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
info09
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Steuerklasse 3
ich bin derzeit ohne Arbeit, Harz IV beantragen wollte ich - mir wurde schon vorab gesagt mein Mann verdient zuviel.

Jetzt muss ich mich noch schlau machen, wie ich den richtigen pfändbaren Anteil selber nachrechnen kann.

!!!!!!!! :pc: !!!!!!!!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.559 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.849 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.