Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.824
Registrierte
Nutzer

Lohnpfändung ohne Urteil oder Vollstreckungsbescheid

21.5.2019 Thema abonnieren
 Von 
wissi1
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Lohnpfändung ohne Urteil oder Vollstreckungsbescheid

Hallo Zusammen,

einer Bekannten wird seit geraumer Zeit der Lohn gepfändet. Ursprung war eine Kreditkarte die man bei Ratenkauf in einem Geschäft erhält. Diese wurde vom damaligen Lebensgefährten entwendet und benutzt. Anzeige etc. liegt vor. Sachverhalt befindet sich bei Gericht und Anwalt.

Unabhängig davon wird der Lohn gepfändet, es liegt kein Urteil bzw Vollstreckungsbescheid vor. Der Arbeitgeber beruht sich auf ein Abtretungsschreiben der Bank, bzw. nun vom Inkasso Unternehmen. Laut Arbeitgeber geht Abtretung vor Pfändung.

So ganz ist uns dass nicht schlüssig, es wäre nett wenn uns jemand dazu helfen könnte.

Vielen Dank

wissi

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(74430 Beiträge, 32897x hilfreich)

Dann sollte man das mal als erstes durchlesen, was genau dort in dem Abtretungsschreiben steht.
Kennt man dessen Inhalt, kann man sinnvoll weiterdiskutieren.

Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(23259 Beiträge, 15270x hilfreich)

Davon abgesehen: Ja. Eine Lohnabtretung ist durchaus zu befolgen, wenn der Gläubiger diese dem Drittschuldner vorlegt und sofern keine Lohnabtretung im Arbeitsvertrag ausgeschlossen wurde.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.919 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.241 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.