Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
596.072
Registrierte
Nutzer

Pfändung trotz Personalkosten?

25.11.2021 Thema abonnieren
 Von 
streuner1976
Status:
Beginner
(58 Beiträge, 19x hilfreich)
Pfändung trotz Personalkosten?

Hallo zusammen,

ich überlege gerade, in ein Franchise einzusteigen. Die nötigen Anfangskosten würden mir zur Verfügung gestellt werden.
Laut Auskunft wirft der Laden soviel ab, dass ich sogar meine alten Unterhaltsschulden easy abstottern kann.
Was aber ist, wenn die liebe Stadt alles aufeinmal haben bzw. pfänden will. Ist das bei Selbstständigen mit Personal anders was die Freigrenze angeht. Oder kann ich eventuell mein Personal nicht zahlen? Geht der GV an den Umsatz, oder gilt mein tatsächlicher Grwinn?
Würde mich über eine Antwort freuen und sage fanke

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(94069 Beiträge, 36082x hilfreich)

Zitat (von streuner1976):
Was aber ist, wenn die liebe Stadt alles aufeinmal haben bzw. pfänden will.

Dann wird sie es sich nehmen.



Zitat (von streuner1976):
Geht der GV an den Umsatz,

Ja, er macht einfach eine Kontopfändung oder eine Kassenpfändung oder beides.



Zitat (von streuner1976):
Ist das bei Selbstständigen mit Personal anders was die Freigrenze angeht.

Ja, die liegt bei 0 EUR.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3400 Beiträge, 783x hilfreich)

Zitat (von streuner1976):
ich überlege gerade, in ein Franchise einzusteigen.


Meine persönliche Meinung: Lass es!

Zitat (von streuner1976):
Die nötigen Anfangskosten würden mir zur Verfügung gestellt werden.


Das heisst: Neu Schulden/Verbindlichkeiten wo man nicht weiss, ob und wie man sie bedienen kann.

Zitat (von streuner1976):
Laut Auskunft wirft der Laden soviel ab, dass ich sogar meine alten Unterhaltsschulden easy abstottern kann.


Prima; wenn dir der, der diese Aussage getätigt hat, deine Unterhaltsschulden bezahlt wenn es dann nicht so ist.

Du selbst bist nicht in der Lage diese Aussage zu prüfen?

Zitat (von streuner1976):
Was aber ist, wenn die liebe Stadt alles aufeinmal haben bzw. pfänden will.


Dann ist das so.

Zitat (von streuner1976):
Ist das bei Selbstständigen mit Personal anders was die Freigrenze angeht.


Ob mit oder ohne Personal; als Selbstständiger bist du im Bereich Vollstreckung `Freiwild`.

Deine Probleme dürften sich mit Personal noch deutlich erhöhen, wenn du dann auch noch die Sozialabgaben nicht begleichen kannst.

Zitat (von streuner1976):
was die Freigrenze angeht.


Für Selbstständige gibt es keine Freigrenzen.

Zitat (von streuner1976):
Oder kann ich eventuell mein Personal nicht zahlen?


Wenn dir dein Gläubiger/Gerichtsvollzieher dein Guthaben pfändet, ist die Wahrscheinlichkeit dass du dein Personal nicht bezahlen ..........; was denkst du?

Zitat (von streuner1976):
Geht der GV an den Umsatz,


Keine Ahnung um was für ein Geschäft es sich hier handelt, aber GV`s interessiert kein Umsatz; die Pfänden auch direkt bei deinen Kunden, Vermieter; Lieferranten etc..

Zitat (von streuner1976):
Würde mich über eine Antwort freuen


Ich glaube dass das nicht die Antwort war die du gerne hören wolltest. ;)

Zitat (von streuner1976):
über eine Antwort freuen und sage fanke


Keine Problem - Danke; Anke!

Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(94069 Beiträge, 36082x hilfreich)

Zitat (von streuner1976):
Laut Auskunft wirft der Laden soviel ab, dass ich sogar meine alten Unterhaltsschulden easy abstottern kann.

Ob das wohl die unterirdischen Sandwich-Abzocker sind ...?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 221.070 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
91.480 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen