Schuldenberatung langsam und untransparent

22. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
Singvogel123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Schuldenberatung langsam und untransparent

Hallo Zusammen,

ich war mir nicht sicher, ob ich hier im richtigen Themengebiet bin, falls nicht, entschuldige ich mich im Voraus dafür.

Der Sachverhalt ist folgender:

Ich habe insgesamt 22.000 € Schulden bei zwei Gläubigern. Da ich keinen Vollzeitjob habe, sondern momentan ALG 1 beziehe, weil ich eine Umschulung mache, konnte ich meine Schulden nicht mehr bezahlen und habe mir Hilfe bei einer Schuldenberatung gesucht, die man im Internet findet.
Anfangs lief es auch sehr gut, ich konnte per Upload alle wichtigen Daten hinterlegen und zahle monatlich ein Honorar(seit Oktober 23). Allerdings wurde die Kommunikation mit der Zeit immer schlechter. Ich habe das Gefühl, man lässt sich extra Zeit und ist intransparent. Es soll um einen Vergleich gehen. Es wurden Angebote an die beiden Gläubiger geschickt. Einer hat sich angeblich bisher nicht gemeldet. Der andere Gläubiger hat aber schon im Februar ein Gegenangebot geschickt, dass ich auch per Kopie vom Gläubiger bekommen habe. Allerdings höre ich dazu von den Anwälten gar nichts. Ich habe sie deswegen schonmal angeschrieben und es kam dazu nichts zurück. Heute habe ich es nochmal versucht. Ich bekomme auch nicht die komplette Korrespondenz gezeigt.

Mich macht es ehrlich gesagt wütend. Es nimmt mich sehr mit und ich hoffe auf eine schnelle Klärung und anscheinend könnte ja schon der größte Teil geklärt sein, wenn die Kanzlei mal reagieren würde.

Habt ihr da schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Liebe Grüße

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Zwangsvollstreckungssrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Zwangsvollstreckungssrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Schlichter
(7233 Beiträge, 1522x hilfreich)

Zitat (von Singvogel123):
Habt ihr da schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht ?


Ja durchaus. Und zwar als jemand, der Geld von jemanden bekommt der eine Schuldnerberatung in Anspruch genommen hat. Es ist durchaus so, dass Gläubiger lange keine Antwort geben. Insbesondere Inkassobüros.

Zitat (von Singvogel123):
Ich habe sie deswegen schonmal angeschrieben und es kam dazu nichts zurück. Heute habe ich es nochmal versucht. Ich bekomme auch nicht die komplette Korrespondenz gezeigt.


Dann meldet man sich eben nochmal. Und zur Not auch mit einem Einschreiben. Machen Sie sich bemerkbar

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120219 Beiträge, 39849x hilfreich)

Zitat (von Singvogel123):
und habe mir Hilfe bei einer Schuldenberatung gesucht, die man im Internet findet.

Ich ahne böses ...



Zitat (von Singvogel123):
ich konnte per Upload alle wichtigen Daten hinterlegen und zahle monatlich ein Honorar(seit Oktober 23). Allerdings wurde die Kommunikation mit der Zeit immer schlechter. Ich habe das Gefühl, man lässt sich extra Zeit und ist intransparent.
#
Ich fühle mich bestätigt ...



Das schein keine der caritativen / gemeinnützigen Schuldenberatungen zu sein, sondern eher eine die es mehr auf die monatliche Zahlung abgesehen hat ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Student
(2427 Beiträge, 719x hilfreich)

Zitat (von Singvogel123):
zahle monatlich ein Honorar(seit Oktober 23).

Wofür?

Ist das so eine Kanzlei wo du ausfüllen solltest was du hast und was du zahlen könntest? Dann sollst du genau diesen Betrag an die Kanzlei zahlen und die versprechen, dass der Betrag nach! Einigung voll oder teilweise an die Gläubiger verteilt wird?

Falls das so sein sollte, ja kenne ich. Die sind lustig. Vor allem sind die Pläne immer total lustig. Da dir Gläubiger 1 ein Gegenangebot gemacht hat, muss die Kanzlei dann schauen dass Gläubiger 2 weniger bekommt damit für die Kanzlei auch noch was bleibt, weil du ja nur x€ hast. So die Logik dahinter.

Rein aus Interesse: welche Laufzeit wurde vereinbart?

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38464 Beiträge, 14009x hilfreich)

Man muss wohl hier unterscheiden. Zur Klarstellung: es gibt die Schuldenberatung von gemeinnützigen Vereinen oder sonstigen öffentlich-rechtlich organisierten Trägern. Die sind nach der allgemeinen Einschätzung recht ordentlich, wobei es natürlich auch da Unterschiede gibt, wie es sie überall gibt, wo Menschen arbeiten bzw. involviert sind.

Dann gibt es die nicht gemeinnützigen professionellen Schuldnerberatungen. Die müssen nicht schlecht sein, sind aber völlig anders ausgerichtet. Hier geht es - wie bei jedem anderen Unternehmen auch - um Gewinnerzielung. Das ist ja nichts Verwerfliches, davon lebt unser Staat. Allerdings muss man sich hier überlegen, ob man, ohnehin schon in einer finanziellen Schieflage, sich diese Kosten leisten kann. Und es muss klar sein, dass hier nicht unbedingt geschulte Fachleute sitzen, beraten darf insoweit jeder.

Und dann haben wir die Kombi aus Schuldnerberatung und Anwaltsbüro/Wirtschaftsberater/Steuerbüro. Das erweckt natürlich Vertrauen. Ganz klar. Aber, bitte nicht vergessen, hier wird der Fachmann nicht als anwaltlicher Interessenvertreter tätig, dann wäre auch die Honorarvereinbarung anders; hier wird der Briefkopf letztlich für etwas ganz anderes hergegeben.

Ich würde in diesem Fall hier schauen, dass ich so schnell wie möglich aus dem Vertrag raus komme. Die gemeinnützige Schuldnerberatung oder auch die Verbraucherschutzeinrichtungen helfen dabei. Und dann diese Einrichtungen auch für die Abwicklung mandatieren.

wirdwerden

2x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Singvogel123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe das Angebot vom Gläubiger selber angenommen und der Schuldenberatung gekündigt. Nachdem ich neuere Bewertungen zu der Schuldenberatung/Kanzlei gelesen hatte, habe ich gesehen, dass ich wohl die Einzige war,wo es so schlecht lief. Bin nun froh, den Schritt gegangen zu sein.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Singvogel123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Singvogel123):
, dass ich wohl die Einzige war,wo es so schlecht lief


Ich meinte natürlich NICHT die Einzige. :)

Übrigens frage ich mich, ob ich da Geld wiederbekomme. Musste ja eine monatliche Rate zahlen, zur Abtragung meiner Schulden, das Honorar ist in der Rate enthalten.
Erst hieß es so und in einer späteren Email hieß es dann damals, die monatliche Rate würde zunächst auf die Höhe des Honorars (Grund- und Einigungsgebühr) angerechnet. Am Ende der Verhandlungen würde ich selbstständig Daueraufträge für die Gläubiger einrichten.

Ich bin sehr froh, dass ich das jetzt selbst in die Hand genommen habe.

-- Editiert von User am 26. März 2024 14:00

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120219 Beiträge, 39849x hilfreich)

Zitat (von Singvogel123):
Übrigens frage ich mich, ob ich da Geld wiederbekomme.

Da müsste man sich mal die ganzen uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / betreffenden Klauseln /
Absprachen / Satzungen etc. liest, denn da pflegen meist hilfreiche / aufklärende Details drin zu stehen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.062 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.309 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen