Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.968
Registrierte
Nutzer

Wie erstellt man eine Abtretung richtig und was muß beachtet werden?

8.9.2021 Thema abonnieren
 Von 
Keinplan123mitglied
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie erstellt man eine Abtretung richtig und was muß beachtet werden?

Mal angenommen A führt gegen B einen Prozess und Summe x steht zur Debatte und A gewinnt den Prozess, Person A kann ja bereits im Vorfeld die Forderung abtreten z. B. für ein privates Darlehen.

Wie würde das gemacht werden? Mit einem Darlehensvertrag in dem die Erklärung enthalten ist, oder würde eine extra Erklärung unterschrieben werden?

Die Forderung entsteht erst, also muß sie bestimmt, oder bestimmbar sein...Im Prozess geht es um eine bestimmte Summe. Reicht das aus und muß es besonders gekennzeichnet sein? Können auch nur Teile abgetreten werden? Was passiert wenn man sich anders einigt? Behält die Abtretung ihre Gültigkeit, oder wurde es Sinn machen sie von Anfang an niedriger anzusetzen?

Was passiert wenn Person A eine Pfändung ins Haus flattert, oder der Prozess verloren wird? Wie würde man dieses festhalten, oder würde die Abtretung erlöschen?

Legt man eine stille Zession fest, dann würde Person B nichts erfahren, also die Zahlungen gehen an A und der verrechnet sie mit dem Darlehens geber, oder muß diese angegeben werden? Zahlt B nicht wer muß dann vollstrecken?

Was ist bei der jeweiligen Kennzeichnung wichtig, stille Zession und zukünftige Forderung?

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3302 Beiträge, 772x hilfreich)

Zitat (von Keinplan123mitglied):
Wie erstellt man eine Abtretung richtig und was muß beachtet werden?



In dem man einen Fachmann damit gegen Kostenerstattung beauftragt.


Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Keinplan123mitglied
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
In dem man einen Fachmann damit gegen Kostenerstattung beauftragt.

Nun sitze ich hier unten, auf dem Niveau der Antwort und finde es hier ganz schön einsam und dunkel , aber trotzdem Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3302 Beiträge, 772x hilfreich)

Ich behaupte mal, dass der Umfang und die Tiefe deiner Fragen nicht für eine Laienforum geeignet sind.

Selbst wenn du Antworten bekommen solltest, würden die dich vermutlich nur weiter verunsichern. ;)



Und Rechtsberatung ist nun mal dem entsprechenden Personenkreis vorbehalten.

Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Keinplan123mitglied
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Selbst wenn du Antworten bekommen solltest, würden die dich vermutlich nur weiter verunsichern.

Vielleicht weiß man so in etwa wie es läuft und möchte Bestätigung und weiß was man beim Anwalt klären, oder noch erfragen sollte.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Keinplan123mitglied
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Selbst wenn du Antworten bekommen solltest, würden die dich vermutlich nur weiter verunsichern.


Vielleicht weiß man so in etwa wie es läuft und möchte Bestätigung und weiß was man beim Anwalt klären, oder noch erfragen sollte.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3302 Beiträge, 772x hilfreich)

Na gut, probieren wir es mal vorsichtig. ;)


Zitat (von Keinplan123mitglied):
Mal angenommen A führt gegen B einen Prozess und Summe x steht zur Debatte und A gewinnt den Prozess, Person A kann ja bereits im Vorfeld die Forderung abtreten z. B. für ein privates Darlehen.


Wenn A die Forderung im Vorfeld abtritt, könnte A den Prozess verlieren.

Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(91885 Beiträge, 35768x hilfreich)

Zitat (von Keinplan123mitglied):
Person A kann ja bereits im Vorfeld die Forderung abtreten z. B. für ein privates Darlehen.

Person A wird da 2 Probleme haben
1. einen Darlehensgeber zu finden der solches Glücksspielbetreiben möchte
2. Bei falsch formulierter Abtretung kann der Prozess verloren gehen, weil man gar keine Forderung mehr hat.



Zitat (von Keinplan123mitglied):
Wie würde das gemacht werden? Mit einem Darlehensvertrag in dem die Erklärung enthalten ist, oder würde eine extra Erklärung unterschrieben werden?

Das entscheiden entweder beide Vertragspartner zusammen oder einer alleine.



Zitat (von Keinplan123mitglied):
Die Forderung entsteht erst, also muß sie bestimmt, oder bestimmbar sein...

Je nach Forderung sollte das bereits in der Klageschrift feststehen.



Zitat (von Keinplan123mitglied):
Können auch nur Teile abgetreten werden?

Ja.



Zitat (von Keinplan123mitglied):
Was passiert wenn man sich anders einigt?

Dann hat man den Fall hoffentlich in der Abtretung vorgesehen.



Zitat (von Keinplan123mitglied):
Was passiert wenn Person A eine Pfändung ins Haus flattert, oder der Prozess verloren wird?

Dann ist die Forderung (bzw. Teile davon) weg.



Zitat (von Keinplan123mitglied):
Was ist bei der jeweiligen Kennzeichnung wichtig, stille Zession und zukünftige Forderung?

Keine Ahnung was man damit zum Ausdruck bringen will.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.675 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.264 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen