Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.463
Registrierte
Nutzer

Wohnung mit Grundschud ersteigert, Frage!

28.6.2020 Thema abonnieren
 Von 
TheOnE1
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnung mit Grundschud ersteigert, Frage!

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen eine Wohnung ersteigert (Teilungsversteigerung) und den Zuschlagsbeschluss erhalten. Das gesamte Gebot lag bei 267T, und setzte sich aus 67T Bargeld + 200 Übername von Grundschuld die im Grundbuch eingetragen sind (ohne Brief). Das Bargeld wurde gleich beglichen und an das Amtsgericht überwiesen. Die Grundschulden sind mit einem Grundschuldzinssatz von 15% versehen, was auf mich als Ersteher ab dem Tag des Zuschlags zu ertragen sind. Jetzt habe ich die folgende Frage:

Wie bekomme ich nun diese Grundschuld Schnellstmöglich abgelöst? Meine Finanzierende Bank (Bank A) ist eine andere als die die im Grundbuch für die Grundschuld als Gäubiger (Bank B) eingetragen ist. Ich habe meine Kreditzusage sicher. Was sind die notwendigen/richtigen Schritten?

Muss ich erstmal die Grundshuldbestellung bei einem Notar für die Finanzierung durch (Bank A) beantragen?
Wie überweist Bank A and Bank B die geschuldete Summe. Es ist noch bei mir keine Zahlungsaufforderung eingetroffen.

In meinem Interesse (Wegen dem 15% Zinssatz) sollte das so schnell wie möglich erfolgen. Nur ich kenne mich nicht so gut aus, und brauche von erfahrene einen Plan. Ich wäre sehr dankbar! Bitte um Rat!

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ölpreis sinkt
Status:
Beginner
(140 Beiträge, 14x hilfreich)

Das hätte man alles schon vor dem Kauf klären müssen. Um sicherste Lösung zu bekommen würde ich mal zu Bank A und Bank B gehen und dort fragen.

Signatur:Das ist mein Rechtempfinden!! Immer schön hilfreich drücken und abonnieren!!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 193.955 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.547 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.