Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.282
Registrierte
Nutzer

Zwangsvollstreckung 0 euro ?

2.11.2019 Thema abonnieren
 Von 
wummern
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Zwangsvollstreckung 0 euro ?

Hallo

ich habe vor paar tagen eine zwangsvollstreckung bekommen bzw vorladung oder eine zahlung leisten von den schulden, der betrag beläuft sich auf 0,00 euro .....
der tatsächliche betrag schätze ich noch auf 1200 euro etwa / waren mal 5000 ... zahlte ich vor jahren etwas ab , aber in letzten 5 jahre nichts mehr da arbeitslos ...
ist die ein fehler vom gerichtsvollzieher ? kann ich davon ausgehen das die schulden abgeglichen sind ?

hier noch ein bild vom bescheid

https://www.bilder-upload.eu/bild-e2f330-1572693659.png.html

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fb367463-2
Status:
Senior-Partner
(6722 Beiträge, 2767x hilfreich)

Wahrscheinlich ein Tippfehler.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wummern
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von fb367463-2):
Wahrscheinlich ein Tippfehler.

dachte ich mir ja auch , nur wie ist die rechtslage in dem fall?
muss ich davon ausgehen das der tatsächliche schuldbetrag getilgt werden muss oder ist es durch den tipfehler erledigt ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71826 Beiträge, 32479x hilfreich)

Zitat (von wummern):
muss ich davon ausgehen das der tatsächliche schuldbetrag getilgt werden muss

Ja, muss man,


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.136 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.842 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.