• 0 Antworten | erstellt am 26.3.2003

    Der Gutachter der Krankenkasse hat die zahnprothetische Behandlung des Zahnarztes abge- lehnt. Er verordnet eine Vollprothese. Kann das dafür erforderliche Ziehen der restlichen Zähne unter Hinweis auf Art. 2 GG (Anspruch auf körperliche Unversehrtheit) abgelehnt werden ? Macht es S ...

    Krankenkasse
  • 0 Antworten | erstellt am 24.3.2003

    Hallo, davon ausgehend, daß ein gemeinnütziger Verein Gegenstände welcher Art auch immer geschenkt bekommen würde, an mich (habe nichts mit dem Verein zu tun) kostenlos weitergeben würde, ich diese Gegenstände verkaufen (Flohmarkt) und den Erlös als Spende auf d ...

  • gefälschte interviews...

    von Doceten | am 23.3.2003

    2 Antworten | letzte am 23.3.2003 von gelöschtem Nutzer

    hi folks, würde gern wissen wie die rechtslage zu gefälschten interviews steht. vom inhalt sind die interviews okay (der interviewte wird in kein schlechtes licht gerückt), sind aber völlig aus dem zusammenhang gerissen und so nie gegeben worden. kann man irgendwelche (rechtli ...

  • 2 Antworten | letzte am 22.3.2003 von gelöschtem Nutzer

    Wie lange ist ein Schuldschein gültig? Muß er nach einer bestimmten Zeit "erneuert" werden?

    Jahr
  • 0 Antworten | erstellt am 17.3.2003

    Hallo! Ich habe einen vollstreckbaren Titel und möchte, so der Schuldner erbt, dieses Erbe pfänden. Mir ist nur bekannt wo der mögliche Erblasser wohnt. Wie stelle ich es jetzt an, das ich im Erbfall informiert werde. Wie ist hier die Vorgehensweise, an wen muss ich mich wenden? ...

  • Ich brauche HILFE!!!

    von Santa_Klausi | am 13.3.2003

    3 Antworten | letzte am 15.3.2003 von gelöschtem Nutzer

    Meine Mutter wirft meiner Frau vor Sie würde unseren 4Järigen Sohn sexuell missbrauchen indem Sie unseren 2Jährigen Sohn dazu anstiftet seinen Finger in den Po seines Bruders zu stecken. Wie können wir uns gegen solche Vorwürfe schützen. Sie erzählt diesen auch ...

  • 0 Antworten | erstellt am 13.3.2003

    Hallo! Meine Frage bezieht sich auf die Konsequenzen, die eine durch den Antragsteller nicht verschuldete Verzögerung des Grundbucheintrages hat. Sept. 1990 wurde ein Grundstück verschenkt. Der Antrag zum Eintrag in das Grundbuch wurde bis 15 Monate später nicht angenommen, da das ...

    Zahl
  • 0 Antworten | erstellt am 11.3.2003

    Hallo, ich hoffe ich habe die richtige Kategorie gewählt. an meinen PKW platzte der Dichtungsring am Ölfilter. Es trat ein Ölverlust von ca. 2,5 Liter von 3,5 Liter auf. 5 Wochen zuvor wurde eine Inspektion mit Ölfilterwechsel durchgeführt. Nun stellte mir das Auto ...

  • 1 Antwort | letzte am 25.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich habe gestern meinen Musterungsbescheidt bekommen und habe dazu noch einige Fragen. Wenn ich zur Bundeswehr gezogen werden sollte, wer erstetzt mir folgende Punkte, die mir durch diese Zeit verloren gehen: - Bausparvertrag (privat) - VL''s meiner Firma - Aktienprogramm meiner Firma ...

    Firma
  • 0 Antworten | erstellt am 23.2.2003

    ich habe bei der hiesigen staatsanwaltschaft nachgefragt, ob jemand mit dem ich geschäfte machen will, möglicherweise, wie mir jetzt zu ohren gekommen ist, wegen betruges verurteilt worden ist. ich habe die staatsanwaltschaft zweimal angeschrieben und keine antwort bekommen. datenschutz f ...

    Urteil
  • 2 Antworten | letzte am 23.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Bekannte von mir haben vor einigen Jahren mit ihren Nachbarn ein Vertrag abgeschlossen. Dieser Vertrag beinhaltet die Schenkung des Grundstückes samt Haus meiner Bekannten. Im Gegenzug wurde die Pflege im Alter durch die Nachbarn zugesichert. Seit einiger Zeit wurde jedoch die Pflege auf null ...

  • 1 Antwort | letzte am 18.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Wieso Bekloppt ? Kennen Sie das Gefühl, dass sie mit fast arroganter Überhebhlichkeit überzeugt sind, für das Richtige, immer auf der richtigenn Seite von Treu und Glauben zu sein. Dann aber feststellen müssen, dass sie für diese Naivität ( wie weiland Don Quichot ...

    verkaufen
  • 0 Antworten | erstellt am 11.2.2003

    Wir sind ein Förderverein einer Schule und beteiligen uns an diversen Schulveranstaltungen ( z.B. Tag der offenen Tür, Laternenfest, Einschulung ) mit dem Verkauf von gespendetem Kuchen, belegten Broten und Getränken. Nun ist uns zu Ohren gekommen, dass dies bei der Stadt gegen Geb& ...

    verkaufen
  • 3 Antworten | letzte am 11.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Im Fernsehen wird eine Werbesendung ausgestrahlt und am Schluss die Bestellnummer angezeigt. Da viele Leute die etwas bestellen wollen nicht kapieren, das sie zuerst die Vorwahl von Deutschland wählen müssen, bekomme ich deshalb oft Anrufe von Personen die eine Haarentfernungscréme o. ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo Wir (Eltern) haben vor 25 Jahren in einem Wohngebiet gebaut.Vor ca. 10 Jahren wurde eine große Sporthalle von der Gemeinde errichtet.Seit 2 Jahren wird die Halle vermehrt an Privatpersonen vermietet,die dort Hochzeiten feiern (bis zu 600 Personen ) Gespräche mit der Gemeinde blieb ...

1·125·250·375·500·625·750·814815816817818·824