• TOP Thema bei Familienrecht
    hot 16 Antworten | letzte am 6.12.2019 von Rpfl

    Hallo alle zusammen, ich habe eine kleine Frage. Ich und meine Ex Partnerin haben in einer gemeinsamen Wohnung gewohnt, eher sie ausgezogen ist. Die Kinder waren bei mir gemeldet, eher sie ohne meine Zustimmung die Kinder umgemeldet hat. Wir haben gemeisames Sorgerecht, allerdings sollten d ...

    Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Unterhalt Ü18

    von stephaniep | am 22.5.2024

    hot 13 Antworten | letzte am 23.5.2024 von Hunter123

    Hallo, Ich möchte kurz die Sachlage und im Anschluss meine Fragen formulieren und hoffe hier ein paar gute Gedankenanstösse zu bekommen. Sachlage: Kind, 19 Jahre, beendet gerade ihr Abi. Möchte im Anschluss eine Ausbildung machen. Hat aber für dieses Jahr noch keinen Ausbildungsplatz, ist ...

  • hot 21 Antworten | letzte am 23.5.2024 von smogman

    Hallo zusammen, es geht um Kindesunterhalt & Betreuungsunterhalt. Der Kindsvater verdient sehr gut, weigert sich aber mehr als 355€ Mindestunterhalt (Kind ist 15 Monate alt) für unser Kind zu zahlen und will keinen Betreuungsunterhalt mir zahlen. - seit Januar ist er in Verzug gesetz ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 15.5.2024 von wirdwerden

    Hallo, ich habe mich letztes Jahr von meinem Ex-Mann getrennt und scheiden lassen (Scheidung steht noch aus). Leider sind viele Dinge passiert, weshalb mein Ex-Mann zurzeit nur begleiteten Umgang beim Jugendamt hat (z.B. Drogenmissbrauch, psychische und physische Gewalt gegenüber mir vor den Kind ...

  • 7 Antworten | letzte am 13.5.2024 von hh

    Hallo, Angenommen, vor 10 Jahren kaufen Herr und Frau X ein Haus von der Mutter des Herrn X zu einem vergünstigten Preis. Beide stehen im Kreditvertrag, beide tragen gleichmäßig zum Haushaltseinkommen und somit zur Tilgung bei. Im Notartermin weist der Notar darauf hin, dass die Differenz von ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 8.5.2024 von drkabo

    Ich bin Schuldner von Unterhaltszahlungen für 2 Kinder. Im November 2022 berechnete meine Anwältin vorläufig, dass ich 115 % der Düsseldorfer Tabelle (4. Stufe) zahlen würde. Es wurde nie eine Titulierung erstellt. Und mein Anwalt hat es falsch berechnet, indem er 100% des Wertes auf meiner Gehal ...

  • 5 Antworten | letzte am 8.5.2024 von spatenklopper

    Guten Tag, Ich habe eine Frage zum Unterhalt . Der wird zwar gerade auch durch das Jugendamt berechnet , aber mein Exmann hat durch seine „Anwältin" berechnet bekommen , dass er von dem eigentlich den Kindern zustehenden 1250 Euro nur 952 Euro zahlen kann . Er verdient ca 3200 netto ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 25.4.2024 von wirdwerden

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich an Sie mit einer rechtlichen Frage bezüglich der aktuellen Situation meiner Familie. Mein Vater, 83 Jahre alt, wird von meiner leiblichen Mutter gepflegt, mit der er gemeinsam lebt. Obwohl meine Mutter im Grundbuch eingetragen ist, besitzt mein Vate ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 22.4.2024 von hh

    Hallo liebe Leute, folgende Situation: Meine Ex-Freundin und ich (waren nie verheiratet) haben zwei Kinder, 9 und 6 Jahre alt, sind seit 2,5 Jahren getrennt und praktizieren recht problemlos das 50/50 Wechselmodell. Sorgerecht haben wir beide. Das Kindergeld geht auf ihr Konto, da beide Kinder ...

  • Sohn mit 18 rausschmeißen

    von inkognitotyp | am 17.4.2024

    hot 29 Antworten | letzte am 19.4.2024 von Harry van Sell

    Hallo Experten, heikles Thema und oft vertreten in diesem Forum. Habe viel (altes) gelesen und meist verläuft die Diskussion in Richtung Unterhalt. Deswegen meine "neue" Frage. Zur Situation: Familie A besteht aus Mutter, Vater, und den beiden leiblichen Kindern K1 20 und K2 17 (in ...

  • hot 29 Antworten | letzte am 18.4.2024 von smogman

    Folgender Sachverhalt: Kindsvater hat sich von Kindsmutter getrennt. Aus der Ehe gingen zwei gemeinsame Kinder hervor (knapp 3 Jahre, 8 Monate) Nun ging es um die Zahlung des Unterhalts. KV hat zuvor gut verdient, womit sogar Trennungsunterhalt hätte gezahlt werden können. KV ist angeste ...

  • 7 Antworten | letzte am 17.4.2024 von Harry van Sell

    Moin Allerseits und @Harry, schon mal vielen Dank im Voraus ;)), Kunde hat sich vor mehr als 6 Monaten von seiner Ehe-Frau getrennt, bis zu dem Zeitpunkt haben sie in seinem Haus gewohnt. Sie wollte sich eine Wohnung suchen, das Ganze zieht sich nun aber schon seit mehr als 6 Monaten in die Länge ...

  • 8 Antworten | letzte am 12.4.2024 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, da wir demnächst heiraten, steht nun auch das Thema Ehevertrag zur Debatte. Wir wollen eine harmonische und für beide Seiten vernünftige, faire Lösung finden. Zur Ausgangssituation: Wir sind beide um die 40, ein Kind ist auf dem Weg, meine Partnerin ist Angestellte mit ca. S ...

  • hot 16 Antworten | letzte am 9.4.2024 von Anami

    Ich und mein Mann leben in Scheidung.( ich habe mich getrennt und die Scheidung eingereicht) Nun stellt man sich Fragen über die Zukunft. Wie gestaltet sich das bei geteiltem Aufenthaltsbestimmungsrecht wenn ich nächstes Jahr vor der Einschulung im Sommer umziehen möchte? Die Grundschulen sind ...

  • zu hot 10 Antworten | letzte am 24.3.2024 von wirdwerden

    Ich lebe mit meinem Mann und seiner Mutter in einem Haus. Dieses Haus hat seine Mutter ihm vor 5 Jahren übertragen und mein Mann hat seine Schwester ausbezahlt. Die Mutter hat lebenslanges Wohnrecht und wir teilen Bad, Küche und Hauseingang. Nun zu meiner Situation: Neben den obligatorischen P ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 23.3.2024 von Anami

    Hallo, ich habe vor 4 Monaten meine noch Ehefrau erwischt wie sie Fremdling. Seither habe ich es sehr schwer und d hoffe auf Rat. Zum einen hat sie ihren Job gekündigt und verlangt jetzt von mir Ehegatten Unterhalt. Sie hat vorher ca. 1.200 Euro im Monat verdient, ich nur knapp 960 Euro. Z ...

123·125·250·375·500·552