• 2 Antworten | letzte am 14.5.2012 von amako

    Hallo und guten Tag, ich 48J.männlich bin seid 08.2010 geschieden. Ehedauer bis zum Scheidungsurteil war 18 Jahre. Nach Klärung der Rechtslage, wurde ihr aufgrund der langen Ehedauer ein nachehelicher Unterhalt gewährt(befristet bis zum 01.Januar 2015). (laut Gericht bekommt sie diesen Unterha ...

    18
  • Unterhalt bei getrennten Geschiwstern

    von GISNAH | am 8.2.2012

    hot 27 Antworten | letzte am 7.5.2012 von amako

    Hallo zusammen, ich lebe seit 1.1.11 von der KM getrennt. Zahlte bis einschl. 11.11 Unterhalt für meine drei Kinder. Da ich nicht den vollen Betrag nach DD-Tabelle zahlen kann/konnte, haben wir uns per Notar auf einen festen Betrag geeinigt. Im Dezember 11 ist dann meine Tochter zu mir gezogen ...

    Tochter
  • Uvg

    von Sisely | am 5.5.2012

    8 Antworten | letzte am 5.5.2012 von amako

    Ersteinmal einen guten Tag!!! Ich/wir haben folgendes Problem.... Die Ex Frau meines Mannes hat ein Kind mit in die Ehe gebracht , für das unter dem Geburtsnamen UVG gezahlt wurde.(volle 72 Monate) der leibliche Vater des Kindes verstarb und mein Mann adoptierte den Sohn seiner Ex Frau. Nachdem ...

    Mutter
  • 4 Antworten | letzte am 1.5.2012 von edy

    Olla, Kurz zur Situation,Einkommen ca. 2000€, Zahlungen an Frau ca. 875€, ohne Titel, bis dato freiwillig seit ca. 2 Jahren. Aufgrund einer Änderung des Gehaltmodells ist der Verdienst eingebrochen und die letzten 8 Monate durch Überstundenauszahlungen stabil gehalten worden. die Ü ...

    Zahl
  • hot 72 Antworten | letzte am 27.4.2012 von Camper2011

    Kurze Frage: Vater der Kinder bezahlt nicht den Mindestunterhalt. Zum Sitz der Handwerksfirma bei der er arbeitet sind es ca. 15km. Aus einem früheren Verglich bekommt er ca. 150 Euro auf den Unterhalt angerechnet weil er zu diesem Zeitpunkt erheblich weiter fahren musste. Nun behauptet er das er f ...

  • Steuerliche Frage

    von Martin111 | am 24.4.2012

    4 Antworten | letzte am 25.4.2012 von Martin111

    Hallo, ich habe eine Frage zwecks Teilung der Steuerstattung: Hintergrundinfos: Zusammenveranlagung für 2011 / Trennung: Januar 2011 Ehemann: Steuerklasse 3, nicht selbständig Ehefrau: als Kleinunternehmerin selbständig angemeldet, hat keine Steuern bezahlt Es ist mit einer Erstattung ...

    Ehefrau
  • 3 Antworten | letzte am 11.4.2012 von amako

    Hallo, die Frage ist sicher schon oft gestellt worden,aber ich blicke nicht so ganz durch mit der Verteilung der Steuerklassen. Wir wollen dieses Jahr heiraten,ich verdiene zur Zeit mit Steuerklasse 1 3500 Euro Brutto und bekomme 2100 Euro Netto. Meine Zukünftige hat mit der Steuerklasse 1 2000 ...

  • 9 Antworten | letzte am 2.4.2012 von Ralfi_Klein

    Hallo, ein Ehepaar befindet sich im Trennungsjahr, Scheidung ist noch nicht abzusehen. Der Mann verdient 3300,-, die Frau bekommt EU-Rente in Höhe von 630,-. Beide Partner einigten sich ohne Anwalt etc. auf einen Trennungsunterhalt in Höhe von 950 Euro. Nun stellt die Frau nach 5 Monaten jedoch f ...

    Scheidung
  • 6 Antworten | letzte am 18.3.2012 von edy

    Hallo, wie verändert sich der Kindesunterhalt vom ersten Kind wenn ich nun nocheinmal Vater werde? Wo muss oder soll ich das angeben oder wird es automatisch ans Jugendamt gemeldet? Wie verhält sich eigentlich Vermögen auf den Kindesunterhalt? Und was würde passieren wenn ich die Mutter me ...

    Kindesunterhalt
  • Unterhaltsforderungen Jobcenter

    von Katja70 | am 6.3.2012

    9 Antworten | letzte am 7.3.2012 von mikkian

    Hallo, ich bin neu hier und habe sofort eine Frage. Es geht darum, das mein Freund für 2 Kinder (12 und 17) an das Jobcenter, über das seine Frau und seine Kinder schon seit 2009 ALG II beziehen, Unterhalt zahlen soll. Es ist das erste Schreiben von dort, die ganzen Jahre hat sich niemand gemelde ...

    Selbstbehalt
  • hot 28 Antworten | letzte am 5.3.2012 von bear

    Hallo, mein Lebensgefährte zahlt für seine beiden Kinder aus 1.Ehe (13 und 16J.) derzeit 1.000€ monatlichen Unterhalt an seine Ex-Frau. Darin sind nicht inbegriffen Zahlungen für Nachhilfe, Klassenfahrten und sonstigen Sonderbedarf. Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass die Kin ...

    Mutter
  • zu 4 Antworten | letzte am 1.2.2012 von Nubikalee

    Mal angenommen in einer Ehe besteht die Situation ungleicher Einkünfte - gem. Veranlagung. Mann- St.Kl- 3 und netto ca 4100,- Frau- St.Kl- 5 und 1320,- ALG1+ KiGe Frau ist gegenüber ihrem eigenen Kind (nicht gemeinsames) unterhaltsverpflichtet. Nach mündlichen Vereinbarung bestretet der Mann ...

    Ehefrau
  • hot 10 Antworten | letzte am 20.1.2012 von edy

    Hallo zusammen, wie lange muss ich Unterhalt nach der Trennung an die Ex-Frau zahlen? Ich gehe voll arbeiten und meine Ex-Frau geht 30 Stunden (4 Tage) die Woche arbeiten. Bei ihr lebt unser Kind (der Unterhalt an das Kind ist klar) Gruss -----------------""

    Scheidung
  • hot 17 Antworten | letzte am 15.1.2012 von Camper2011

    Hallo! Ich habe ein paar Fragen ,vielleicht kann sie mir jemand beantworten oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich bin verh. ein Kind 3 J / aus 1.Ehe 1 Kind 11jahre. Nettoverdienst: 1410 Euro Arbeitsaufwändige Maßnahme 146 Euro (Fahrtgeld) Habe 2000 einen Titel unterschrieben beim JA, weg ...

    Tochter
  • hot 21 Antworten | letzte am 13.1.2012 von amoebe1970

    KV und KM haben vor drei Jahren gemeinsam entschieden Sohn und nun auch Tochter auf eine katholische Privatschule zu schicken. Kinder haben schon vorher katholischen Kindergarten besucht. Beide Kinder getauft. Nun ist der KV seit der Trennung nicht bereit sich anteilig am Schulgeld zu beteiligen. E ...

    Tochter
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·40·45·50·55·59