Topthemen im Forum Familienrecht Unehelich
Kind Unterhalt weitere Themen »
  • hot 15 Antworten | letzte am 15.12.2022 von lars1234123

    Wie kann ich sicher herausfinden, ob ein Junge inzwischen heimlich adoptiert wurde, sodass meine auch titulierten Unterhaltspflichten als bereits seit langem per Vaterschaftstest erwiesener Erzeuger, entfielen? Da ich die Vaterschaft als missbrauchter Erzeuger (vermutlich unter mehreren Kandidaten, ...

  • hot 19 Antworten | letzte am 15.3.2021 von wirdwerden

    Ich hoffe ich kann die Frage plausibel formulieren und bitte um sachliche Antworten. Hintergrund: Frau wird schwanger während zweiter Weltkrieg, heiratet den Kindesvater nicht. Kindesvater erkennt das neugeborene Kind amtlich an. Zahlt Kindesunterhalt. Das Kind wird unter Mädchenname der Mut ...

    Kind
  • hot 14 Antworten | letzte am 26.11.2019 von AltesHaus

    Moin, A heiratet auf Geheiß der Eltern B im Jahr 1995. A+B haben albanische Staatsangehörigkeit. Zum Zeitpunkt der Hochzeit ist A in Albanien und B in Deutschland, B ist 15 J. älter als A, A zum Zeitpunkt der Heirat minderjährig, A musste die Schule nach der 6. Klasse verlassen (Krieg etc.) Nach ...

    Eltern
  • 3 Antworten | letzte am 29.4.2019 von drkabo

    Ich brauche Hilfe. Ich bin 1972 unehelich geboren und dann ein halbes Jahr später nach dem Nachnamen meines Stiefvaters, den meine Mutter dann geheiratet hat, einbenannt worden. Dieser hat unsere Familie 5 Jahre später verlassen und ist nie wieder aufgetaucht. Zwischenzeitlich hatte ich geheiratet u ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 22.2.2018 von wirdwerden

    Ich bin 28 Jahre alt männlich und nicht verheiratet. Damals als ich 5 Jahre alt war, hat meine Mama meinen Stiefvater geheiratet und ich hab somit dem seinen Nachnamen automatisch angenommen und er hat die Vaterschaft von mir auch angenommen. Meine Mama und mein Stiefvater sind auch wieder getren ...

    Vaterschaft
  • 1 Antwort | letzte am 25.4.2017 von nero070

    Schönen jutn Tag, ich hab als Frischling ein paar viele Fragen. Im Mai 2014 wurde ich ungewollt Vater, unehelich. Vom Amt kam ein Brief mit einem Formular um Auskunft über ein Einkommen zu erteilen. Da ich erstmal nicht wusste, ob ich tatsächlich der Vater war, bestand ich mithilfe eines Anwalts ...

    Kindesunterhalt
  • Geburtsnamen Kind

    von BestMama | am 9.4.2017

    3 Antworten | letzte am 13.4.2017 von hh

    Hallo Folgender Fall: Kind wurde unehelich geboren und bekam Nachnamen der Mutter "Müller". Als das Kind 4 Monate alt war heiraten die Eltern und Kind bekommt Namen des Vaters "Meier". Kind bekommt neue Geburtsurkunde mit "Meier". Eltern lassen sich scheiden, haben neu ...

    Mutter
  • Gemeinsame Wohnsituation

    von David452 | am 20.5.2016

    6 Antworten | letzte am 21.5.2016 von wirdwerden

    Mein Partner hat vor 4 monaten das haus von ihrem vater. geerbt. Ihr gehört nun alles, steht auch im Grundbuch. Wir sind schon 6 jahre unehelich ein paar und wollen nun gemeinsam in das Haus ziehen. Das Haus ist renovierungsbedürftig (geschätzte kosten belaufen sich auf ca. 80.000€). Mein par ...

    Trennung
  • hot 18 Antworten | letzte am 19.4.2016 von Rechtschreibung

    Mal angenommen, ein erwachsenes "Kind" im Alter von 40 Jahren, lässt sich beim Anwalt zwecks Vaterschaftsfeststellung beraten. Das "Kind" hat auf Antrag Anspruch auf Prozesskostenhilfe. Ein telefonisches Gespräch mit dem Anwalt ergibt, dass damit auch die Kosten fuer ein vorab ge ...

    Kind
  • 7 Antworten | letzte am 10.4.2016 von Marcus2009

    Mein Freund zahlt 240 Mindestunterhalt an das uneheliche Kind und 334 bleibt seiner Tochter 16 die bei ihm wohnt. Wir bekommen im Juni noch ein gemeinsames Kind. Kann mir jemand sagen wie das dann aufgeteilt wird oder sogar ausrechnen!!

    Kind
  • 7 Antworten | letzte am 19.10.2015 von drkabo

    Hallo Zusammen, nach 10 Jahren habe ich nun einen aktuellen Einkommensnachweis über das JA angefordert. Diese Aufstellung überfordert mich etwas. Aktuell zahlt mein EX KU Kind 1 16 J. 392 € ebenso f.Kind 2 14 J. Mein Ex lebt mit neuer Frau u.gemeins. Kind ( 3 J.) in dem offensichtli ...

    Kosten
  • 4 Antworten | letzte am 4.5.2015 von HeHe

    hallo :) ich hab ein anliegen. mein sohn ist 5 jahre alt, ich bin seid fast 2 jahren von dem vater getrennt; wir waren nicht verheiratet und da es aber zu einer hochzeit kommen sollte, haben wir das beidige sorgerecht und eine namenserklärung gemacht das mein sohn den nachnamen meines damaligen f ...

    Eltern
  • 7 Antworten | letzte am 15.4.2014 von Capitano

    Hallo, befasse mich gerade mit einem Thema. Wie verhält es sich wenn ich der Düssedorfer Tabelle den Unterhalt für ein Kind (10) ablese, wird davon noch das anteilige Kindergeld abgezogen ? Wie verhält es sich dann wenn man einen Kinderfreibetrag von 0,5 auf seiner Steuerkarte hat? Danke sehr ...

    Eltern
  • 3 Antworten | letzte am 6.9.2013 von wirdwerden

    Also ich bin mutter von 3 kindern die unehelich gebohren wurden. Der kindes vater hat nun ein kind zu sich genommen. Weil das kind unbedingt zum vater wollte. Nun meine frage um erfahrungen... Ich bin seit 6 jahren mit jemandem befreundet den ich auch gerne heiraten will. Ich bekomme harz4 und m ...

    Mutter
  • 4 Antworten | letzte am 17.6.2013 von Chylla

    Hallo zusammen,folgender Sachverhalt: Ehemann bringt sich vor drei Monaten um.Nun möchte Frau den Geburtsnamen wieder annehmen die kinder ebenso. Stimmt es das bei nichtehelichen Kindern dies nicht möglich ist?Welche Gesetze gibt es? lg -----------------""

    Kind
123·5·8