Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.185
Registrierte
Nutzer

  • TOP Thema bei Familienrecht
    hot 43 Antworten | letzte am 1.2.2022 von Hunter123

    Hallo zusammen, ich muss leider noch mal in die große Runde fragen: Situation: Kind, 18. verlangt weiterhin Unterhalt . Es geht auf eine Berufsfachschule und gilt als nicht previgiert. Unterhaltstitel ist aus Zeiten der Minderjährigkeit vorhanden und wird aktuell auch weiterhin bedient. ...

  • neu 8 Antworten | letzte am 9.8.2022 von Zuckerberg

    Hallo ihr Lieben, Bin ganz neu hier & überhaupt in einem Fragenforum. Ich habe vor 7 Jahren einen Rechtsstreit angefangen gegen meinen Vater wegen dem Unterhalt für mich (eigenständig vor ca 10 Jahren eingestellt) Kurz zu mir: w., 26 j. Seit 5j. Schwerb.Ausweis! & seit ca. 12 j. Depress ...

  • neu 4 Antworten | letzte am 8.8.2022 von Toxic_GER

    Hallo, mein Töchterchen ist im letzten Jahr 18 geworden, den Unterhalt habe ich bis Dato immer an ihre Mutter gezahlt, bei der sie die meiste Zeit lebt. Nun hat mir jemand erzählt, dass ich das Geld eigentlich an meine Tochter zahlen müsste da sie 18 ist, ist dem so? Dann beginnt meine Tochter ...

  • hot neu 10 Antworten | letzte am 8.8.2022 von Anami

    Liebe Forumsmitglieder, ich bin in einer schrecklichen Situation gelandet. Bin verheiratet, habe zwei Kinder. Meine Familie bedeutet mir Alles und auch die Ehe läuft/lief gut und glücklich. Lediglich der Sex fand so gut wie nicht mehr statt. Aus Frustration über diesen Zustand hatte ich einen bedeu ...

  • neu 1 Antwort | letzte am 4.8.2022 von smogman

    Hallo zusammen, ich hätte ein paar Fragen zur Unterhaltszahlung meiner Tochter. Zur Situation: Ex-Freundin und ich haben eine Tochter (7). Ich habe bisher Unterhalt anstandslos gezahlt. Im Streit hat sie jetzt aber das Jugendamt eingeschaltet, wieso auch immer. Evtl. erhofft sie sich mehr Geld. ...

  • hot 18 Antworten | letzte am 1.8.2022 von smogman

    Hallo, m.E. wird das durchschnittliche Nettoeinkommen bei Kindesunterhalt als Durchschnitt der letzten 12 Monate berechnet oder? Wie verhält es sich, wenn dazwischen ein Jobwechsel war und das neue Einkommen höher ist? Vielen Dank, Tom

  • 8 Antworten | letzte am 26.7.2022 von smogman

    Vorweg Ich bin 36 Jahre alt, bin seit 2013 Selbstständig und seit 2016 durch einen Unfall, übe ich diese Selbstständigkeit im Nebengewerbe aus. Meine Tochter ist fast 9 Jahre alt, wir verbringen viel Zeit miteinander, nach eigenen Aussagen geht sie auch ungerne zu ihrer Mutter (Sie wäre launisch, ...

  • 5 Antworten | letzte am 23.7.2022 von Harry van Sell

    Hallo, meine Frage zu folgendem Sachverhalt: Mann und Frau, beide Ü70, seit > 20 Jahren örtlich und dauernd getrennt lebend. Der Mann erhält seit ca 1 Jahr ergänzende GruSi-Leistungen. Das Sozialamt hat Bedarf bei der Frau angezeigt, um zu prüfen, ob diese Trennungsunterhalt zu leisten habe ...

  • 1 Antwort | letzte am 22.7.2022 von Tick-Tack

    Wir haben hier gerade einen interessanten Fall im Bekanntenkreis. Ehepaar, 15 Jahre verheiratet, Kind 12 Jahre. Frau ging die ersten 2,5 Jahre arbeiten, dann ein Jahr Elterngeldbezug. Auf ausdrücklichen Wunsch des Mannes, blieb sie zu Hause. Der Mann wollte weder früh aufstehen um das Kind in ...

  • 6 Antworten | letzte am 18.7.2022 von smogman

    Hi, ich wurde letztes Jahr im August vom JC bzgl. Unterhaltsberechnung angeschrieben. Ich habe Unterlagen eingereicht und bis Mitte Februar nichts mehr von denen gehört. Mitte Februar kam ein Brief, dass ich doch bitte Unterlagen nachreichen solle. Ich war allerdings von Februar bis ende April au ...

  • 8 Antworten | letzte am 15.7.2022 von Zuckerberg

    Hallo zusammen, als getrenntlebender Vater muss ich mich nun auch mit Trennung/Scheidung auseinandersetzen. Aktuell befinde ich mich in einer Trennung. Habe Okt. 2021 geheiratet, daraufhin ist im Feb. 2022 das gemeinsames Kind geboren worden. Seit April 2022 ist die Trennung laufend. Geplant ...

  • 3 Antworten | letzte am 14.7.2022 von Hunter123

    Hallo zusammen, meine Tochter wird im Oktober volljährig. Bisher wurde der Unterhaltsbetrag durch die Beistandschaft des Jugendamtes berechnet, dann eine Jugendamtsurkunde beim Jugendamt erstellt. Die Jugendamtsurkunde ist ja auch nach Volljährigkeit des Kindes gültig. Ich zahle im Moment ...

  • hot 16 Antworten | letzte am 12.7.2022 von Toxic_GER

    Hallo liebe Gemeinde, ich hoffe, dass ich hier mal meine Antwort finde. Ich bin 20 Jahre alt und habe seit langen keinen Kontakt mehr zu meinem Vater. Während meiner Schulzeit vor etwa 1-2 Jahren habe ich einen von ihm selbst geschriebenen Brief erhalten, dass er jetzt Rentner wäre und aufgrund s ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.7.2022 von wirdwerden

    Hallo, Kind wird bald 18, ist dann auf Grund verschiedener Umstände noch ohne erste Ausbildung, aber ausbildungssuchend gemeldet. Es hat bis jetzt nach dem Realschulabschluss, Gymnasium abgebrochen, eine Ausbildung abgebrochen und zuletzt einen Teilzeitjob abgebrochen. Gibt es hier auch so etwas w ...

  • 5 Antworten | letzte am 2.7.2022 von edy

    Guten Tag, Ja das Thema is kein Neues, jedoch wüsst ich gerne ob mein Fall eine Ausnahme darstellt bzw. Welche Möglichkeiten bestehen. Also vorab die Daten: Ich zahle Kindsunterhalt an die Kindsmutter, und lebe zusammen mit meiner Frau und unseren 2 gemeinsamen Kindern, welche ebenfalls in de ...

  • 3 Antworten | letzte am 28.6.2022 von wirdwerden

    ich habe eine Tochter, die eine Schulische Ausbildung zur Erzieherin macht. Diese Ausbildung bestehlt aus 2 Teilen zu je 2 Schuljahren. Der erste Teil ist die Ausbildung zur Kinderpflegerin und an sich eine abgeschlossene anerkannte Ausbildung. Der zweite Teil ist dann der Teil zu Kindererzieher ...

123·125·250·375·500·625·709