Topthemen im Forum Mietrecht Wohnrecht
Lebenszeit weitere Themen »
  • 4 Antworten | letzte am 13.2.2024 von WillyWonka83

    Hallo, Ich brauche euren Rat und fasse es mal kurz : ) : Vater A verstorben, Ehefrau B und Tochter C wurden beide vorher in das Grundbuch mit Notar eingetragen als Besitzer des Hauses, beide zu gleichen teilen. Fragen: -Kann sich B ein Lebenslanges Wohnrecht eintragen lassen, oder braucht ...

  • 5 Antworten | letzte am 22.1.2024 von cauchy

    Hallo, habe eine kurze Frage zum Wohnrecht. Nehmen wir mal einen fiktiven Fall. Person 1 hat vor Jahren ein Wohnrecht bekommen. Wurde nur über einen Notar beurkundet. Im Wohnrecht wurde das Wohnrecht über eine Anliegerwohnung festgelegt. Person 2 hat jetzt dieses Haus gekauf inkl Wohnrecht ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 13.1.2024 von Spezi-2

    Hallo in die Runde, mal wieder ein (vielleicht) kniffliger Fall. Denke mal nicht, dass die Frage im Erbrecht richtig wäre, da nur der Kausalzusammenhang im Erbrecht zu finden ist: A hat nach seinem Tod eine Wohnung hinterlassen. Seiner langjährigen Lebensgefährtin B hat er testamentarisch ein ...

  • hot 20 Antworten | letzte am 11.1.2024 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, folgendes Problem, ich hab meinem Vermieter damals mitgeteilt ,dass ich die WG verlassen möchte, habe darauf Nachmieter gestellt aber dieser hat alle abgelehnt. Dagegen kann ich offenbar nichts machen, da wir alle Hauptmieter sind. Darauf hab ich meiner WG vorgeschlagen, ...

  • 1 Antwort | letzte am 24.12.2023 von hh

    Hallo, wenn das Wohnrecht sich nur auf einen Teil einer Immobilie erstreckt, (in diesem Fall Einliegerwohnung), wie wird dann der Wert des Wohnrechtes bemessen? Wird der prozentuale Anteil der Fläche genommen? Vielen Dank!

  • 5 Antworten | letzte am 18.12.2023 von Anami

    Hallo Forum, folgende Situation eines Wohnrechteinhabers: Das Wohnrecht ist im Grundbuch eingetragen. Es gibt keine weiteren Absprachen oder Vereinbarungen zum Wohnrecht. Der Wohnrechteinhaber wohnt in einer Etage eines Zweifamilienhauses. Die Hauseigentümerin wohnt im selben Haus in ein ...

  • 5 Antworten | letzte am 25.10.2023 von Harry van Sell

    Liebe Gemeinde, Person Z kauft ein dingliches Wohnrecht, welches notariell beurkundet und im GRundbuch eingetragen wird. Im Notarvertrag wird bei Aufgabe des Wohnrechts eine vollständige Renovierung geregelt. Was bedeutet das konkret? Muss das gesamte Bad gefliest werden, weil für eine Spiegelsch ...

  • 3 Antworten | letzte am 20.10.2023 von Kalanndok

    Guten Abend, ich überlege derzeit ein Zweifamilienhaus zu kaufen. Für die zweite Wohneinheit ist ein lebenslanges Wohnrecht eingetragen. In der Überlassung wurde grundsätzlich eine Indexmiete vereinbart. Außerdem besteht die Klausel, dass nach Ableben des Eigentümers der Wohnung, die Erben die &q ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 30.7.2023 von Leo4

    Ich beabsichtige den Kauf einer Eigentumswohnung. Die Wohnung ist momentan an den Vater des Verkäufers "vermietet". Die "Mietzahlungen" sind in Höhe der Nebenkosten. Die Wohnung unterliegt nicht der Mietpreisbremse. Die ortsübliche Miete gem. Mietspiegel liegt natürlich viel viel ...

  • 6 Antworten | letzte am 27.6.2023 von Leo4

    Hab heute nicht so tolle Post im Briefkasten gehabt. Meine Wohnung wurde mir gekündigt, meine Miete geht immer erst zum 6. eines Monats ein, das wäre vertragswidriges Verhalten. Vermieterin ist eine alte Dame, sie hat das Haus verkauft, aber den Nießbrauch. Vom Eigentümer habe ich nach d ...

  • Vermieten möglich,?

    von Kotten-Korch | am 20.6.2023

    2 Antworten | letzte am 20.6.2023 von Anami

    Hallo Ich habe ein Doppelhaus, in der zweiten Hälfte wohnte mein Vater, der Wohnrecht auf Lebenszeit hat. Er lebt aber jetzt im Heim und wird aufgrund seiner fortschreitenden Erkrankung nicht mehr nach Hause kommen können. Kann ich seine Wohnung vermieten?

  • hot 19 Antworten | letzte am 26.5.2023 von D.R.123

    Hallo zusammen, wir haben ein Haus in dem unsere Schwiegereltern vor 2,5 Jahren eingezogen sind. Die Wohnung war vorher vermietet und Bezugsfertig. Da es meinen Schwiegereltern nicht so gefallen hatte bauten sie auf eigene Kosten um, neuen Fußboden, Toilette, Duschkabine etc. , wir haben hier fest ...

  • 6 Antworten | letzte am 7.4.2023 von Marschbewohner

    Moin! meine Frau hat vor langer Zeit das Haus ihrer Mutter per Überlassungsvertrag übereignet bekommen. Bedingung war wie allgemein üblich die Eintragung eines unentgeltlichen und lebenslangen Wohnrechts ins Grundbuch. Nun ist als Bedingung, unter der das Wohrecht erlöschen kann, folgender Wortlaut ...

  • 1 Antwort | letzte am 2.2.2023 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen? Ich habe in sehr jungen Jahren ein Haus gekauft. Notariell festgelegt wurde damals, das lebenslange Wohnrecht (für die untere Etage) für meine Eltern. Meine Eltern leben nun seit Jahren auch häuslich getrennt. Mein Vater bewohnt das H ...

  • Mietvertrag (Familie)

    von ZorroBRD | am 14.11.2022

    hot 18 Antworten | letzte am 16.11.2022 von Solan196

    Huhu, liebe Foristen. :wink: Es geht um einen fiktiven Fall. Uwe & Klara gehört hälftig ein Haus, sie leben getrennt und sind geschieden. In einer Einliegerwohnung des Hauses lebte bis vor vier Jahren der Opa von Klara. Als dieser stirbt, zieht ihr Sohn Malte zieht in die frei gewordene Wohnu ...

123·5·10·15·20·25