• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • TOP Thema bei Strafrecht
    hot 67 Antworten | letzte am 16.12.2022 von DeusExMachina

    Ich war am letzten Wochenende feiern und habe mein Auto ein paar Straßen entfernt von dem Club geparkt. Nun ist es so, dass ich vielleicht Opfer von K.O Tropfen geworden bin. Den Autoschlüssel hatte ich bei mir. Früh morgens bin ich -warum auch immer-mit der Bahn nach Hause gefahren. Meine 2 Freundi ...

  • 0 Antworten | erstellt am 4.2.2023

    Max wurde wegen einem Drogenvergehen vom Amtsgericht verurteilt, da Max aber unschuldig war, ist er vor das Landgericht, die haben ihm auch nicht geglaubt und dann ist Max bis vor das Oberlandesgericht, dort wurde Max auch schuldig gesprochen. Amtsgericht Urteil: 1 Jahr und 8 Monate Freiheitsst ...

  • 5 Antworten | letzte am 4.2.2023 von CarstenF

    Hallo, in einem anderen Thema hier geht es gerade um das Jedermanns-Festnahme-Recht, daher eine Frage dazu. Fiktives Szenario: An einem öffentlichen Platz, der für den Drogenhandel bekannt ist, sind jeden Tag die gleichen Personen, die dort sehr offensichtlich Drogen verkaufen. Würden sich nun ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 4.2.2023 von CarstenF

    Liebe Forenmitglieder, angenommen, Person A zeigt Person B wegen Beleidigung per sms bei der Polizei an. Person B bekommt einen Anhörungsbogen von der Polizei per Brief. Person B ist geständig und räumt im Anhörungsbogen alles ein. Person B hört nie wieder etwas von der Sache. Auch 7 Jahre s ...

  • Bandesmäßiger 184b

    von DKinsik | am 3.2.2023

    5 Antworten | letzte am 4.2.2023 von Zuckerberg

    Guten Abend, es geht um ein sensibles Thema ich gehe deswegen nicht ins Deteil: Es haben sich vier Leute zusammen getan und die wollten Typen ärgern. Nicht ärgern, es geht um was politisches und die vier Leute wollten denen einen Denkzettel verpassen. Die vier Leute haben 184b Bilder ungefragt ...

  • 8 Antworten | letzte am 3.2.2023 von DeusExMachina

    So banal die Frage auch klingt aber woher will die Polizei überhaupt wissen welches das Zimmer des Verdächtigten ist? Also wenn man in einem größeren Haus bei seinen Eltern wohnt. Dann kann man doch zB einfach das Gästezimmer als Zimmer das man bewohnt nennen? Oder habe ich da einen Denkfehler? ...

  • Indirekte Bedrohung?

    von go626447-90 | am 3.2.2023

    1 Antwort | letzte am 3.2.2023 von DeusExMachina

    Guten Abend, Ich war mit den Mitbewohnern kurz auf dem Balkon, was unserem cholerischen Nachbarn (gleiches Haus, ein Geschoss drunter) mißfiel. Er und sein Gast begannen, uns zu beschimpfen und mit Anzeigen zu drohen, für das "Terrorisieren" (normale Gesprächslautstärke draußen 22h). ...

  • 1 Antwort | letzte am 3.2.2023 von Zuckerberg

    Ein Angeklagter wurde wegen BTM Besitz zur Bewährung, Sozialstunden und folgendem verurteilt: Der Gegenstandswert betreffend die Einziehung wurde auf 9000€ festgesetzt. Bedeutet dies für den Angeklagten das er dem Staat 9000€ Strafe für das BTM bezahlen muss oder wie darf man den A ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 2.2.2023 von reckoner

    Guten Tag. In meinem Laden hat heute soeben jemand versucht mit einer gestohlenen Kreditkarte eine Zahlung in Höhe von 5000 Euro zu tätigen. Als ich den Mann darauf ansprach, bewegte er sich in Richtung Ausgang. Kurz vor dem Ausgang drehte er sich schleunigst um und täuschte einen Angriff vor. Da de ...

  • 2 Antworten | letzte am 1.2.2023 von Harry van Sell

    Hallo, ich habe eine Frage. Mein Bekannter hat einen Anwalt welcher das Mandat nun niedergelegt hat. Warum auch immer. Kann er auf Akteneinsicht beharren? Danke für eine Rückmeldung

  • hot 12 Antworten | letzte am 1.2.2023 von Harry van Sell

    Hallo Leute, Ich habe im Wert von 18 Euro versucht Lebensmittel mitgehen zu lassen und wurde dabei erwischt. Ein Ladendetektiv, zumindest meinte die Person sie sei von der Sicherheit (?) und ein Mitarbeiter haben meine Personaldaten aufgenommen. Der Mitarbeiter hat die Waren seperat mit einem Han ...

  • hot 24 Antworten | letzte am 1.2.2023 von Sep87

    War letzen Freitag sturzbettunken und hab im Wohnblock meiner Ex Frau randaliert und eine Tür ist kaputt gegangen daraufhin hat jemand die Polizei gerufen und auf meine Frage was ich illegales getan hätte bin in Handschellen genommen worden und mir ist gesagt das ich zum ausnüchtern mitkommen soll. ...

  • 5 Antworten | letzte am 1.2.2023 von Mybe2

    I got caught today for Shoplifting in C&A in Germany . I know it was the dumbest Thing to involved in but my Friends were doing so i wanted to try . In my bag they found i did Shoplifting in H&M and went in C&A . I paid the 60 Euro fine . I ''m very embrassed with myself for this ...

  • 1 Antwort | letzte am 31.1.2023 von muemmel

    Hallo ihr lieben, keine Ahnung ob ich hier richtig mit meinen Fragen bin, fals nicht tut es mir leid Ich habe gleich 2 Fragen. Eine sehr gute Freundin sitzt seid 2021 bis voraussichtlich 2024 noch in haft. Aktuell befindet sie sich in einer jva (offenenvollzug) in Niedersachsen. Jedo ...

  • zu 2 Antworten | letzte am 31.1.2023 von muemmel

    Heyhey! Ich hätte mal eine kurze Frage: Wird bei der Verbeamtung (Niedersachsen, Einstellung in den Schuldienst) das Bundeszentralregister und alle sich darin befindlichen Verfahren (auch unter 90 Tagessätzen) zur Beurteilung herangezogen? Ich habe im Internet nun viele verschiedene Angaben g ...

  • hot 17 Antworten | letzte am 31.1.2023 von karl+napp

    Hallo, ein unbescholtener Bürger erhält aus heiterem Himmel eine Vorladung durch die Kripo mit folgendem Inhalt: Guten Tag Herr XXXX, gegen Sie wird ein Ermittlungsverfahren aus folgendem Grund geführt: § 263 StGB, Betrug Nach § 163a Strafprozessordnung ist Ihnen Gelegenheit ...