• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • 7 Antworten | letzte am 24.1.2023 von AR377

    Hallo, A zeigt B wegen Verleumdung an. Bei der Polizei oder SA sagt A aus, dass das Verhältnis zwischen A und B nie gut war und B A immer irgendwie suspekt war (beide waren gute Bekannte) und B soll angeblich Unwahrheiten über A verbreitet haben. Nun erhält B Akteneinsicht und aufgrund der Aus ...

  • 9 Antworten | letzte am 19.1.2023 von Harry van Sell

    Ein Bekannter ist als Zeuge zu einer Gerichtsverhandlung geladen. Beschuldigt wird Person X unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmittel. Mein Bekannter war damals Zeuge als die Polizei das Haus von Person X durchsucht hat. Meine Frage ist nun, falls die Verteidiger meinen Bekannten in der Ver ...

  • 4 Antworten | letzte am 7.1.2023 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, wie wir alle wissen gibt es bei Gericht im Zeugenbereich genaue Wortwahl. Mich interessiert, wie bestimmte Wortwahlen vom Gericht bewertet werden. 12 Leute sitzen in der Gaststätte. Einer prahlt, dass er gleich ein illegales Autorennen fahren wird ohne Rücksicht auf Verluste. Er s ...

  • hot 24 Antworten | letzte am 29.11.2022 von DeusExMachina

    Hallo, ich habe jetzt einen Strafbefehl wg. Fahrerflucht erhalten. Der angeblich Schaden beläuft sich auf 1050 EUR. Ich habe mit einer Einstellung des Verfahrens gerechnet. Aber es gibt einen Zeugen, der die Fahrerflucht beobachtet haben will. Mit diesem Zeugen hat man das Verfahren der Lic ...

  • 1 Antwort | letzte am 22.10.2022 von muemmel

    Ich erhielt vor etwa 14 Tagen eine Beschuldigten-Anhörung per Post. Es geht um einen " § 29 Betäubungsmittelgesetz, Allgemeiner Verstoß mit Cannabisprodukten; CBD". Ich soll in einem Onlineshop CBD erworben haben. Ich habe dort meine "Pflichtangaben zur Person gemäß § ...

  • 5 Antworten | letzte am 11.2.2022 von !!Streetworker!!

    Hey, Und zwar habe ich vor ca 2 Monaten bei der Polizei eine Zeugenaussage getätigt. Zu dem Fall findet bald die Hauptverhandlung statt, und ich bin mir bezüglich meiner Aussage doch nicht mehr so sicher wie ich es bei der Polizei formuliert habe, da es jetzt schon 2 1/2 Jahre her ist. Ich mö ...

  • Polizei lügt bei ihrer Aussage....

    von Peter100 | am 17.1.2022

    zu 5 Antworten | letzte am 18.1.2022 von muemmel

    Vorab zu den Geschehnissen: Es gibt eine Vorgeschichte was einen bestimmten Polizisten betrifft, weshalb ich mich über diesen besagten Polizisten (nennen wir Ihn mal) Herr Heinz, beim zuständigen Ministerium (Beschwerden über Beamten) schriftlich beschwert hatte. Und davor ging es ganz normal um d ...

  • Aussage verweigert und dann?

    von mecksi | am 27.11.2021

    2 Antworten | letzte am 27.11.2021 von wirdwerden

    Hallo zusammen Wenn man als Beschuldigter die Aussage verweigert hat, wie geht es dann weiter? Wird die Sache der Staatsanwaltschaft übergeben oder wird die Polizei weitere Ermittlungen anstellen? Es kam quasi der Brief zur schriftlichen Äußerung, von der Polizeibehörde. Angekreuzt wurde ...

  • 6 Antworten | letzte am 22.9.2021 von !!Streetworker!!

    Angenommen vor einer längeren Zeit wurde eine Straftat begangen, z.B. Diebstahl. Person A hat eine Geschichte mit mehreren Schuldigen, u.a. Person B gehört, hält diese aber für ein unglaubwürdiges Gerücht, hat selbst nichts mibekommen. A hatte zu dieser Zeit ein Alkoholproblem und im stark betrunk ...

  • 2 Antworten | letzte am 26.8.2021 von !!Streetworker!!

    Handelt es sich um eine Falschaussage bei einer schriftlichen Zeugenaussage gemäß Paragraph 377 Abs. 3 der Zivilprozessordnung, wenn ich dort das falsche Verwandtdchaftsverhältnis angebe? Der Partner der Mutter, unverheiratet, wird als Stiefvater in der Zeugenaussage betitelt. -- Editiert von Mo ...

  • 1 Antwort | letzte am 3.7.2021 von Harry van Sell

    Hallo , kann ich gegen jemanden der in u Haft sitzt eine Zeugenaussage machen ? Anonym? Bzw nur das der Angeklagte meinen Namen nicht kriegt ? es handelt sich hier um Handel mit BTM Er streitet es ab Ein Handy zu haben . Ich weis das sein Handy zuhause liegt , habe auch Chats mit ihm .. er hat mi ...

  • zu 9 Antworten | letzte am 16.6.2021 von wirdwerden

    Hallo! Ich habe eine Aussage zu einem Strafverfahren in einem Fall getätigt, indem es um Drogen- und Waffenhandel im großen STil geht. Ich selbst habe dabei nur einige Beobachtungen getätigt und diese bei der zuständigen Polizei ausgesagt. Nun plagt mich die Angst, dass ich und meine Familie den ...

    Polizei
  • zu hot 15 Antworten | letzte am 25.5.2021 von alya_spock

    Moin werte 123recht-Gemeinde! Ist die Aussage "Nach den Kriterien der 10-Punkte-Faschismustheorie von Emilio Gentile ist Islam eine faschistoide Ideologie" in Deutschland strafbar? Genau diese Aussage im Wortlaut tätigte ich in einer Diskussion - es wurde mit "strafrechtlichen ...

  • 2 Antworten | letzte am 19.5.2021 von !!Streetworker!!

    Guten Abend zusammen, ich habe in den sozialen Medien von einer Straftat (Körperverletzung) samt Täterbeschreibung erfahren. Zum Zeitpunkt der Tat hielt ich mich in der Nähe des Tatorts auf und die Täterbeschreibung passt auf zwei mir flüchtig bekannte Personen, die mit zur beschriebenen Zeit ent ...

  • 2 Antworten | letzte am 14.5.2021 von Zuckerberg

    GutenAbend.. ich hätte da eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Vier Personen (A,B,C und D) sind auf dem Rückweg mit der Regionalbahn. Person A wurde das zweite mal vom Kontrolleur verwarnt, weil dieser während der Fahrt Alkohol konsumierte und die Maske nicht trug. Er bekam ein Angebot: Er verläs ...

123·5·10·15·20·25·30·35·40·41