• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • TOP Thema bei Strafrecht
    hot 74 Antworten | letzte am 22.2.2024 von DeusExMachina

    Ich war am letzten Wochenende feiern und habe mein Auto ein paar Straßen entfernt von dem Club geparkt. Nun ist es so, dass ich vielleicht Opfer von K.O Tropfen geworden bin. Den Autoschlüssel hatte ich bei mir. Früh morgens bin ich -warum auch immer-mit der Bahn nach Hause gefahren. Meine 2 Freundi ...

  • neu 5 Antworten | letzte am 6.4.2024 von DeusExMachina

    Hallo, ich wurde letztes Jahr im August beim Ladendiebstahl erwischt und wegen geringfügigem Diebstahl (7€) angezeigt. Sie wollten vor Ort 100€ von mir die ich aber nicht in Bar bezahlt habe worauf sie meinten es käme dann was per Post. Ich hatte etwas unterschrieben worauf stand dass i ...

  • neu 3 Antworten | letzte am 5.4.2024 von DeusExMachina

    Hallo, ich (15) wurde gestern zum 2. Mal beim klauen erwischt, beim ersten Mal war ich 13. Ich frage mich jetzt was passiert, gibt es eine Möglichkeit dass das Verfahren eingestellt wird? Die Polizisten haben nich gelobt weil ich mich mehrmals entschuldigt habe und gesagt dass ich trotzdem mich seh ...

  • 3 Antworten | letzte am 26.3.2024 von muemmel

    Hallo zusammen, ich habe 2 Einträge im Führungszeugnis und bekomme keine verlässliche Aussage wann die Einträge dort nicht mehr erscheinen. 1. Entscheidung: 07/2018, 10 Mon. Freiheitsstrafe, Bewährung 2 Jahre (Körperverletzung, Eingriff Straßenverkehr, Diebstahl) 2. Entscheidung: 12/2020, 12 M ...

  • 5 Antworten | letzte am 21.3.2024 von DeusExMachina

    Hallo! Was denkt ihr zu diesem Fall? 02/1997 Verurteilung zu 2 Wochen Freiheitsstrafe wg. Diebstahl 06/2006 Verurteilung zu 2 Jahren auf 3 Jahre Bewährung wg. Betrugs 07/2007 Bewährungswiderruf und Freiheitsstrafe bis 2009 vollstreckt 05/2009, 08/2010 jeweils Einmietbetrug (Zeiträume je 3 ...

  • Diebstahl unter 1.000€

    von Saddy123 | am 20.3.2024

    2 Antworten | letzte am 21.3.2024 von DeusExMachina

    Hallo Zusammen, Ich habe etwas wirklich Dummes gemacht und meinem Nachbarn Schmuck gestohlen und einen Teil davon verkauft ich . Ich habe ihm den Wert aller Gegenstände bereits ersetzt und mich mehrfach entschuldigt sowie einen Schadensersatz angeboten. Zusätzlich habe ich Kontakt mit einer Psych ...

  • zu 4 Antworten | letzte am 11.3.2024 von DeusExMachina

    Hallo mir und meiner Freundin wurden Dinge im Wert von 500€ gestohlen. Alles verlief im laufe ein paar Monaten, wir gehen 3 mal die Woche unser Hobby besuchen, dort gibt es eine Umkleide wo jeder der auch an dem Hobby teilnimmt rein darf. Es fing letztes Jahr im April an wir haben dort neue ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 9.3.2024 von DeusExMachina

    Folgender fiktiver fall: Dieb A klaut im Supermarkt ein Produkt mit einem Wert von unter 10€, indem er dieses an der Selbstbedienungskasse absichtlich nicht einscannt. Er wird vom Ladendetektiv beobachtet und ins Büro gebeten. Er folgt dieser Aufforderung, gibt das nicht bezahlte Produkt direk ...

  • 4 Antworten | letzte am 5.3.2024 von DeusExMachina

    Hallo ich habe gestern ladendiebstahl begangen im Wert von 175 €. Ich habe schon eine Anzeige und bezahle eine geldstrafe für Diebstahl und wegen betäubungsmittelgesetz mit was muss ich jetzt rechnen

  • 6 Antworten | letzte am 5.3.2024 von Ex Inkassomitarbeiter

    Hallo, leider habe ich den Fehler gemacht in einem Geschäft Kleidung im Wert von 80€ zu stehlen und wurde vom Ladendetektiv erwischt. Vor Ort habe ich meine Tat gestanden und unterschrieben, dass ich die Vertragsstrafe in Höhe von 100€ zahlen werde. Die Polizei wurde nicht gerufen. ...

  • 3 Antworten | letzte am 19.2.2024 von Harry van Sell

    PS: Habe es schon ausversehen zweimal in die falsche Themen Abteilung getan Die Story ist von einem Freund: Er war in einem Geschäft und hatte ein Parfüm (100€) in eine Einkaufstasche die rumhingen getan . Er ist dann in eine Kabine mit der Tasche und Klamotten und als er rauskam war in de ...

  • 4 Antworten | letzte am 17.2.2024 von Harry van Sell

    Angenommen ich und 3 Freunde gehen in einen Laden zusammen, und helfen und gegenseitig dabei unsere Taschen mit Elektro Artikeln zu füllen und verlassen dann alle gemeinsam den Laden. Hier der Gesetzestext : Diebstahl Art. 139 1. Wer jemandem eine fremde bewegliche Sache zur Aneignung wegni ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.2.2024 von muemmel

    Hallo! Ich habe leider Ladendiebstahl begangen, im Wert von ca 450€ und wurde erwischt. Ich habe es zugegeben und Reue gezeigt, es war auch wirklich eine äußerst dumme Situation! Polizei war da und wie gesagt, habe es zugegeben, mich nicht gewehrt und Reue gezeigt. Mit welchen Konseq ...

  • 5 Antworten | letzte am 5.2.2024 von CarstenF

    hey, ich hab mich im letzten Monat leider 2 Mal spontan dazu verleiten lassen zu klauen.. und wurde erwischt. 1. Mal bei Rossmann - Wert über 100€ (Ringe für meine Freundin zum Geburtstag, weil ich im minus war und ihr trz was schenken wollte.. es waren „nur" 4, aber die waren wohl ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 5.2.2024 von DeusExMachina

    Ich arbeite als Kassierer auf 520 Euro Basis, und wurde gefeuert wegen dem Grund, dass ich 480 Euro gestohlen habe, über ein Zeitraum von 2 Monate. Darunter ist auch, Essen und Trinken während den Schichten entnommen, E-Zigarreten, Leergutbons mir selbst ausgestellt und ausgezahlt, und am schlimmste ...

  • 4 Antworten | letzte am 2.2.2024 von -Laie-

    Erstmal hallo an die Juristen unter euch. Weiß nicht ob jeder von euch die Scooter Firma *** kennt. Ihr spruch lautet "mieten statt kaufen". Hinter der Aussage verbirgt sich ein Leasing Vertrag. Du bist 2 Jahre gebunden wie bei einem Handy Vertrag und zahlst monatliche Beiträge. Wie d ...

123·50·100·150·200·250·278