• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • 6 Antworten | letzte am 10.11.2011 von Empathie

    Hallo liebe 123recht.net Community! Ich habe in letzter Zeit sehr viele Probleme,die Ich mir alle selbst zu-zuschreiben habe. Zu meiner Vorgeschichte - Ich bin 21 Jahre alt und schon strafrechtlich in Erscheinung getreten.Meine Vorstrafen: 17 Jahre alt - Jugendgericht: Wegen Betruges Ebay War ...

    Geld
  • 6 Antworten | letzte am 9.11.2011 von hamburgerin01

    Hallo, im Vollrausch sind ich und ein Bekannter auf einen faustgroßen Stahlring gestoßen, der auf dem Boden lag. Nachdem ich ihn aufgehoben habe hat mir der Kollege diesen abgenommen und Rückwärts weg geworfen. Dabei ist er in einem Schaufenster eines Elektroladens geflogen. Wir sind weggerannt u ...

    Polizei
  • 5 Antworten | letzte am 9.11.2011 von moochi

    Halle com, Ich habe mich heute einfach Verführen lassen zum Diebstahl, im nachhinein bereue ich die tat sehr, Ich bin 17 und damit noch Minderjährig, Ich habe was im Wert von 44€ gestohlen und wurde promt erwischt, nun ist meine Frage was für Konsequenzen auf mich zu kommen ausser das 2jahr ...

  • hot 15 Antworten | letzte am 9.11.2011 von finnsoenke

    Hallo zusammen, meiner Tochter wurde vergangenen Freitag während des Unterricht das Handy entwendet. Verlauf: meine Tochter durfte nach Zustimmung der Lehrerin das Handy für diverse Fotos nutzen. Ein Klassenkamerad nahm dieses an sich und wollte sich das Handy mal näher ansehen (ohne Zustimmun ...

    Handy
  • §242 StGB

    von iceman95 | am 8.11.2011

    4 Antworten | letzte am 9.11.2011 von TachelesNow

    Diebstahl von Fahrrad gemäß § 242 StGB Heißt das das ein Fahrrad entwendet wurde -----------------""

    StGB
  • 2 Antworten | letzte am 8.11.2011 von Nutzername4321

    Hallo Miteinander, einem Bekannten und mir ist eine unfaßbare Geschichte passiert, aus der nun eine heute erhaltene Anklageschrift der Staatsanwaltschaft hervorgegangen ist. Mein Bekannter wurde des versuchten Diebstahls und ich wegen versuchter gefählicher Körperverletzung angeklagt. Wie kams daz ...

  • 2 Antworten | letzte am 8.11.2011 von Sebe91

    Hallo Und zwar war ich am vergangenen Montag auf einer Veranstaltung. Wir haben vorher ziemlich viel Alkohol getrunken und sind dann dort hin. ICh war leider schon so arg betrunken das ich wenige Erinnerungen von der Party habe! Ich kann mich lediglich daran erinern das ich von den Sekurity heraus ...

    Polizei
  • 1 Antwort | letzte am 31.10.2011 von !!Streetworker!!

    Hallo, vor ca. 3 Wochen sind 3 Freunde und ich, nachdem wir ein paar Bier getrunken haben durch den Ort gezogen. Dabei kamen wir dann irgendwann auf die Idee, dass es toll wäre, wenn wir drei Bauleuchten, die an einer Absperrung vor einem Bushäuschen Standen mitnehmen. Gesag, getan. Dann wurden wir ...

    Vorladung
  • Ladendiebstahl (7,95euro) ->Folgen?!

    von marylin2011 | am 17.10.2011

    8 Antworten | letzte am 25.10.2011 von SchadeDrum123

    Hallo zusammen! Ich habe diesen Beitrag schon in generelle Themen gepostet, da es hier anfangs nicht ging, aber jetzt geht es ;) Ich habe etwas ganz ganz dummes getan :( Am Freitag war ich in der Stadt und wollte mir eigentlich nur Unterwäsche kaufen bei H&M, dann habe ich aber eine wirklich ...

    Polizei
  • 9 Antworten | letzte am 23.10.2011 von Stefan 5

    Folgendes Szenario: Meine Freundin, 21-jährige Studentin, wurde gestern bei einem Diebstahl (Wert 30€) erwischt und macht sich nun unendlich große Sorgen, was nun passiert. Sie wurde vom Detektiv entdeckt und hat die Tat auch anschließend gestanden und ihm die Ware ausgehändigt. Das Warenhaus ...

    Euro
  • 1 Antwort | letzte am 20.10.2011 von wirdwerden

    Hallo, ich wohne in einem Studentenwohnheim. Hier wurden während der Semesterferien anscheinend in mehreren Wohnheimen diverse Feuerlöscher entwendet. Heut schrieb das Studentenwerk nun alle Mieter an, mit der Aussage die Kosten für die Neubeschaffung auf die Mieter abzuwälzen. Allerdings sehe ich ...

  • Mehrere Diebstaehle

    von karatoka | am 19.10.2011

    3 Antworten | letzte am 19.10.2011 von justice005

    Guten Tag, ich wurde schon 4 mal bei ner Diebstahl erwischt, zum ersten Mal wurde sie eingestellt, zum zweiten Mal wurde ich zur eine Geldstrafe in Hoehe von 600 euro verurteilt...in den zwei letzten monaten wurde ich noch 2 mal erwisht, habe bis jetzt noch keine Nachrichten vom Amtgericht deswege ...

    Geldstrafe
  • Bewährungsverlängerung

    von seidi256 | am 18.10.2011

    1 Antwort | letzte am 18.10.2011 von Rechtsmacher

    ich frage für einen kumpel von mir er hatte bis 1.08.2011 Bewährung wegen Betrug zwischenzeitlich hatte er im Juli also kurz vor Bewährungsende einen Strafbefehl wegen Diebstahl, hat Einspruch eingelegt und die Hauptverhandlung die nun war hat ergeben das die Strafe um 200€ gemildert wu ...

    Frage
  • DRINGEND BITTE!

    von karamurat | am 17.10.2011

    6 Antworten | letzte am 18.10.2011 von wirdwerden

    Erst Wahlverteidiger dann Pflichtverteidiger! Hallo an alle, kurze Beschreibung: Hatte eine Anzeige wegen schweren Bandendiebstahl und habe mich an einen Anwalt gewendet. Der hat gemeint das er mein Anwalt werden kann und das das Verfahren ca. 1500,- euro kosten würde (mündlich) da ich finanz ...

    Anwalt
  • Rückwirkungsverbot?

    von Fastty | am 16.10.2011

    2 Antworten | letzte am 17.10.2011 von Lenina Huxley

    Hallo! Ich schlage mich mit folgendem Problem rum. A bringt den B durch Täuschung zur Eigentumsaufgabe einer Sache. (Vermögensverfügung) A hat jedoch keine Bereicherungsabsicht. Die Sache fällt in den generellen Gewahrsam des C, der ihn auch für B ausüben will. A nimmt nun den Gegenstand des ...

1·50·979899100101·150·200·250·278