• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • hot 52 Antworten | letzte am 10.1.2023 von hh

    Hallo zusammen, ich habe heute Post von der Polizei bekommen - eine Dame hat mich angezeigt weil ich ihr Bild (die stilisierte Darstellung eines Hundes) vorübergehend (ca. 4 Tage) für eine Anzeige bei eBay Kleinanzeigen verwendet habe. Die Anzeige ist mittlerweile gelöscht. Wie soll ich auf den ...

  • Rezeptfälschung..

    von Repression | am 21.12.2022

    8 Antworten | letzte am 22.12.2022 von DeusExMachina

    Grüßt euch :) Extrem dumme Situation. Ich bin schwer erkrankt an ME /CFS. Es gibt keine Behandlung. Jedoch gibt es Off Label etwas was mir sehr hilft. Kein btm oder Schmerz Mittel. Mein Arzt verschreibt nur 2000mg, ich brauche laut seriöser Studie und eigenen Erfahrungen 6000mg. Demnach h ...

  • hot 35 Antworten | letzte am 14.12.2022 von Julia1984

    Sehr geehrte Damen und Herren Ich wollte hier was über meine Problem schreiben und zwar in habe 12.12.22 ein Gerichtsverhandlung Wegen Betrug 8 fälle 750.00 Euro Schaden die schon längst zurück erstattet sind Zu mir bin 38 verheiratet 3 Kinder Arbeit Es wurden sachen verkauft und nicht verschick ...

  • hot 46 Antworten | letzte am 10.11.2022 von Demonio

    Hallo, folgendes ist passiert und ich will mal von euch wissen ob die Vorgehensweise von den Ermittlern so richtig ist. Ich bin mit ein paar Leuten in einer Chatgruppe auf Facebook. Also wir kennen uns alle persönlich von der Schule. Sind nun mit dem Abi durch wohnen auch nicht mehr alle im glei ...

  • 6 Antworten | letzte am 22.9.2022 von drkabo

    Guten Abend, ich hoffe ihr könnt mir erklären, für welche Art von Betrug ich angezeigt werde, denn ich verstehe die Absätze nicht gut und welche Strafe gängig wäre. Ich habe in einer Zeit von 9 Monaten 5 Dinge über eBay verkauft und diese nicht abgeschickt, die Summen sind zwischen 50-100 ...

  • 7 Antworten | letzte am 16.9.2022 von hh

    Und zwar habe ich einen Marken-Pulli verkauft. Selber habe ich ihn nicht direkt von der Marke selbst sondern von einer Privatperson und dementsprechend habe ich beim Weiterverkauf gesagt das ich die Originalität nicht zu 100% garantieren kann, da ich den halt nicht selbst direkt bei besagter Marke ...

  • 8 Antworten | letzte am 23.8.2022 von Harry van Sell

    Guten Tag ich bin angeklagt wegen betrug in 62 fallen davon 21 gewerbsmäßig. Ich jabe in der Zeit 2015-2017 einige versandhauser sowie einen Vermieter betrogen Der Gesamtschaden beläuft sich auf 30.000 Euro ca. 2017 kam. Eine Hausdurchsuchung und 2020 die Anklageschrift, 2022 dann die Vorl ...

  • 4 Antworten | letzte am 27.6.2022 von Bad_Devil

    Hallo, ein Bekannter von mir hat ein paar mal, angeblich von ausländischen Käufern gekaufte Autos, über die Grenzen nach Albanien gefahren. Dort bekam er als Aufwandsentschädigung Bargeld und ein Flugticket nach Hause. Beim 4ten mal wurde er ( noch in Deutschland ) erwischt. Es stellte sich he ...

  • Btmh schöffengericht

    von Mongo1 | am 15.5.2022

    8 Antworten | letzte am 17.5.2022 von drkabo

    Hallo weist jemand zufällig mit welcher Strafe Man rechnen kann wenn man in Bayern schon mal mit btmg vorbestraft war und einem vorgeworfenen wird mit 4K grün gedealt zu haben? Ich habe eine Anklageschrift bekommen das 3 leute gegen mich aussagen und die Aussagen mit den Verläufen auf meinem und de ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 17.3.2022 von muemmel

    Moin. Ich habe eine Anklageschrift erhalten, da ich vor nicht allzu langer Zeit Waren im Wert von ca. 1000€ geklaut und weiterverkauft habe, um meine Heroin-Abhängigkeit zu finanzieren. Ich habe blöderweise bei der Vernehmung alles gestanden, um einer Hausdurchsuchung aus dem Weg zu gehe ...

  • hot 12 Antworten | letzte am 21.2.2022 von !!Streetworker!!

    Hallo, Mein Bruder hat demnächst Hauptverhandlung. Tatvorwurf: Gewerbsmäßiger Bandenbetrug in 29 Fällen Gesamtschaden 4100 Euro. Wie kann man ihm diese Gesamten Taten einzeln Nachweisen, und muss man ihm das überhaupt? Oder kann es sein wenn er einen Betrug macht, er automatisch i ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 13.2.2022 von !!Streetworker!!

    Hallo Forum, ich wurde nur 3 Wochen vor dem Termin per gelben Brief zu einer HV in einer anderen Stadt geladen, wegen einer Markenrechtsverletzung die jetzt schon bestimmt 5 Jahre zurück liegt. Es wird auch seit etwa dieser Zeit weiter und weiter in die Länge gezogen, mit einem früheren Termin der s ...

  • hot 35 Antworten | letzte am 13.1.2022 von ip581045-33

    Sehr geehrte Damen und Herren , ich wende mich an sie , weil ich mir Sorgen mache . Es ist einiges schief gelaufen und ich habe Betrug begangen in Wert von 3800 Euro . Die Anklageschrift habe ich erhalten , nun warte ich auf die Hauptverhandlung. Es wird mir gewerbsmäßiger Betrug bei eBay Kleinanzei ...

  • 5 Antworten | letzte am 6.12.2021 von !!Streetworker!!

    Nehmen wir an, Arbeitnehmer S war Student und hat sein Studium, sowohl Bachelor als auch Master hervorragend und in der Regelstudienzeit abgeschlossen. Schon während des Bachelors arbeitete S bei einer Firma: zunächst als Werksstudent, danach wurde er dort als voll versicherungspflichtiger Arbeit ...

  • Witwenrentenbetrug

    von guest-12304.... | am 4.12.2021

    3 Antworten | letzte am 5.12.2021 von AlinaKl

    Person X begeht seit 20 Jahren Witwenrentenbetrug, weil ein Einkommen nicht als solches gesehen wurde (Entschädigung). Der Schaden beläuft sich auf ca. 20-25 Tsd. €. Korrekt, dass 240x ein Betrug stattgefunden hat? 20 Jahre x 12 Monate? Betrag könnte sofort erstattet werden und Person ...

123·5·10·14