• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • hot 26 Antworten | letzte am 18.5.2017 von Christin dt

    Hallo guten Tag, Lange war ich nicht hier... Im Mai wurde meine Tochter 14 j mit 5 anderen auf einem Stillgelegten Gelände von der Polizei Aufgegriffen. Es folgte eine Ladung zur Vernehmung. Es folgte ihre Aussage Keiner der 6 Beteiligten hörte mehr was. Bis auf meine Tochter Sie bekam P ...

    Opfer
  • hot 18 Antworten | letzte am 21.1.2017 von go399839-12

    Eine Freundin ist Kita-Leiterin. Sie unterstellte einem Vater ohne Beweise, dass er die Schuhe eines bestimmten Kindes entwenden würde und gab dem Vater Hausverbot. Der rief daraufhin sofort den Kita-träger an und sagte: "Sie soll als Leiterin entlassen werden. Sie ist untragbar. Ich bomb ...

    StGB
  • 7 Antworten | letzte am 16.1.2017 von Harry van Sell

    Folgende Frage: In einer "Kneipe" passierte es zum 2.Male, dass mir derselbe Gast einmal sagte, dass er mir "am liebsten eine schmieren würde", beim 2.mal stand er hier und sagte "auf komm jetzt haue Ich Dir eine rein". Es ist Ihm zu zumuten dass er das auch umsetzt ...

    strafbar
  • hot 19 Antworten | letzte am 16.1.2017 von HeHe

    Hallo, Der Fall ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt. Ich habe eigentlich nicht mehr die Kraft mich mit dem passierten auseinander zu setzen. Die Situation belastet mich aber dennoch. I. Im Folgenden erkläutere ich chronologisch den Fall (aus der 3. Person): 1. Halbjahr 1. Lehrerkraft A macht einen ...

    Strafrecht
  • 2 Antworten | letzte am 14.1.2017 von !!Streetworker!!

    Ein Ladendieb wurde wegen Diebstahl und Körperverletzung zu 90 Tagessätzen zu 20,-- Euro verurteilt. Jetzt hat der Täter wieder einen Diebstahl in einem Warenwert von 5,-- Euro begangen. Zudem wurde er von einem Detektiv festgenommen, welcher ihn bezichtigt einen Diebstahl in Höhe von3,80 Euro began ...

    Verhandlung
  • Ladendiebstahl unschuldig!

    von melek89 | am 13.1.2017

    zu hot 15 Antworten | letzte am 13.1.2017 von Moderator1

    hallo ich brauche dringend einen rat und ich kann mir kein anwalt leisten. Ich habe versehentlich ein ladendiebstahl begangen. ich hab eine jacke anprobiert (wert 150 €) und dann hab ich einen Anruf gekriegt, dass es meiner tochter schlecht geht und bin ganz schnell zum busbahnhof gerannt. ...

    Anwalt
  • 4 Antworten | letzte am 13.1.2017 von fb457471-67

    Hallo meine Lieben, erstmal etwas zu mir, bin 19 Jahre alt, nicht vorbestraft und ein Student, der noch nie Probleme mit der Polizei hatte. Heute bekam ich einen Anruf von der Polizei, dass ich bitte zur Vorladung erscheinen sollte, weil ich beschuldigt werde mit einem Kumpel eine gefährliche Kör ...

  • 7 Antworten | letzte am 11.1.2017 von drkabo

    Guten Tag zusammen, Ich habe meine Ex-Freundin als *****, Schlampe etc. via Facebook beleidigt, als sie fremd gegangen ist und nur noch gelogen hat. Nicht klug von mir, ist mir bewusst. Nur 1200 € Strafe als Schüler in Vollzeitunterricht (Aufstiegsfortbildung) finde ich dann schon happig ...

    Euro
  • 5 Antworten | letzte am 11.1.2017 von M.W.1981

    Guten Tag. Ich werde versuchen die Sachlage möglichst kurz zusammen zu fassen. Nach einer Körperverletzung im Jahr 2011 wurde ich 2013 zu einer Bewährungsstrafe von 6 Monaten auf 3 Jahre verurteilt. Diese wäre im November 2016 verbüßt gewesen. Im Januar 2016 war ich zu einem Fußballspiel ...

    Frage
  • Anzeige Vergewaltigung

    von Makla | am 7.1.2017

    hot 12 Antworten | letzte am 8.1.2017 von !!Streetworker!!

    Ex Freundin hat mich wegen Körperverletzung und Vergewaltigung angezeigt? Meine Ex-Freundin hat mich wegen Vergewaltigung angezeigt, sie hat mich an dem Abend zu sich eingeladen, ich sollte noch irgendeinen Freund mitbringen, sie hat meinte noch ich solle B oder C mitbringen. Ganz egal....ihre Wo ...

  • zu 9 Antworten | letzte am 1.1.2017 von Moderator9

    Hallo zunächst eine Vorgeschichte: Vor 6 Jahren habe ich mit meinen Vorgesetzten ein Bier getrunken und zwei Schnäpse. Am nächsten Tag wusste ich nichts mehr. 2 Wochen später hat mich jemand kontaktiert von der damaligen Runde und diverse Anspielungen gemacht. Dann habe ich mich an vieles erinnert ...

    Frage
  • 5 Antworten | letzte am 31.12.2016 von Harry van Sell

    Guten Tag, Vor 3 Monaten wurde mein Vater von einem Maskierten mit einem Teleskopschläger von hinten Niedergeschlagen in der Dunkelheit vor der Haustür . Ich habe die Geräusche gehört bin sofort rausgerannt und habe den Täter verfolgt er stieg in ein Auto ein ( Modell und Marke bekannt und erkann ...

    Auto
  • hot 10 Antworten | letzte am 30.12.2016 von Rechtschreibung

    Hallo liebe Leute, ich habe da mal folgende Frage: Angenommen Person A (Opfer) habe eine Aussage bei der Polizei (ohne Strafverfolgung) gemacht und Person B (Täter) beschuldigt eine Körperverletzung begangen zu haben, da es im ersten Moment für Person A so aussah. Nach mehreren Gesprächen mit ...

    Polizei
  • Prozesskostenhilfe nie erwähnt.

    von LieberAnonym123 | am 19.12.2016

    hot 15 Antworten | letzte am 20.12.2016 von LieberAnonym123

    Hallo liebe Community, Höchstwahrscheinlich werden mich einige für total bescheuert halten, aber ich muss einfach diese Frage stellen. Ich bin 31 Jahre alt und habe vorhin zum allererstenmal von Prozesskostenhilfe gehört. 2009 wurde ich in einer Nacht von zwei Polizisten angehalten, wobei si ...

  • Gerichtsladung

    von jollyroger123 | am 18.12.2016

    zu 7 Antworten | letzte am 19.12.2016 von Rechtschreibung

    Habe eine Anklageschrift vom 21.11.2016 wegen gefährlicher Körperverletzung § 223 Abs 1 in Tateinheit mit Beleidigung . der Geschädigte erhielt Prellungen am Schienbein und am Kiefer. Ich habe ein erhebliches Vorstrafenregister 2 mal BTMG 1 mal schwerer Raub Menschenraub mit gefährli ...

    Vorladung
1·4849505152·100·150·200·230