• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • hot 21 Antworten | letzte am 13.8.2010 von micha60

    Hallo, wenn ich es richtig verstanden habe, unterscheidet sich ein Meineid von der falschen eidesstattlichen Aussage dadurch, dass man zum Beispiel vor Gericht vereidigt wurde und vor Gericht falsch aussagt, was bei der falschen eidesstattlichen Aussage nicht der Fall ist. Meine Frage lautet: ...

    Aussage
  • Meineid - welche Strafe?

    von denkmal82 | am 26.3.2010

    7 Antworten | letzte am 29.3.2010 von !!Streetworker!!

    Hallo, ich wurde letztes Jahr wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt. Meine 3 Freunde hatten bei der Gerichtsverhandlung für mich unter Eid ausgesagt. Da der Richter uns nicht glaubte, wurde gegen sie ein Meineid Verfahren eingeleitet. Die Anwälte meiner Freunde sind unterschi ...

    Rechnen
  • 4 Antworten | letzte am 24.1.2009 von Wellkamp

    Nehmen wir einmal ... natürlich ganz hypothetisch .... folgendes an: Einer mir bekannten Frau ist etwas Dummes passiert. Bei einem Praktikumsbericht wurde in einem Teil nicht solide und ehrlich gearbeitet. Die Uni hat diese Jugendsünde letztlich nur getadelt und in keiner Weise wirklich "bestr ...

    Gericht
  • Meineid

    von guest-12317.... | am 8.10.2008

    7 Antworten | letzte am 9.10.2008 von mausi1939

    Hallo Meine Frage: Wie kann man Meineid beweisen? Der Fall: Person A wird beschuldigt, Person 1 beraubt zu haben.Person 1 hat A nicht genau gesehen, Person 2 hat A allerdings indentifieziert, oder glaubt zumindest ihn zu erkennen. Dazu kommen Person 3 und 4 die ein paar Angaben machen konnt ...

    Aussage
  • Falschaussage/ Meineid

    von pomme | am 23.7.2007

    9 Antworten | letzte am 24.7.2007 von wastl

    1. Kann das Gericht aus dem Bauch heraus entscheiden, ob sie eine Aussage für glaubwürdig hält oder nicht? 2. Und wenn das Gericht eine Aussage für nicht glaubwürdig hält, ist es dann automatisch eine Falschaussage, oder muss eine Falschaussage erst bewiesen werden?

    Aussage
  • hot 25 Antworten | letzte am 5.2.2007 von Karl.May

    Hallo Ihr Lieben ich hätte einige Fragen an euch, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich wurde im November 2005 wegen Gewerbsmäßigen Handel und Betrug zu 2 Jahren Freiheitsstrafe (3 Jahre auf Bewährung) verurteilt. Im Januar 2006 mußte ich in einem Zivilverfahren als Zeugin aussagen dort wurde ...

    Bewährung
  • hot 25 Antworten | letzte am 27.4.2006 von pedroo

    hallo wenn in einem Prozess die Klägerin nachweislich Meineid begeht um Ihrer Klage nachdruck zu verleihen, ist das dann strafbar?Hab gelesen das es auf jeden Fall strafbar ist.wer muss dann die ermittlungen aufnehmen und bestraft dann die klägerin? zweite frage:ist die zustängige i ...

  • Falschaussage / Meineid

    von MetalM | am 26.2.2005

    9 Antworten | letzte am 26.2.2005 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Vor einigen Monaten kam es auf dem Bürgersteig zu folgendem Sachverhalt: Ein Auto wollte dort rückwärts einparken und ich habe das nicht so recht mitbekommen und bin gegen das Auto leicht vorgelaufen. Der Fahrer und ich stritten uns sehr, so dass ich die Polizei rief. Die ...

    Polizei