• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • zu hot 16 Antworten | letzte am 13.10.2014 von NinaONina

    Welche Strafe kann drohen? Eine ehemalige Mitarbeiterin hat vor dem Arbeitsgericht mehrfach behauptet ich hätte ihre Unterschrift auf dem Arbeitsvertrag gefälscht. Ein Schriftgutachten hat jetzt aber die Richtigkeit ihrer Unterschrift festgestellt und die ehemalige Mitarbeiter hat am dr ...

    Strafe
  • 9 Antworten | letzte am 25.2.2014 von TheCat

    Hallo ich habe da z.Zt. ein kleines Problem. Folgende Sachlage: Zur Zeit befinden meine noch Ehefrau und ich uns mitten in der wohl schmutzigsten Scheidung von der ich je gehört habe. Bedingt dadurch das wir mit unseren beiden Söhnen noch in der gemeinsamen Wohnung wohnen, kommt ...

    Polizei
  • hot 23 Antworten | letzte am 21.2.2009 von Spike2371

    Guten Tag, Ich bin ein etwas verunsichert und hoffe, dass Sie mir eventuell weiter helfen könne. Ich habe für Dienstag kommende Woche eine Vorladung als Zeuge in einem Gerichtsverfahren erhalten. Ein Freund und Kollege ist wegen Drogenhandel und Helerei angeklagt. Ich habe vor ein paar ...

    Aussage
  • hot 20 Antworten | letzte am 1.4.2008 von Rutz

    Hallo allen 123recht Forum lesern, ich bin der Erfindung des Internets und dieses Forums ewig dankbar. Mein Problem: Am September 2002 bin ich mit Betäubungsmittel (Marihuana) in nicht geringer Menge auf der Autobahn vom Zoll angehalten worden. Ich war unterwegs Nach "B" und ...

    BTM
  • Beweis - Gegenbeweis

    von Bada-Bing | am 21.3.2006

    hot 19 Antworten | letzte am 26.3.2006 von thosim

    Ein StA hat mir einmal gesagt, dass ein Zeuge = Beweis ist. Wenn es also stimmt das ein Zeuge ein Beweis ist. Muss dann nicht auch der Angeklagte der Gegenbeweis sein?

    Aussage
  • 7 Antworten | letzte am 5.1.2006 von purble

    Hallo ! Mein Name ist Nico und ich wohne in dem Städtchen Zwickau. Ich habe 2 Kinder und arbeite für das vw Werk in Mosel als Logistiker. bin leider vorbestraft aber seit drei jahren nach der geburt meines ersten Kindes in keinster weise srafrechtlich in Erscheinung getreten. doch jetzt n ...

    Strafe
  • hot 19 Antworten | letzte am 13.12.2005 von !streetworker!

    Hallo, ich hab mal ne prinzipielle Frage: Meines Wissens muss man als Zeuge vor Gericht aussagen - nicht jedoch, wenn man sich dadurch selbst belasten würde. Aber wie funktioniert denn das in der Praxis? Mal angenommen, man ist z.B. in Wirklichkeit der Täter, aber alle anderen ...

    Zeug
  • Richter als Beschuldigter

    von Dicker | am 31.10.2005

    hot 14 Antworten | letzte am 3.11.2005 von wastl

    Hallo Teilnehmer Mich würde mal interessieren,ob ein Richter oder ein Staatsanwalt welcher als Beschuldigter vor Gericht steht, eine Art Kollegenbonus genießt. Oder muss er aufgrund seiner Tätikeit bzw seiner Stellung in der Gesellschaft mit einer stärkeren Sanktionierung sei ...

    Rechnen
  • hot 19 Antworten | letzte am 14.10.2005 von danielB

    Guten Tag, mir wurde heute vorgeworfen in einem grossen Elektrofachmarkt ein Preisetikett an einer DVD getauscht zu haben. 9,99 € statt 12,99 € (!). Daraufhin wurden meine Personalien aufgenommen. Ein Geständnis, die Pauschale Gebühr von 50 ,- € und die Unterschrift u ...

    Helfen
  • 5 Antworten | letzte am 8.9.2005 von Bob.Vila

    Mahlzeit... Kann mir jemand kurz erläutern, was genau "eidlich" bedeutet? Ist dieses wie "an Eides statt"? Wenn jemand etwas "eidlich" aussagt, was mir schadet oder schaden kann obwohl es falsch ist, kann ich dieses zur Anzeige geben bzw. als Meineid auslege ...

  • Betrug?Anzeige-->was folgt?

    von stooge | am 19.4.2005

    hot 31 Antworten | letzte am 12.5.2005 von gelöschtem Nutzer

    hallo, kurze vorgeschichte:meine freundin hat vor einem halben jahr ein laptop gekauft(online auktion).das geld wurde auf ein sperrkonto gezahlt.fünf tage später kam ein leerer karton bei uns an!das gerät wurde auf dem postweg gestohlen(war innerhalb deutschlands fünf tage unter ...

    Hausdurchsuchung
  • Falschaussage / Meineid

    von MetalM | am 26.2.2005

    9 Antworten | letzte am 26.2.2005 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Vor einigen Monaten kam es auf dem Bürgersteig zu folgendem Sachverhalt: Ein Auto wollte dort rückwärts einparken und ich habe das nicht so recht mitbekommen und bin gegen das Auto leicht vorgelaufen. Der Fahrer und ich stritten uns sehr, so dass ich die Polizei rief. Die ...

    Polizei
  • 2 Antworten | letzte am 30.7.2004 von gelöschtem Nutzer

    Ein Bekannter war Zeuge bei einem Blechschaden samt Unfallflucht, er hat diesen Unfall nur aus der Ferne beobachtet, nähere Angaben waren nicht möglich. Nach 6 Monaten kommt Post, ER habe diesen Unfall selber verursacht, dafür gäbe es ebenfalls einen Zeugen mit sehr detaillierter ...

    verfahren
  • hot 28 Antworten | letzte am 21.5.2004 von gelöschtem Nutzer

    Bitte um Rat mir ist da neulich etwas passiert. Habe nix gemacht und bin doch Beschuldigter. Vor ein paar Tagen war ich bei einem Bekannten, bez. genauer war er nicht da. Sein Bruder traf ich dann zufällig vor dem Haus. Dieser sagte mir das sein Bruder bald komme. Es könne nicht meh ...

    Polizei
  • 1 Antwort | letzte am 10.11.2003 von gelöschtem Nutzer

    Ich habe folgendes Problem: bis vor ein paar Monaten führte ich (17) eine 6-monatige Beziehung mit einem jetzt 20jährigen Mädchen. Sie hatte mir Ende Februar erzählt, sie wäre von einem ehemaligen "guten Kumpel" (52..) an Sylvester vergewaltigt worden. Außerd ...

    Körperverletzung
1·3456