• Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • Aussage widerrufen

    von Thomas_N | am 7.7.2003

    hot 29 Antworten | letzte am 25.10.2010 von RoseTyler

    Hallo Kann ich meine Aussage als Angeklagter bei einer vertagten Verhandlung widerrufen? Und wenn ja, darf dann meine Aussage (die dann ja zurückgenommen wurde) bei der Urteilsfindung berücksichtigt werden? Vielen Dank für Antworten

    Aussage
  • ICH BIN UNSCHULDIG!!!

    von THiger | am 17.6.2003

    hot 23 Antworten | letzte am 7.1.2004 von gelöschtem Nutzer

    Ich versteh die Welt nicht mehr. Ich (m./29/NRW) werde des Ladendiebstahls bezichtigt, obwohl ich es nicht war!!! Also: Ich war vor ca. 2 Monaten in einem Buchladen, in dem ich öfter mal bin. Ich habe aber kein interessantes Buch gefunden, habe mich noch - wie immer wenn ich da bin - mit der ...

    Polizei
  • 6 Antworten | letzte am 26.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    hallo, ein freund von mir hat eine anzeige wegen gef. körperverletzung erhalten. ich war bei dem vorfall dabei. ich wurde von einem typ und dessen freund in einer kneipe belästigt. mein freund hat sich eingemischt. der typ meinte dann nur macht der ausländer probleme ( mein freund ...

    Anzeige
  • 2 Antworten | letzte am 2.6.2003 von gelöschtem Nutzer

    Guten Abend, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Vor 2 Jahren habe ich Anzeige gegen einen ziemlich agressiven Pistenpiloten erstattet. (Ausbremsen auf d. Autobahn v. 130 auf 50 kmh etc..) Als Zeuge habe ich meine Frau angegeben. Es kam zum Prozess, bei dem ich aussagte. Der Beklagte ...

    Aussage
  • 6 Antworten | letzte am 27.4.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Ich habe dummerweise für meinen Verlobten eine uneidliche Falschaussage vor Gericht geleistet. Allerdings hat mich der Richter vor der Befragung a) NICHT danach gefragt, ob ich evtl. mit dem Beklagten verlobt bin b) NICHT auf mein Falle einer Verlobung bestehendes Zeugnisverweigeru ...

    Falschaussage
1·456