Topthemen im Forum Strafrecht Stgb
263 242 Betrug Diebstahl §§ weitere Themen »
  • Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • Ersttäter??

    von ZweiteChance | am 20.3.2015

    hot 19 Antworten | letzte am 19.4.2015 von ZweiteChance

    Hallo, ich, 26 Jahre alt, habe eine große Dummheit begangen. Ich habe Ladendiebstahl begangen. Habe zwei Kleidungsstücke im Wert von 50-60€ gestohlen und wurde zurecht dabei erwischt. Mir wurde Hausverbot erteilt und es wurde Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Es war ein großer Fehler und ...

    Strafmaß
  • 5 Antworten | letzte am 25.3.2015 von JenAn

    In einer ersten Instanz vor dem Amtsgericht wurde von der (A) ein Attest als Beweis vorgelegt. In den Entscheidungfindung ist das Gericht u.a. von diesem Attest ausgegangen. Ein Sachverständiger wurde seitens des Gerichts, trotz mehrmaliger Bitte von mir (B), nicht zugelassen. Jetzt in der Berufu ...

    Verleumdung
  • Sachbeschädigung nach §303StGB?

    von -Laie- | am 20.3.2015

    7 Antworten | letzte am 24.3.2015 von JenAn

    Annahme: Person x sieht sich ohne Wissen und Erlaubnis des Besitzers ein Motorrad an (setzt sich drauf, fummelt am Lenker rum......). Das Motorrad kippt dabei um und wird beschädigt. Ist dies eine Sachbeschädigung im Sinne § 303 StGB? Das Motorrad wäre natürlich nicht vorsätzlich umgeworfen ...

    StGB
  • Amtsanmaßung in Zivil

    von Southern | am 17.3.2015

    3 Antworten | letzte am 19.3.2015 von justice005

    Hallo, hätte da mal eine Frage: Bekannter ( BW angehöriger im Mannschaftsdienstgrad) arbeitet als Barkeeper und macht von seinem Hausrecht gebrauch, ebenfalls einen bw angehörigen raus zu schmeißen. Dieser macht jedoch keine Anstalten zu gehen. Der Barkeeper gibt sich fälschlicher Weise daraufh ...

    StGB
  • 7 Antworten | letzte am 16.3.2015 von Dirrly

    Hallo, rein hypothetisch: Vor fünf Jahren begeht einer einen Betrug. Erst zweieinhalb Jahre später sehe ich genug Beweise um anzuzeigen. Allerdings folgt die Polizei/Staatsanwaltschaft mir nicht, die Beweise seien nicht stichhaltig genug und vernimmt nicht mal den Beschuldigten. Weitere ...

    Verjährung
  • hot 11 Antworten | letzte am 14.3.2015 von justice005

    Hallo, folgene Situation, 4 Jugendliche (keine Vorstrafen) 14-16 betreten ein leerstehendes Gebäude und verwüsten 2 Räume. Schadenshöhe 25.000-30.000 Euro. Anzeige wegen Hausfriedensbruch und? Mit was ist da zu rechnen. Danke für die Infos

    Hausfriedensbruch
  • Verleumdung oder nicht?

    von scotty92 | am 11.3.2015

    7 Antworten | letzte am 13.3.2015 von drkabo

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein großes privates Problem und viele Fragen, die ich hoffe hier beantwortet zu bekommen. Ich bin nun seit einem guten Jahr mit meiner Freundin zusammen. Diese ist fünf Jahre jünger als ich. Begonnen hat alles komplett harmonisch. Ich wurde den Eltern ...

    Verleumdung
  • Googlebegriff Kinderp*rnografie

    von Croatis | am 11.3.2015

    5 Antworten | letzte am 13.3.2015 von JogyB

    Hallo, ich habe letztens ein Beitrag gelesen,worin stand,dass das reine Suchen nach Kinderp*rnografie strafbar ist. Mich würde interessieren,wie "Suchen" definiert ist.Reicht es schon aus,wenn man einfach nur das Wort bei Google eingibt?Macht man sich auch strafbar,wenn man sich z.B. ...

    strafbar
  • 3 Antworten | letzte am 13.3.2015 von NinaONina

    Beim Auszug aus einer Wohnung wurde von den Mietern alle Oefen mitgenommen, unter der Behauptung: "Die waren unsere" . ==> Es wurden unbeheizbare Raeume hinterlassen . So weit so gut, ich habe aber Unterlagen, denen zufolge die Wohnungen mit Oefen ausgestattet waren als die Mieter e ...

    Unterschlagung
  • 2 Antworten | letzte am 13.3.2015 von !!Streetworker!!

    Liebes Forum, Ich habe eine für mich wichtige und heikle Frage. Ich arbeite im öffentlichen Dienst im Jugendamt und muss dort alle fünf Jahre ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Zuletzt vor einem knappen Jahr, also in ca. vier Jahren wieder. Ich habe nun wegen falscher Verdäc ...

    Führungszeugnis
  • zu 2 Antworten | letzte am 11.3.2015 von Moderator9

    Hallo zusammen, nachdem ein Kind der Mutter erzählt die neue Lebensgefährtin (LG) des Vaters küsse sie auf den Mund und das Kind wolle das nicht, fordert die Mutter den Vater per Mail auf dafür Sorge zu tragen, dass diese Küsse nicht mehr stattfinden. Vater und LG zeigen die Mutter daraufhin ...

  • Lehrer anzeigen

    von nina_krp | am 8.3.2015

    4 Antworten | letzte am 9.3.2015 von NinaONina

    Kann man den eigenen Lehrer anzeigen wenn er einen beleidigt, bedroht und erpresst hat (es waren Zeugen mit anwesend)? Da ich minderjährig bin, würden dass meine Eltern tun. Welche Konsequenzen könnten dann auf ihn zukommen? Auch dass er mich anders benotet als die anderen Mitschüler und sehr oft la ...

    Bedrohung
  • 5 Antworten | letzte am 8.3.2015 von Harry van Sell

    Es geht darum das mein Freund von einem Kumpel letztes Jahr 2 Werkzeuge gekauft hat, die er laut seiner Aussage von seinem Cousin hat und die 2.Wahl sind. Ca.1/2 Jahr später stand die Polizei bei uns und hat eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt und die 2 Sachen, wegen Verdacht der Hehlerei, beschl ...

    Frage
  • Zuständiges Amtsgericht bei Straftat

    von OMI195 | am 5.3.2015

    6 Antworten | letzte am 5.3.2015 von wirdwerden

    Hallo an die Experten ! Es wird eine Straftat zum Beispiel in Bayern begangen. Der Straftäter hat aber seinen Wohnort zum Beispiel in Berlin. Ermittlungen laufen dann am Tatort. Das ist klar. Wo wird aber der Straftäter angeklagt ? Beim Amtsgericht am Tatort ? Oder beim Amtsgericht am Wo ...

    StGB
  • 6 Antworten | letzte am 5.3.2015 von !!Streetworker!!

    Person A ist als Zeuge im Gerichtsverfahren gegen die Personen B, C, D & E vorgeladen, Ihnen wird Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Person A musste hierzu bereits nach staatsanwaltschaftlicher Vorladung bei der Polizei aussagen, diese hat dann gegen Person A ein Ermittlun ...

    Polizei