Topthemen im Forum Strafrecht Stgb
263 242 Betrug Diebstahl §§ weitere Themen »
  • Hallo Leute,

    der Umgangston in einigen Foren, z.B. im Strafrecht, scheint merklich rauher geworden zu sein. Mehr lesen.

    Wir würden uns freuen, wenn Threadstarter insbesondere im Strafrecht weniger lächerlich gemacht oder moralisch verurteilt werden. Eine sachliche Hilfe oder Einordnung ist unserer Meinung nach meist besser angebracht. Wir wollen niemandem seine Meinung und auch deutliche Worte verbieten, allerdings macht der Ton die Musik. Die meisten sind juristisch einfach unerfahren und unwissend, haben Fehler gemacht und Angst. Shitstorms und Empörungen gibt es im Internet schon genug. Lasst uns versuchen, es anders zu machen!

    Wir freuen uns über Euer Feedback in diesem Thread.

    Euer 123recht.de Team
  • zu hot 12 Antworten | letzte am 10.2.2015 von Moderator9

    Hallo Mein Problem war 1989 am Flughafen,wir waren nach dem Spätdienst noch was trinken,und aus einer Bierlaune heraus,machten wir einen anruf bei der Polizei und sagten am schalter würde bald was hochgehen. So wir wurden erwischt,da ich noch nicht vorbelastet war wurde ich zur eine Geld ...

    Polizei
  • hot 19 Antworten | letzte am 16.9.2010 von DoctorWho

    Ich habe heute einen Brief des BGS erhalten. Vorgeworfen wird mir das „mehrfach benutzen eines fahrtickets“. Dazu ist es folgender maßen gekommen. Als Azubi muß ich mit dem Zug+ Straßenbahn zur Berufsschule fahren. Beim einsteigen auf den hinweg zur schule habe ich mei ...

    Euro
  • hot 79 Antworten | letzte am 15.4.2010 von Name_ohne_

    Hallo zusammen, ich wohne in NRW und habe vor einigen Tagen eine Dummheit gemacht, die mich absolut fertig macht, da ich nicht weiß, was passieren wird. ich bin sehr verzweifelt, da ich einen ladendiebstahl zum 2. mal begangen habe. vor einigen Tagen ist es passiert: ich habe in einem Kaufh ...

    Einstellung
  • hot 26 Antworten | letzte am 11.6.2008 von dadl6

    .....da ich mal wieder kein geld dabei und vor zwei Wochen meinen Egal - Tag hatte habe ich im EDEKA bei Quelle Lebensmittel im Wert von ca. 12 Euro an der Kasse vorbeigeschmuggelt, bin dann vom Sicherheitsdienst aufgegabelt worden. Ich habe ein jahr hausverbot erhlaten, musste an den EDEKA 50 Euro ...

    Polizei
  • hot 11 Antworten | letzte am 4.6.2007 von jpsi14

    Ich hab eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung bekommen, ich hab die Unterschrift meiner Frau auf einem Kreditvertrag nachgemacht, meine Frau wusste allerdings bescheid. Ich wurde im November 99 wegen einer anderen Strafsache zu 70 Tagessätzen zu je 40 Deutschen Mark verurteilt. Gibt ...

    Strafanzeige
  • 9 Antworten | letzte am 21.3.2006 von holiday357

    Hallo, ich wurde vor 4 Wochen im Zug mit falschem SemTicket erwischt. Einmal benutzt und gleich dran. Bisher noch keine Nachricht erhalten. Schlechtes Gewissen pur. Was kommt auf mich zu? Wird nur Geldstrafe erhoben oder folgt gerichtliche Vorladung? Hausdurchsuchung bei mir? Habe Ticket praktisc ...

    Betrug
  • hot 23 Antworten | letzte am 23.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Nachdem ich meine Freundin und Ich unsere Beziehung beendet hatten, wies ich sie daraufhin nicht weiter Kontakt per SMS oder Telefon zu mir zu suchen!Sie tat es dennoch! So bestritt kurze Zeit später einen neuen Freund zu haben,2 Tage später sah ich sie aber zusammen!-Sie schrieb alle 2 W ...

    Anzeige
  • Anzeige ?

    von Petra07 | am 27.7.2003

    hot 21 Antworten | letzte am 29.4.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, kann ich, obwohl mein Rechtsanwalt die Gerichtsvollzieherbegehung bei dem ,,Erzeuger,, meiner Tochter beantragt hat, trotzdem Anzeige erstatten wegen Verletzung der Unterhaltspflicht ( er zahlt seit Januar 2002 keinen Unterhalt mehr für meine Tochter ) oder soll ich abwarten, was das mit ...

    Anzeige
  • hot 26 Antworten | letzte am 28.8.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, auch wenn es hier schon oft zu diesen Einträgen kam, würde ich trotzdem sehr dankbar sein, wenn mir jemand antwortet. Ich habe heute Waren im Wert von 26 Euro gestohlen. Am Ausgang wurde ich vom Ladendetektiv angesprochen und musste mitgehen. Der Ladendieb wollte meine Tasche kon ...

    Anzeige
  • 7 Antworten | letzte am 5.8.2003 von gelöschtem Nutzer

    Ich bin 29 Jahre und komme aus NRW. Kurz zu meinem "Fall": In einem Geschäft habe ich ne Bluse im Wert von 49,99 Euro mitgehen lassen. Als ich aus dem Geschäft ging, sah die Verkäuferin den leeren Bügel. Dass ich die Bluse geklaut hatte, konnte sie sich also denken. ...

    Polizei
  • minder schwerer Fall

    von Cybermarkus | am 29.7.2003

    1 Antwort | letzte am 29.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Wer weiß, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit von einem "minder schweren Fall" mit entsprechend geringerer Bestrafung zu rechnen ist? z.B. bei Diebstahl, Körperverletzung, Betrug etc. Habe im StGB nur unter Totschlag und ein paar anderen Taten etwa ...

    Betrug
  • 3 Antworten | letzte am 26.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo an die netten Ratgeber und Sorgenfaltenvertreiber, seit geraumer Zeit bedroht und beschimpft mein Vater mich, meine Schwester und meine Mutter. Nach langer Zeit des Schweigens und Duldens, habe ich mich vor kurzem dazu entschlossen, die Polizei zu rufen, weil ich Angst hatte, dass er aus se ...

    Anzeige
  • 6 Antworten | letzte am 24.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo und guten Tag, in Zuge des neuen Jugendschutzgesetzes vom 01.04.2003 stellen sich für das Internet bezüglich ein oder zwei Fragen. Diverse Internetauktionshäuser bieten mitlerweile 18 Bereiche an. Bei den meisten will man nur eine Kopie des PA per E-Mail, also viel Raum den S ...

    Sache
  • 3 Antworten | letzte am 23.7.2003 von gelöschtem Nutzer

    Guten Tag! Ich habe eine Frage zu einem Ladendiebstahl, der bereits vor über 3 Monaten im Frankfurt/M. begangen wurde. Es handelte sich um Computerspiele und Musik-CD''s im Wert von etwa 250,00 €. Der Mitarbeiter, der die Tat beobachtete und den Täter nach der Kasse stellte, macht ...

    Diebstahl
  • Falsche uneidliche Aussage

    von Sheriff | am 18.7.2003

    0 Antworten | erstellt am 18.7.2003

    Hallo, ich habe als Vorgesetzter für einen Unterstellten vor Gericht ausgesagt und dabei mich auf die mir zum Aussagezeitpunkt vorliegenden Tatsachen berufen. Der Richter hat daraufhin meinen Kollegen freigesprochen. Nun hat mein Dienststellenleiter eine Anzeige wegen Verdacht gem. § 153 ...

    verfahren