Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.592
Registrierte
Nutzer

  • 4 Antworten | letzte am 7.9.2022 von hh

    Hallo,meine Mama ist im Pflegeheim verstorben. Ihr Haus hatte Sie vor 15 Jahren an meine Schwester überschrieben,weil ich einen Mann mit einer anderen Religion geheiratet habe………traurig,aber wahr. Unser Verhältnis war also dadurch getrübt. Da sie also keinen weiteren Besitz ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.9.2022 von Loni12

    Hallo und Guten Morgen, meine Frage ist relativ simpel. Ein Mann ist verheiratet und lebt in Zugewinngemeinschaft. Aus dieser Beziehung gibt es Kinder. Mit seiner aktuellen Frau hat er auch ein Haus gebaut. Im Grundbuch steht nur die Frau. Der Mann hat einen Sohn aus erster Ehe. Hat der Sohn ...

  • 4 Antworten | letzte am 29.8.2022 von Oflue

    Hallo an alle Erbrechtsexperten, welche unterschiedlichen Verträge zu Gunsten Dritter gibt es und wie bzw. bei welchem dieser Verträge wird abgeschmolzen? Es geht konkret um 3 Sparbücher bei der Sparkasse in den der Erblasser seit knapp 9 Jahren regelmäßig eingezahlt hat. Da so ein Vertrag zu Gun ...

  • Anspruch auf Pflichtteil nach Schenkung?

    von HanseaticPeace | am 12.8.2022

    5 Antworten | letzte am 13.8.2022 von hh

    Guten Tag, Ich habe eine Frage zu zwei hypothetischen erbrechtlichen Fällen. Fall 1: Erblasser = E Tochter = T Sohn = S Erblasser (E) ist nicht verheiratet und hat zwei Kinder: Sohn (S) und Tochter (T). Dem Erblasser gehören zwei Häuser: - Haus 1 (Wohnhaus, von ihm selbst bewohnt) ...

  • 1 Antwort | letzte am 9.8.2022 von cruncc1

    Guten Tag, folgende Frage, der Pflichtteilanspruch der Kinder, bezieht der sich auf das gemeinsame Vermögen von mir und meiner Frau in zweiter Ehe oder nur auf den Teil, den ich vererbe, wenn ich sterbe ? Danke für sachdienliche Antworten !

  • 8 Antworten | letzte am 11.7.2022 von Tehlak

    Hallo zusammen, hier schreibt Eisanker. Ich bin der Neue in Euren Reihen und hoffe, Ihr heißt mich mit meiner ersten Angelegenheit zum Erbrecht willkommen. Ich bin einer von sechs Enkeln in einer verzwickten Familiensituation. Meine Großeltern waren bis zu ihrem 80. Lebensjahr der Meinung, es ...

  • 1 Antwort | letzte am 10.7.2022 von cruncc1

    Habe da ein grundsätzliches Verständnisproblem, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich bin alleiniger Eigentümer (Notarvertrag) unseres Wohnhauses, welches wir zusammen mit unseren Kindern bewohnen. Wenn nun meine Frau sterben würde, hätten die Kinder dann einen Erbanspruch basierend auf d ...

  • 2 Antworten | letzte am 20.6.2022 von AR377

    Hallo, Folgende Situation: der Erblasser hat keine lebenden Verwandten mehr bis auf zwei Geschwister. Es gibt ein Testament indem jemand anderes benannt ist. Haben die Geschwister einen Pflichtteilsanspruch? Danke für Eure Hilfe Susanne -- Editiert von SuLa09 am 20.06.2022 19:06

  • 4 Antworten | letzte am 20.6.2022 von hh

    Hallo, wir Geschwister sind momentan etwas überfordert und wissen nicht recht, ob es sinnvoll ist, sich einen Anwalt zu nehmen - vielleicht kann uns ja jemand einen Tipp geben, wie wir vorgehen sollen. Folgendes Szenario: Unsere Mutter ist als Ersatzerbin ihres Bruders eingesetzt, die eigentlich ...

  • 3 Antworten | letzte am 17.6.2022 von hh

    Karin besitzt ein Haus und heiratet Michael. Ein Jahr nach ihrer Hochzeit mit Michael stirbt Karin. Hat Karins Vater, Hans, einen Erbanspruch?

  • 4 Antworten | letzte am 14.6.2022 von hh

    Ich hab das so verstanden. Erben erhalten Zugriff auf den Nachlass. Pflichtteilsberechtigte haben einen Anspruch in bar auf ihren Anteil an diesem Nachlass. Der Erbe muss ein Nachlassverzeichnis erstellen. Daraus kann der Pflichtteilsberechtigte seinen Pflichtteil berechnen und anschließend ei ...

  • 1 Antwort | letzte am 27.5.2022 von cruncc1

    Ich wurde 1976 adoptiert. Dabei wurde ein Notarvertrag erstellt, in dem es heißt: „Das Erbrecht des anzunehmenden Kindes gegen die Annehmenden wird ausgeschlossen." Ich blieb einziges Kind. Nun möchten mich meine Adoptiveltern als Alleinerbe einsetzen. Das Eigentumshaus wu ...

  • 1 Antwort | letzte am 19.5.2022 von hh

    Hallo, der Pflichtteilsberechtigte hat gegen den oder die Erben ja einen Wertermittlungsanspruch. Er kann zb die Wertermittlung für Häuser und Wohnungen durch einen Sachverständigen fordern. So weit ich das verstanden habe, muss er sich an das Ergebnis aber nicht binden, er kann immernoch vor Ger ...

  • 3 Antworten | letzte am 7.5.2022 von hh

    Hallo, angenommen ein Erbe und ein Pflichtteilsberechtigter haben nicht die allerbeste Grundlage zwischeneinander und kommunizieren nur über ihren jeweiligen Anwalt. Angenommen der Erbe A hat ein Einfamilienhaus samt Grundstück geerbt und der Pflichtteilsberechtigte B möchte seinen monetären Pfli ...

  • zu hot 10 Antworten | letzte am 29.4.2022 von cruncc1

    Hallo in die Runde, Meine Eltern haben sich zu Lebzeiten richtigerweise für das Berliner Testament entschieden. 2011 verstarb mein Vater. Folglich ging alles auf seine Ehefrau meine Mutter über. Was auch alle begrüßten. Leider verstarb diese aber auch vor kurzem. Die (unsere) Erbengemeinschaft erst ...

123·5·10·15·20·25·30·35