• hot 40 Antworten | letzte am 29.8.2023 von Anami

    Moin, mal eine kurze Frage zum Erbrecht, ich versuche es so kurz wie möglich zu beschreiben damit es nicht zu lang wird. Vor etwas über 2 Jahren ist meine Oma verstorben. Sie hatte drei Kinder, A (Mein Vater), B (Meine Tante), C (Mein Onkel). Mein Vater ist vor über 20 Jahren verstorben, als ich ...

  • 6 Antworten | letzte am 7.8.2023 von Harry van Sell

    Hallo, es geht darum, dass meine Mutter schwer erkrankt ist und ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, somit einen Betreuer braucht. Sie ist Hausbesitzerin und hat einen Lebensgefährten, den sie in letzter Zeit eigentlich nur noch als Mitbewohner betitelt hat, eine Art Zweckgemeinsc ...

  • Erbe wurde verschenkt - wie vorgehen?

    von OhneIdee123 | am 4.8.2023

    hot 10 Antworten | letzte am 4.8.2023 von cruncc1

    Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen: M und V sind verheiratet, zwei Kinder K1 und K2. M stirbt, hinterlässt eine Lebensversicherung über 100.000. Ein Testament ist nicht vorhanden, somit müssten eigentlich 50% an V gehen und 50% an die Kinder. V verschenkt seinen Erbteil an K1 un ...

  • Todesfall und tausend Fragen

    von Weissichecht... | am 29.7.2023

    hot 22 Antworten | letzte am 4.8.2023 von Loni12

    Mein Vater ist vor Kurzem verstorben und obwohl wir uns nicht sehr nahe standen und in den letzten Jahren kaum bis gar keinen Kontakt hatten, ist es für mich nicht leicht. Er hatte eine Freundin, die sich wahrscheinlich um ihn gekümmert hat. Ihretwegen hatten wir kaum Kontakt. Ich war für sie quasi ...

  • hot 21 Antworten | letzte am 31.7.2023 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, Folgende Situation, unsre Eltern haben ein Haus gekauft als wir noch klein waren. Jahre später haben sie sich scheiden lassen und die Mutter ist ein paar Jahre später gestorben. Heute hat der Vater eine neue Familie mit Kind gegründet und laut seiner Aussage möchte er in sein Testa ...

  • Auszahlung der Bank

    von Chucky123 | am 25.7.2023

    hot 12 Antworten | letzte am 27.7.2023 von cruncc1

    Moin, Es steht folgende Situation: Vor 3,5 Jahren ist die Frau des Erben verstorben. Der Erbe selbst hat ein Sohn und besitzt eine Vorsorgevollmacht. Vor gut 2 Monaten kam dann endlich der Erbschein. Zur Debatte steht ein Konto, das nur der Verstorbenen gehörte. Nach Erteilung des Erbscheins wurde ...

  • 9 Antworten | letzte am 21.7.2023 von cruncc1

    Moin zusammen, Situation ist folgende. Meine Zwillingsschwester und ich haben bei unserer Mutter und ihrem neuem Mann einen Pflichtteilverzicht unterschrieben. Dies haben wir zusammen mit unseren beiden Stiefbrüdern gemacht, welche seine Kinder sind. Hintergrund ist der, das bei dem Tod unseres S ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 18.7.2023 von cruncc1

    Nabend, Ein Mann hat ein Kind aus früheren Tagen und will Erbansprüche des Kindes gegenüber seiner Ehefrau ausschliessen. Geplant ist mit seiner jetzigen Frau, der Kauf eines Hauses. Reicht es, dass nur die Frau im Grundbuch steht um Erbansprüche des Kindes zu vermeiden?

  • 5 Antworten | letzte am 13.7.2023 von -Laie-

    Liebe Foristen, der Vater meiner Frau ist vor etwa 15 Monaten verstorben. Meine Frau ist die mittlere Tochter, zu der jüngeren Tochter besteht Einigkeit, zu der älteren Tochter nicht. Die jüngere Tochter ist nun die Mandantin des väterlichen Anwalts. Sie soll per Teilungsanordnung das elterli ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.7.2023 von wirdwerden

    Hallo ins Forum, meine Frau ist 2019 verstorben. Mit meiner Stieftochter wurde unter Zuhilfenahme von Anwälten der Nachlass im Rahmen eines Vergleiches aufgeteilt. Im Vergleich ist festgehalten, dass die Stieftochter eine bestimmte Summe erhält und damit der Ausgleich durchgeführt wird. Von meine ...

  • 6 Antworten | letzte am 5.7.2023 von hh

    Hallo! Ich wollte mal fragen was Ihr so denkt bei meinem Fall Also , meine Mutter ist 11.10.2018 leider Verstorben. Dann wurde seitens Vater ein gemeinsames Berliner Testament vorgelegt , das mein Bruder und ich Enterbt sind und das geld das Tierheim Erben soll. Darauf hin holten mein Bruder und ...

  • 5 Antworten | letzte am 28.6.2023 von salkavalka

    Hallo zusammen, folgende Situation. Die Lebensgefährtin meines Vaters ist im Januar diesen Jahres verstorben und Sie hatte 2011 ein notarielles Testament erstellt, in welchem mein Vater von Ihr als Alleinerbe eingesetzt wurde. Mit der Testamentseröffnung kam nun jedoch noch ein Erbvertrag aus den ...

  • Erbrecht Scheidungsantrag

    von Sabrine | am 22.6.2023

    4 Antworten | letzte am 23.6.2023 von hh

    Was passiert, wenn man die Scheidung eingereicht hat, 2x Termine versäumt worden sind. Anwalt des Mannes Mandat niedergelegt hatte. Danach keinen neuen Termin mehr. Nach über 6 Jahren wurde also nichts unternommen, weder zurückgezogen noch Scheidung neu terminiert. Wir haben uns versöhnt gehabt und ...

  • 3 Antworten | letzte am 11.6.2023 von cruncc1

    Guten Tag, ich bin Exil-Deutscher und muss mich aktuell mit deutschen Behörden herumschlagen. Es geht um eine Erbschaft in Deutschland, die ich ausschlagen möchte. Das zuständige Nachlassgericht ist ausschließlich per Post erreichbar, keine E-Mail und kein Telefon. Auch nicht auf Nachfrage. D ...

  • 4 Antworten | letzte am 8.6.2023 von Jeannetty

    Hallo zusammen, es geht um einen eigentlich einfach gelagerten Fall. Ich befürchte, dass meine Freundin von ihrem Anwalt nicht korrekt beraten wird, daher möchte ich die Frage hier einmal zur Diskussion stellen: Der Verstorbene hat die damalige Ehefrau mit einem gemeinsamen Kind (meine Freundin) ...

1·23456·25·50·75·100·125·150·174