Topthemen im Forum Erbrecht Auszahlung
Erbe Pflichtteil Geschwister
  • Überblick Nachlass

    von Sandra249 | am 6.7.2024

    hot 37 Antworten | letzte am 12.7.2024 von gerlind

    Hallo, ich habe bitte eine Frage zum Thema Erbrecht. Konstellation: Mutter ist nun gestorben, Vater lebt schon lange nicht mehr. Es gibt zwei Erwachsene Kinder, welche beide zu 50% erben. Beide haben nun Post vom Nachlass Gericht erhalten. Eine beglaubigte Abschrift des Protokolls nebst Anlag ...

  • zu 1 Antwort | letzte am 10.7.2024 von Harry van Sell

    Ein fiktiver Fall. Nehmen wir mal an, es stirbt die Mutter alleiniger Erblasser, die zwei leibliche Kinder als Pflichtteil-Erben hat. Vater ist bereits vor 10 Jahren gestorben. Die Tochter übernimmt noch zu Lebzeiten der Mutter alle Vollmachten und Befugnisse zur Regelung des Lebens der Mut ...

  • 4 Antworten | letzte am 6.7.2024 von Harry van Sell

    Hallo, ich bin pflichteilsberechtigter Sohn aus 1. Ehe meines Vaters. Dieser hat vor 12 Jahren wieder geheiratet und ist vor 15 Jahren Alleinerbe durch den Tod seiner Mutter geworden. Geerbt hat er damals ca. 300.000 €. Mir hat er erzählt, dass er sich von diesem Erbe ein Ferienhaus im Ausl ...

  • 1 Antwort | letzte am 1.7.2024 von cruncc1

    1) meine Mutter ließ notariell bestimmen, das 50% des Erbes mir zusteht und 50% meinem Bruder. Mein VAter sollte leer ausgehen. Mutter wollte im nachhinein in einer Inventarliste noch bestimmen, dass das Klavier nebst stimmen und Transport meinem Bruder zusteht und mir ein Schrank. Dies sollte als ...

  • hot 18 Antworten | letzte am 13.6.2024 von KarlMachtMit

    Hallo, Ich hoffe ich kann alles genau darlegen, es ist etwas schwierig. Mein Lebenspartner (seit 30 Jahren fast) und ich haben eine Tochter. Mein Partner hat auch eine Tochter aus einer kurzen Beziehung. Wir haben ein gutes Verhältnis und ich würde den beiden Mädels gerne ihr Erbe sichern. Let ...

  • 1 Antwort | letzte am 29.5.2024 von drkabo

    Hallo, wir sind mit der Materie ein wenig überfordert, wer bekommt was - wer nicht - wie viel ... Unsere Mutter ist im März verstorben. Aus ihrer erster Ehe gibt es mich und meine Schwester, aus der jetzigen unser (Halb)bruder. Güterstand Zugewinngemeinschaft, 35 Jahre verheiratet, kein Testamen ...

  • 9 Antworten | letzte am 28.5.2024 von hh

    Meine Eltern haben im gemeinschaftlichen Testament festgelegt, dass ich - das ältere von zwei Kindern - nach Ableben des längerlebenden Elternteils das Elternhaus verkaufen und dem Bruder "40% des Verkaufspreises" auszahlen soll (da ich die seit Jahren die Mutter pflege). Inzwischen is ...

  • 6 Antworten | letzte am 23.5.2024 von drkabo

    Hallo, zur kurzen Infio: wenn der Großvater verstorben ist, es sind 2 leibliche Kinder vorhanden und kein Testament, die Tochter lehnt ab, weil sie denkt, es sind Schulden vorhanden und der Bruder nimmt an. Durch den Auschlag der Tochter fällt der Sohn als Erbe an und nimmt an. Es ist ein Giro ...

  • hot 17 Antworten | letzte am 20.5.2024 von cruncc1

    Vor 2 Jahrn ist der Vater meines minderjährigen Sohnes verstorben . Erbberechtigt sind die Witwe des Verstorbenen ( nicht verwand mit meinem Sohn) und meine Sohn. Jetzt wurde das Konto des verstorbenen aufgelöst und je die Hälfte an die jeweiligen Erben überwiesen . Der 1/4 Anteil vom Haus wurde i ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 14.5.2024 von hh

    Hallo zusammen, ich habe das Haus meiner Mutter - welches vor 20 Jahren mir überschrieben worden ist - verkauft und möchte meinem Bruder natürlich auch seinen Anteil auszahlen. Mein Bruder hat vor vielen Jahren für sein Haus von unserer Mutter einen "Vorschuss" auf sein Erbe erhalten. ...

  • 3 Antworten | letzte am 9.5.2024 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, ich bin in einer Erbengemeinschaft mit meiner Schwester. Zur vereinfachten Nachlassabwicklung habe ich ihr eine Vollmacht für das Nachlasskonto erteilt, damit das Konto geschlossen werden kann. Die Erbmasse besteht nur aus diesem Bankguthaben und einem Sparbuch für die Mietkau ...

  • 5 Antworten | letzte am 30.4.2024 von reckoner

    Hallo. Ich werde nicht so richtig schlau… Habe ein Hausanteil von meinem Vater geerbt, ihm gehörte 1/3 und je einem Onkel (sind 2) von mir 1/3. Ich brauche dieses Haus nicht und wir wollen dies beim Notar gegen einen gewissen Geldbetrag auf meine Onkels „umschreiben" lassen. Diese v ...

  • 3 Antworten | letzte am 21.4.2024 von hh

    Großvater hinterlässt Testament und vererbt sein Vermögen an seine 4 Kinder bzw. ausschließlich an Nachkommen (2 aus 1. Ehe, Gattin verstorben 1941, 2 aus 2. Ehe). Er ist 1973 verstorben. Zur Absicherung der Ehefrau ist verfügt, dass sie Nießbrauch auf das Vermögen und lebenslanges Wohnrecht im Hau ...

  • 7 Antworten | letzte am 15.4.2024 von Harry van Sell

    Hallo zusammen, ich weiss ehrlich gesagt nicht, in welchem Teilforum ich richtig bin. Daher erst mal hier hin. Der Bruder von meiner Frau ist Ende Februar verstorben. Er hatte einen Hofbetrieb, bei dem die Nachfolge noch nicht geklärt ist. Der Erblasser hatte kein Testament, was den Hofbet ...

  • 3 Antworten | letzte am 1.4.2024 von Smoove123

    Hallo, Ich durchforste schon eine ganze Weile das Internet und werde nicht so recht fündig. Folgender Sachverhalt: Mein Vater (Witwer) möchte seine Angelegenheiten geregelt haben und sein Haus übertragen. Mein Bruder würde dieses übernehmen und meine Schwester und mich ausbezahlen. Selbst ...