• 3 Antworten | letzte am 22.6.2022 von salkavalka

    Das Nachlassgericht fordert ein Nachlassverzeichnis zur Ausstellung eines Erbscheines. Das Nachlassverzeichnis soll die Kontostände zum Todestag enthalten. Die Bank verweigert eine Auskunft der Kontostände ohne Erbschein. Ergo: Ohne Erbschein keine Bankauskunft. Ohne Bankauskunft kein Erbsche ...

  • 3 Antworten | letzte am 15.5.2019 von hh

    Hallo, meine Mutter muss Auskunft beim Anwalt ihrer Geschwister über ein bereits vor Jahren geschlossenes Konto ihrer verstorbenen Mutter geben (Kontostand!!). Konto wurde 2015 von ihrer Mutter persönlich geschlossen und das Geld bar auch von ihr abgehoben. Die Bank teilte nun mit, dass die A ...

    Kosten
  • 8 Antworten | letzte am 8.11.2018 von cruncc1

    Hallo, angenommen die Eltern schenken dem Erben ihr Geldvermögen per Überweisung auf sein Konto. Neben dem Erben gibt es noch einen Pflichtteilsberechtigten, bekommt dieser von der Bank die Schenkung beim Ableben der Eltern mitgeteilt (die Schenkung erfolgt vor über einem Jahr), oder weißt die Ba ...

    Eltern
  • 1 Antwort | letzte am 20.11.2017 von hh

    Kann man seiner Mutter eine Vollmacht geben, wenn man selbst im Erbschein steht (die Mutter steht nicht im Erbschein) so dass die Mutter mit dem Erbschein und Vollmacht, bei der Bank Kontoauszüge und Nachweis über Bewegungen bekommen kann ? Ich benötige nämlich für eine Erbauseinandersetzung Kont ...

    Mutter
  • Bankauskunft im Erbfall

    von Brother02 | am 19.4.2017

    1 Antwort | letzte am 19.4.2017 von Verflxt

    Hallo liebe Forengemeinde, folgender Fall: Personen A und B sind gemeinschaftliche Erben zu je 50% des Erblassers C. Obwohl nicht in die finanziellen Gepflogenheiten des Erblassers eingebunden, kennen sie die Hausbank des Erblassers und haben verschiedene Kontonummern des Erblassers in den Unt ...

    Erbengemeinschaft
  • 4 Antworten | letzte am 5.4.2014 von hh

    Hallo Rechtsforumsuser, schon einmal habe ich von Euch einen Rat bekommen, es ging um den Erbschaftsfall unserer Mutter vom Mai 2013. Nach vielen Schreiben von Seiten des Anwalts meiner Schwester (A) haben wir( B und C) nunmehr am 03.04.14 den Banktermin wahrgenommen, dort haben wir die Haftungs ...

    Schwester
  • 1 Antwort | letzte am 7.1.2010 von hh

    Hallo, folgender Fall: Vater verstorben, es gibt 5 Kinder die aber untereinander zerstritten sind. 2 der Kinder haben die vom Vater erteilte Vollmacht über den Tod hinaus für einen der Söhne schriftlich bei der Bank widerrufen, woraufhin dann der Zugriff auf die Konten und Schließfächer ve ...

    Erbschein
  • 4 Antworten | letzte am 10.6.2008 von hh

    Hallo, eine Erbengemeinschaft hat einen Termin bei der Bank des Erblassers zwecks Bankauskunft (Erbschein vorhanden) ; Erblasser nunmehr als 1 Jahr tod (Erbscheinantrag zog sich hin..) Ab wann hat die Erbengemeinschaft das Recht, die Konten einzusehen ? Ab dem Tode des Erblassers, oder in der ...

    Erbengemeinschaft
  • 2 Antworten | letzte am 3.6.2008 von tate62

    Muss die BANK dem Pflichtteilsberechtigten Auskunft geben wie viele Konten , Sparbücher , Aktien , usw. der ERBLASSER hinterlassen hat mit den aktuellen Kontoständen mitteilen ?

    Auskunft
  • 5 Antworten | letzte am 27.11.2007 von hh

    folgendes Problem: 2 Parteien stehen zur Debatte um möglichen Erbschein ; Erbschein ist mal auf die eine Partei, mal auf die andere vom Gericht ausgestellt worden und jeweils aufgrund Beschwerde einer Partei wieder zurückgenommen worden ; Gericht will nun zum 3. Mal eine Entscheidung treffen, sch ...

    Erbschein
  • 1 Antwort | letzte am 4.9.2007 von sika0304

    Der Testamentsvollstrecker war der Steuerberater des Erblassers. Das ist er nun auch weiterhin (da er sich selbst kontrahieren kann). Der Erbe weiß, dass in der Vergangenheit in einer ihm vorgelegten Bilanz unkorrekt gebucht worden ist. Jetzt bittet der Erbe das Finanzamt, ihm mitzuteilen, ob die ih ...

    Erbe
  • 1 Antwort | letzte am 19.6.2007 von Haarhaus

    Hallo ! Ich habe folgendes Problem: Meine Mutter ist vor 3 Wochen verstorben. Mir war von vornherein klar, dass kein Erbe ausser ihren persönlichen Sachen vorhanden sein wird. Aufgrund einiger Unterlagen habe ich jedoch den Eindruck, dass sie noch bis zu ihrem Tod einen Kredit abbezahlt hat, der noc ...

    Erbe
  • 0 Antworten | erstellt am 25.4.2007

    Hallo! Bin zusammen mit der Frau meines verstorbenen Vater Erbe je zur Hälfte. Da kein Kontakt besteht und glaube auch niemals gewünscht wird nun meine Frage: Macht es Sinn einen Teilerbschein zu beantragen? Oder bekomme ich bei Banken mit Teilerbschein keine Auskunft, sondern nur zusammen mit ih ...

    Vater
  • 4 Antworten | letzte am 18.3.2007 von hh

    Hallo liebe Mitglieder, im Dezember ist leider mein Schwiegervater verstorben, der von seiner Frau geschieden war und zuletzt allein gelebt hat. Nun, nach einem endlosen und lächerlichen Beamtenzirkus haben wir endlich (nach 12 Wochen !!!!!) einen Termin beim Amtsgericht. Nun haben wir vorab erf ...

    Auszahlung
  • 1 Antwort | letzte am 19.2.2007 von nachtschwaermer

    Hallo, wer hat Erfahrungen zu diesem Thema gesammelt ... gibt es generell eine Pflicht der Bank, Konten den Erben zu offenbaren, über die die Erblasser verfügungsberechtigt waren, zB Annahme es findet eine Umschreibung auf eine andere Person nach Verfassung des Testaments statt ? Wer weiß, wie ...

    Erbe
12