Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.006
Registrierte
Nutzer

  • 9 Antworten | letzte am 20.9.2022 von hh

    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Die Schwester meiner 92 jährigen Oma ist ende letzten Jahres verstorben. Ohne auch eine Information über den Tod zu bekommen, hat meine Oma jetzt eine Rechnung über die Bestattungskosten bekommen. Es bestand Jahrelang kein kontakt, denoch meinte meine Oma ...

  • 9 Antworten | letzte am 18.9.2022 von amz529033-63

    Hallo, ich habe vor über 2 Jahren als Unterhalts- und Bestattungskostenpflichtiger die Beerdigung eines Angehörigen vorgenommen und auch bezahlt (dazu war ich ja auch verpflichtet). Zudem war ich auch einziger Erbe, habe jedoch die Erbschaft ausgeschlagen. Durch Beschluss des Nachlassgerichts ...

  • 1 Antwort | letzte am 13.9.2022 von muemmel

    Hallo, folgender Sachverhalt. Mein Bruder, mit dem ich über 30 Jahren keinen Kontakt hatte ist verstorben. Da er wohl Mittellos war wurde die Einäscherung von der Stadt erledigt. Diese verlangt nun die Kosten für die Einäscherung, und die Umsetzung des Begräbnisses. Nach meinem Wissensstand m ...

  • hot 21 Antworten | letzte am 10.9.2022 von hh

    Ich hoffe hier auf einen fundierten Rat. Meine Mutter starb vor 2 Wochen im Pflegeheim. Zuvor hatte mein Bruder die Vorsorgevollmacht - obwohl sie früher wollte das ich das übernehme, dann wurde sie aber dement und er riss alles an sich. Seit 2007 hatte er alleine die Kontovollmacht und sie beschwe ...

    Mutter
  • 2 Antworten | letzte am 29.8.2022 von shenja

    Guten Abend, ein Angehöriger von mir ist verstorben und ich bin einziger Erbe sowie zudem auch Bestattungskostenpflichtiger. Es sind keine Schulden vorhanden, aber auch kaum verwertbares Vermögen (i.W. Genossenschaftsanteile der Genossenschaftswohnung). Ich kann und möchte mich aus gesundheit ...

  • 5 Antworten | letzte am 28.8.2022 von cruncc1

    Guten Abend, mein Patenonkel, ohne noch lebende Verwandte ist verstorben. Er hat ein Testament in Kopie hinterlassen, dass Original ist beim Nachlassgericht hinterlegt. Indem steht, dass das Haus inkl. Inventar an meine Person und meinen 13 Jahre alten Sohn zu jeweils 50Prozent vererbt wi ...

  • 7 Antworten | letzte am 12.6.2022 von hh

    Hallo, folgender Sachverhalt: Vater meines Mannes ist verstorben, er wird das Erbe ausschlagen, da wir nicht wissen, ob er Schulden hat, da kein Kontakt bestand. Ist es nun dennoch möglich, die Bestattung aus dem Nachlass zu begleichen? Ich habe verschiedene Informationen.

  • 4 Antworten | letzte am 29.4.2022 von regfina

    Mein Halbbruder,verschuldet und ledig ist verstorben . Unser leiblicher Vater ,ledig kann wegen kleiner Rente die Bedtattungskosten nicht zahlen. Muss ich es in dem Fall zahlen Mein Halbbruder (Mutter lebt nicht mehr( hat noch einen Halbbruder mütterlicher seits. Bin von meiner Pflegemutter nach $ ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 24.2.2022 von mellia35

    Hallo, der Vater meines Sohnes ist gestorben, er war die letzten 30 Jahre vor seinem Tod Sozialhilfeempfänger, Hartz IV … hat also kein Erspartes, nur bergeweise Schulden. Das Erbe wird jetzt beim Amtsgericht ausgeschlagen. Es gibt keine weiteren Erben. Mein Sohn hatte keinerlei Konta ...

  • 6 Antworten | letzte am 14.1.2022 von Anami

    Hallo zusammen, Von meiner Frau der Onkel ist gestorben und jetzt versucht der Sohn des verstorbenen krampfhaft an irgendwelchen Unterlagen von meiner Frau zu kommen damit wir die Beerdigung bezahlen. Jetzt die Frage wäre das möglich das es darauf hinaus laufen kann? Wir sind selber letztes ...

  • Beerdigungskosten 2021

    von catenaccio | am 12.12.2021

    hot 13 Antworten | letzte am 21.12.2021 von hh

    Hallo, Ich bin 59 Jahre und habe seit über 50 Jahren keinen Kontakt zu meinem Vater. Traurig aber wahr. Über 100 Ecken habe ich nun erfahren, dass er gestoben ist. Kann es sein , dass die Gemeinde eine Rechnung für die Beerdigungskosten schickt? Ist das rechtens? Kann man das ablehnen? Di ...

  • Bestattungskosten Sozialamt Aufteilung

    von japa123 | am 19.4.2021

    1 Antwort | letzte am 19.4.2021 von hh

    Hallo zusammen, meine Mutter ist vor kurzem verstoeben, mein Vater und mein Bruder sind Sozialhilfeempfänger, ich habe ein 6 stelliges Jahreseinkommen. Mein Vater überlegt das Erbe (es faktisch nichts zu erben) anzunehmen, damit das Sozialamt einen Teil der Bestattungskosten übernimmt. Macht das ...

    Vater
  • 1 Antwort | letzte am 24.3.2021 von hh

    Hallo an alle, ich hab vielleicht eine ganz einfache Frage. Die Schwester einer Bekannten ist verstorben. Die Bekannte hat die ganze Bestattung organisiert und auch bezahlt. Jetzt taucht ein notariell beglaubigtes Testament auf, wonach die Verstorbene ihr Vermögen zu 25% und 75% an fremden Personen ...

  • 1 Antwort | letzte am 6.3.2021 von quiddje

    Hallo, meine Freundin hat vom nachlassgericht die Aufforderung erhlaten, 100€ für eine testamentseröffnung zu zahlen, da sie als Erbe bei einer Arbeitskollegin eingetragen ist. Anfänglich ging man davon aus, dass es keine Verwandtschaft gibt. Das Ordnungsamt hat aber eine Schwester ausfind ...

    Erbe
  • 8 Antworten | letzte am 13.1.2021 von eh1960

    Erben sind die Ehefrau und 3 Kinder des Verstorbenen. Es gibt kein Testament. An sich ist alles klar, bis auf die Kosten für die Beerdigung. Ich habe gehört: Die Ehefrau zahlt die Hälfte und davon nochmals die Hälfte. Ist das korrekt? Oder Ehefrau 1/2 und die Kinder je 1/6? Vielen Dank

123·5·10·14