• 9 Antworten | letzte am 22.3.2004 von gelöschtem Nutzer

    Kann man als Ehefrau dem Ehemann eine Schenkung machen und somit den Pflichterbeteil umgehen?

    Pflichtteil
  • 0 Antworten | erstellt am 11.9.2003

    Hallo zusammen, bei meinem besten Freund ist letztens die Oma gestorben. Doch damit nicht genug. 1977 hat die Oma gemeinsam mit dem Opa ein Testament mit gegenseitiger Einsetzung gemacht. 1985 hat es die Oma ohne Wissen vom Opa ändern lassen und Ihren Enkel als Alleinerben eingesetzt. Der ...

    Enkel
  • pflichanteil als enkel ?

    von paul101 | am 11.9.2003

    2 Antworten | letzte am 11.9.2003 von gelöschtem Nutzer

    vor zwei monaten ist meine oma gestorben. nach 6 kindern gibt es noch neben mir 4 enkel. steht mir als enkel ein erbanteil zu? ich nehme an meine onkel und tanten haben rechtlich versucht ihr alles aus der tasche zu ziehen, doch lohnt sich eine auskunft beim nachlassgericht? steht mir gesetzlich ei ...

    Erbe
  • 1 Antwort | letzte am 10.6.2003 von gelöschtem Nutzer

    Meine Großmutter hat als einzigen Angehörigen ihre Tochter, also meiner Mutter. Ihr Vermögen besteht im Wesentlichen aus einem Sparbuch. Sie wünscht aus persönlichen Gründen nicht, dass ihre Tochter (meine Mutter) erbt ! Vielmehr möchte sie, dass ich als ihr Enkel ...

    Erbe
  • Erben als uneheliches Kind

    von Bernie | am 28.2.2003

    3 Antworten | letzte am 7.3.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich wurde 1965 als uneheliches Kind geboren. Mein Vater verstarb 1966 bei einem Unfall. Habe ich Erbanspruch?

    Kind
  • Pflichtteil verhindern

    von TimSchaller | am 25.12.2002

    0 Antworten | erstellt am 25.12.2002

    Vor wenigen Monaten ist mein Opa gestorben. Er hat das Erbe jeweils einer Tochter und einem Enkel vererbt. Allerdings will die zweite Tochter den Pflichtteil, der ihr ja auch zusteht. Dieser wird nun ausbezahlt. Welche Möglichkeiten gibt es, den Pflichtteil nicht zahlen zu müssen, wen ...

    Pflichtteil
  • Schenkung und Sozialamt

    von MR | am 8.11.2002

    1 Antwort | letzte am 14.11.2002 von gelöschtem Nutzer

    Angenommen Oma und Opa hätten den Enkelkindern (2) vor 10 Jahren, jeweils ca. 20.000 DM, zur Geburt des zweiten Kindes geschenkt . Bei der feierlichen Überreichung (Schriftstück ohne Notar) hätten sie vereinbart, es auf einem Ihrer Konten zu lassen, weil es für Studium und o ...

    Schenkung
  • Erbschaft der Enkel

    von ben | am 9.10.2002

    1 Antwort | letzte am 11.10.2002 von gelöschtem Nutzer

    Der Opa ist gestorben, 2 Enkel haben keinen Kontakt mehr zum Vater(Sohn des Opas) -er ist von der mutter geschieden und die Enkel leben bei der Mutter-?haben sie einen Erbanspruch?An wen müssen sie sich wenden?Geht alles von alleine?

    Mutter
  • Testamentsänderung

    von Jessie | am 30.8.2002

    1 Antwort | letzte am 31.8.2002 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, kann ein Testament, daß 20 Jahre besteht, wo ein Alleinerbe (Enkel) ohne Rücksicht auf andere Verwandte eingesetzt wurde, geändert werden, wenn ein Teil von 2 Nachlassern Alzheimer hat? Wäre über eine Antwort sehr dankbar !!! Herzliche Grüße Jessie

    Testament
  • 1 Antwort | letzte am 21.8.2002 von gelöschtem Nutzer

    Mein Grossvater hinterlaesst seinen 3 Kindern (incl. meiner Mutter) eine Erbschaft. Die Enkelkinder werden nicht im Testament erwaehnt. Da ich mich mit meiner Mutter nicht verstehe, kann ich von Ihr nichts erwarten. Habe ich als Enkelkind Anspruch auf einen Pflichtteil ???? Falls ja, kann ich das Te ...

    Pflichtteil
  • 0 Antworten | erstellt am 30.7.2002

    Hallo! Wir haben zu viert(Enkelkinder)von unserem Großvater, der lange Jahre in Frankreich gelebt hat,einen GEldbetrag geerbt.Das Testament wurde in Frankreic verfasst,und auch bei einem Notar hinterlegt.Meine Frage nun: Wo müssen wir die Erschaftssteuer zahlen? Wie hoch wären die ...

    Testament
  • 1 Antwort | letzte am 8.4.2002 von gelöschtem Nutzer

    Hallo allerseits. Mein Vater ist verstorben und ich habe eine "Vorschrift" eines Testamentes gefunden. Darin ist der alleinige und ausschließliche Erbe meines Vaters mein 15-jähriger Sohn. Das Erbe wurde mit einem Vermächtnis an mich beschwert, dass mir Geldbeträge ...

    Erbe
1·15·30·45·60·747576