Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.492
Registrierte
Nutzer

  • Erbausschlagung

    von Biker 007 | am 8.9.2022

    0 Antworten | erstellt am 8.9.2022

    Guten Abend, ich hatte einen Todesfall in der Familie. Und musste das Erbe ausschlagen. Und habe die noch vorhandenen Unterlagen und Kontoauszüge mitgenommen. Kann das rechtliche Konsequenzen haben?

  • 2 Antworten | letzte am 29.8.2022 von shenja

    Guten Abend, ein Angehöriger von mir ist verstorben und ich bin einziger Erbe sowie zudem auch Bestattungskostenpflichtiger. Es sind keine Schulden vorhanden, aber auch kaum verwertbares Vermögen (i.W. Genossenschaftsanteile der Genossenschaftswohnung). Ich kann und möchte mich aus gesundheit ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.8.2022 von reckoner

    Frage zu erbausschlagung Hallo, leider ist meine Mutter vor ca 8 Wochen verstorben. Ich habe mir aus der Wohnung alle Unterlagen von ihr mitgenomme und nicht wieder in die Wohnung zurückgegeben um einen Überblick über das Erbe zu erlangen. Und einen WLAN Router mit ...

  • 6 Antworten | letzte am 27.7.2022 von spatenklopper

    hallo liebes forum, bin ich in italien mit frau und kinder. Nun sein meine mutter in deutscheland verstorben. kann ich leider nicht kuenmern um organisation des nachlasses (beerdigung, aufloesung hausrat, meldung an behoerden). Grund sein gesundheitliche gruende, bin ich stark mobilitaetseingesch ...

  • 8 Antworten | letzte am 5.7.2022 von wirdwerden

    Hallo, folgender theoretischer Sachverhalt. Die Mutter von A lebt im Alten- und Pflegeheim. Teile des Heimentgeltes werden vom Sozialamt übernommen. Für die Betreuung der Mutter wurde auf Wunsch von A vor Jahren vom Gericht ein Anwalt bestellt. Jetzt ist die Mutter von A verstorben. Auf dem He ...

  • 4 Antworten | letzte am 14.6.2022 von Flurry2009

    Hallo zusammen, mir geht es um folgende Situation. Mein Onkel ist im März diesen Jahres verstorben. Zu diesem Zeitpunkt war er in Pflegegrad 1 (seit Dezember 2021) eingestuft. Vor seinem Tod haben wir eine Überprüfung des Pflegegrades beantragt, zu der es nicht mehr kam. Allerdings wurde rückwirke ...

  • Ausschlagung als Alleinerbe

    von lfv2010 | am 25.5.2022

    1 Antwort | letzte am 25.5.2022 von hh

    Hallo, folgender fiktiver Fall: Person A verwitwet, verstirbt und leider ist auch die Tochter B bereits vorverstorben. Als Alleinerbe wurde dadurch Enkelsohn C im Testament hinterlegt. A hat in diesem auch Person X zur Testamentsvollstreckerin festgelegt. Was passiert wenn Enkelsohn C da ...

  • 1 Antwort | letzte am 24.5.2022 von hh

    Hallo, folgender fiktiver Fall. Der Erblasser vererbt sein Haus an seine zwei Kinder (ergo Erben). Neben dem Haus hat er noch einige Wiesengrundstücke. Im Testament schreibt er, dass diese zu gleichen Teilen an seine 6 Enkel vermacht werden sollen. 3 dieser Enkel schlagen das Vermächtnis aus ...

  • 3 Antworten | letzte am 23.5.2022 von hh

    Die Schwägerin einer Freundin ist in England verstorben. Jetzt erbt sie und eine andere fremde Person, mit der sie nicht verwandt ist, je 50% der Erbmasse (Hinweis: Die fremde Person ist eine entfernte Angehörige der verstorbenen Schwägerin). Wenn Sie das Erbe ausschlagen würde, würden ihre 50% dan ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 27.4.2022 von hh

    Hallo, folgender Sachverhalt: Mein Neffe, 14 Jahre alt und seine Mutter sind mögliche Erben in einem Erbfall, der auch Schulden beinhaltet. Die Mutter hat das Erbe für sich und ihren Sohn bereits ausgeschlagen. Nur der Kindsvater hat, obwohl er meinte, er schlägt das Erbe für das eigene Kind aus, ...

  • 8 Antworten | letzte am 22.4.2022 von quiddje

    Hallo, Die sache ist sehr komplex. Ehepaar hatte 2 Kinder und jeweils 1 enkel von beiden Kindern. Es gibt ein Berliner Testament was bestimmt dass enkel A alles erbt, ebenso wurde die Immobilie auf diesen umgeschrieben (vor 5 Jahren)der Sohn (Vater des enkel) ist bereits verstorben ist, ebenfall ...

  • Nachlass ausschlagen

    von je_manth | am 31.3.2022

    2 Antworten | letzte am 31.3.2022 von hh

    Hallo zusammen, kürzlich ist meine Mutter verstorben. meine Geschwister und ich werden das Erbe ausschlagen (ist aber faktisch beim Gericht noch nicht geschehen) - ich kümmere mich um die Beerdigung. Es gibt zur Zeit keine Übersicht über evtl Vermögen oder Schulden. Mit dem Bestatter habe ich v ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 23.3.2022 von tk76801

    Hallo aufgrund der eigene finanziellen Situation (verschuldet) möchte eine Person aus der Erbengemeinschaft das Erbe von 3/100 ablehnen. Rechtlich würde leibliche Mutter und leiblicher Vater (Vater=für den Sohn quasi fremd) in die Erbengemeinschaft eintretet. Letztere Person ist also überhaupt nicht ...

  • Erbe ausschlagen und Ersatzerbe?

    von juriger | am 20.3.2022

    6 Antworten | letzte am 21.3.2022 von Ballivus

    Folgender fiktiver Fall: Vater V ist verstorben. Mutter M wurde als Alleinerbin im Testament berufen. Es gibt 3 Kinder K1, K2 und K3. K3 wurde als Ersatzerbe im Testament erwähnt, zudem wurde K3 das Vermächtnis eingeräumt, das Hausgrundstück zu übernehmen, wenn an M, K1 und K2 der Pflichtteil aus ...

  • hot 15 Antworten | letzte am 3.3.2022 von bertram-der-bärtige

    Mein Großvater will sein Haus verkaufen und mein Bruder und ich sollen nun entscheiden, ob wir miterben wollen oder das Erbe ausschlagen. Wir würden es gerne so machen, dass wir momentan kein Erbe annehmen, sondern unser Großvater die Summe des verkauften Hauses alleine erbt und dann durch ihn an u ...

123·5·10·15·20·25·30·35·36