• 4 Antworten | letzte am 29.11.2013 von 456links

    Hallo Forum! Vor ca. zwanzig (!) Jahren ist die Tante meines Vaters kinderlos verstorben, zu der niemand aus meiner Verwandtschaft Kontakt hatte. Ein Jahr danach ist mein Vater verstorben und ich schlug sein Erbe aus. (Da ich zu diesem Zeitpunkt noch minderjährig war, wurde alles von einem O ...

    Erbe
  • 5 Antworten | letzte am 19.10.2013 von bodobob

    Ich hab folgendes Problem: Vor ca. 5 Jahren wurden wir (mein Bruder, mein Vater, meine 2 Stiefschwestern aus erster Ehe meiner Mutter) als Erben meiner Mutter ins Grundbuch einer Tiefgarage eingetragen (Wert ca 10.000,- €). Die Tiefgarage gehörte zuvor jeweils zur 1/2 meinem Vater und 1/2 ...

    Pflichtteil
  • Erbe ausschlagen - aber wie?

    von JackR | am 1.10.2013

    3 Antworten | letzte am 1.10.2013 von Mr.Cool

    Mein Vater ist vor rund 2 Wochen verstorben. Ich habe das bisher nur über meine Großmutter erfahren, da mein Vater 500 km entfernt gewohnt hat und wir keinen Kontakt hatten. Seine Frau hat das Erbe wohl schon ausgeschlagen, ich wäre als ältester Sohn wohl der gesetzliche Erbe, oder? Wie muss ich mic ...

    Sohn
  • Erbe ausschlagen, wer erbt dann ?

    von Anna-Liska | am 15.9.2013

    zu 2 Antworten | letzte am 17.9.2013 von xxsirodxx

    Hallo, mein Vater ist vor 5 Wochen verstorben, es existiert kein Testament. Das Erbe besteht aus einem Haus und keinem Bargeld. Ich möchte das Erbe innerhalb der 6 Wochen Frist ausschlagen, da ich verschuldet bin und das Haus nicht gefährden möchte. Wenn ich mich richtig informiert habe, vermute ic ...

    Kosten
  • 1 Antwort | letzte am 20.8.2013 von hh

    Guten Morgen, gestern erfuhr ich, was schlimm genug ist, vom Tod meines Onkels (bereits fast 3 Wochen her). In diesem Zusammenhang teilte meine Mutter mir mit, das sowohl ich, als auch meine Exfrau müssten beim Amtsgericht präventiv das Erbe ausschlagen, da mein Onkel hoch verschuldet ist und das ...

    Mutter
  • 4 Antworten | letzte am 14.8.2013 von hambre

    Hallo zusammen! Ehefrau C hat die Erbschaft ihres verstorbenen Mannes angenommen. Nach und nach kommen immer mehr Schulden zum Vorschein, von der die Ehefrau nichts wusste. Die 6-Wochen Frist zur Erbausschlagung ist nun vorbei. Gibt es eine Möglichkeit nachträglich noch die Erbschaft auszuschlag ...

    Erbschaft
  • 0 Antworten | erstellt am 24.7.2013

    Hallo. Ich suche hier Hilfe in Sachen Erbrecht meine Mutter betreffend. Leider kenne ich nicht alle Einzelheiten und kenne mich auch nicht gut aus, ich hoffe aber es ist halbwegs verständlich was ich schreibe. Folgendes zur Sache: Meine Mutter befindet sich auf Grund ihrer ehemaligen Firma in ...

    Mutter
  • 5 Antworten | letzte am 21.7.2013 von Kevin1990

    Hallo, hallo mein Vater ist am 4.4 .2013 verstorben. Allerdings hatte ich nie Kontakt zu ihn ,weil er als ich 2 war abgehauen ist . Die einzige die ein wenig Kontakt zu ihn hatte ist meine Schwester ( Ab und zu per Telefon). Da meine Schwester Kontakt zu ihn und seiner "neuen" ...

    Erbe
  • Erbschein oder -ausschlagung

    von HeHe | am 16.7.2013

    1 Antwort | letzte am 17.7.2013 von muemmel

    Wie geht man im Todesfall z. B. der Mutter vor wenn es um die Beantragung eines Erbscheins bzw. eine Erbausschlagung geht? Wendet man sich direkt ans Nachlassgericht? Sind Fristen zu beachten? Automatisch angeschrieben wird man ja m. W. nicht. Danke! -----------------" "

    Mutter
  • frage zur Erbausschlagung

    von lucie81 | am 12.7.2013

    3 Antworten | letzte am 14.7.2013 von Harry van Sell

    Hallo ich habe damal folgendes Problem meine Vater zu dem ich nur wenig Kontakt hatte ist am 4 April diesen Jahres verstorben ich wurde auch am gleichen Tag darüber noch informiert. Nun bekamen mein Bruder und ich vor ein paar Wochen Post das wir für die Beerdigungskosten aufkommen sollen wir sind d ...

    Bruder
  • 4 Antworten | letzte am 28.6.2013 von Sousou0808

    Mein Vater ist vor ein paar Jahren gestorben und ich hatte damals, meine Eltern geschieden waren und ich alleinige Erbin war, das Erbe meines Vaters ausgeschlagen. Es gab eben nur Schulden zu erben. Soweit kein Problem. Nun ist meine Oma, sprich die Mutter meines Vaters gestorben. Da ich Einzelk ...

    Pflichtteil
  • 3 Antworten | letzte am 28.6.2013 von little-beagle

    Hallo, ich habe eine Frage zur Erbausschlagung: Angenommen, ein erbender Vater (einziges Kind) schlägt das Erbe aus. Geht die Erbschaft dann automatisch auf den Enkel (minderjähriges einziges Kind des o.g.Vaters) über? Kann der minderjährige Enkel die Erbschaft auch ausschlagen? ...

    Erbschaft
  • Wer erbt bei Erbausschlagung

    von fasti | am 20.6.2013

    1 Antwort | letzte am 21.6.2013 von mepeisen

    Hallo, zu folgendem fiktivem Fall würde mich eure Einschätzung interssieren: Eine ältere Person (X) verstirbt und hinterlässt 5 Kinder. 4 davon leben noch, ein Kind (Y) davon ist vor der älternen Person (X) verstorben. Das verstorbene Kind (Y) hat jedoch ein Kind (Z) hinterlassen. Quasi der En ...

    Enkel
  • 3 Antworten | letzte am 18.6.2013 von fonsibaer

    Hallo! Wenn ein Erbe ausgeschlagen wird, wegen Schulden, können dann die Gläubiger noch auf eine Immobilie zugreifen, die dem einzigen Sohn bereits vor 9 Jahren überschrieben worden ist? Er steht im Grundbuch. Ich frage mich, ob hier auch diese 10 Jahresfrist zum Tragen kommen könnte? Lg, Mezzzy ...

    Immobilie
  • 1 Antwort | letzte am 12.6.2013 von xxsirodxx

    Hallo, ich brauche dringend einen Rat. Die Mutter meines Freundes ist verstorben. Er wird das Erbe ausschlagen, da nur Schulden und nichts verwertbares im Nachlass enthalten ist. In der Wohnung befinden sich jedoch auch noch persönliche Dinge von meinem Freund. Auch Sachen, die sein Eigentum sin ...

    Nachlass
1·5·10·15·1718192021·25·30·35·36