Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

  • 2 Antworten | letzte am 15.3.2013 von teddybaerchi

    Hallo an alle, In der Hoffnung einige Antworten zu erhalten wende ich mich mal hier an das Forum: Also Folgende Situation: Person A hat vor 56 jahren einen Sohn bekommen. Wie es so sein sollte, durfte A sein Kind nicht sehen und nur den Unterhalt begleichen, hatte also nie richtigen Kontakt. Je ...

    Erbschaft
  • 7 Antworten | letzte am 11.3.2013 von hh

    Hallo zusammen, auch ich habe ein paar Fragen zu einem Erbfall. meine Frau ist durch den Tod ihrer Großtante "eigentlich" erbberechtigt. Vor 7 Jahren ist der Vater meiner Frau verstorben. Ihr Bruder und sie haben, das Erbe ausgeschlagen (zumindest hat ein notarieller Termin stattg ...

    Tod
  • 2 Antworten | letzte am 5.3.2013 von gaga92

    Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Erbe. Der Vater meiner Mutter ist verstorben (seine Ehefrau ist vor ihm verstorben. Mein Großvater hat meine Mutter als Alleinerbin eingesetzt mit der Klausel, dass die Geschwister meiner Mutter(Bruder und Schwester),wenn sie auf Ihren Pflichtteil ...

    Mutter
  • Erbe lieber ausschlagen?

    von WAGn | am 18.1.2013

    hot 12 Antworten | letzte am 24.2.2013 von WAGn

    Hallo, mein Vater ist Anfang Januar verstorben und ich muss mir in den restlichen 4 Wochen überlegen ob ich das Erbe antrete oder nicht. Als Erben kommen wohl die Ehefrau und 4 Kinder in Frage. Momentan lebt niemand dort. Nur zwei Brüder sind ab und zu am Wochenende dort. Es geht um zwei Wohnh ...

    verkaufen
  • 4 Antworten | letzte am 22.2.2013 von fonsibaer

    Die Erbausschlagungsfrist ist 6 Wochen. Beginnend vom Tod des Erblassers oder von Testamentseröffnung ? Ein Testament liegt vor. -----------------""

    Testament
  • Erbausschlagungsfrist

    von Elgone | am 14.2.2013

    1 Antwort | letzte am 14.2.2013 von fonsibaer

    Ich habe mal ein ganz dumme Frage zu dieser Erbausschlagungsfrist. Nehmen wir mal an, jemand stirvt an einem Mittwoch in der 10. Kalenderwoche und die Erben bekommen das am selben Tag noch mit. Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Frist dann erst am Dienstag in der 16. Kalenderwoche ausläuf ...

    erben
  • 3 Antworten | letzte am 17.1.2013 von hh

    Hallo, ich habe da eine kleine Frage: Der Bruder meines Vaters ist vor kurzem verstorben. Davor war er für uns über 25 Jahre "verschollen". Nach dem Tot, wurde klar das mein Vater und seine Schwester (als einzigste Angehörige) das Erbe antreten müssen/dürfen. Nun hat sich aber heraus ...

    erben
  • nur noch eine Woche... Erbausschlagung

    von 123beat | am 22.12.2012

    hot 11 Antworten | letzte am 23.12.2012 von cruncc1

    Hallo, leider muss das Erbe meines großen Bruders aufgrund immenser Schulden ausgeschlagen werden. Todestag war der 17.11.2012 in Berlin, die restliche Familie wohnt jedoch in Bayern. leider bin ich erst jetzt dazu gekommen mich um die Ausschlagung zu kümmern. Mutter, Vater, ein Halbbrud ...

    Eltern
  • 4 Antworten | letzte am 23.11.2012 von urlhaus1

    Mein Bruder, alleinstehend, ist vor kurzem gestorben. Er hat zwei Kinder, zu denen aber seit 30 Jahren(seit der Scheidung) kein Kontakt bestand. Meine Frage ist jetzt: Sollten die beiden Kinder das Erbe ausschlagen, bekomme ich dann vom Nachlassgericht Bescheid, oder muss ich mich dort melden? D ...

    Tod
  • 8 Antworten | letzte am 22.11.2012 von hh

    Hallo, ich habe eine Frage und hoffe mir kann jemand helfen: Es geht um einen Freund, nicht um mich. Vor fünf Jahren ist der Vater verstorben. Es gibt drei Kinder. Die Kinder hatten damals keinen Pflichtteil aus dem Erbe des Vaters verlangt auch gar nicht gewusst dass es möglich wäre sondern die ...

    Mutter
  • 1 Antwort | letzte am 13.11.2012 von xxsirodxx

    Hallo Mein Vater ist gestorben. Er hat 3 Kinder aus erster Ehe ( dazu gehöre ich) und drei Kinder aus zweiter Ehe. Kontakt hatten wir seit Anfang der 80er nicht mehr. Er lebte bis zuletzt im Pflegeheim, dessen Kosten ich als Unterhaltspflichtiger übernehmen sollte. Da ich selbst in Insolvenz bin ...

    Kosten
  • Erbausschlagung - wann beginnt die Frist

    von Mona-Mia | am 27.10.2012

    7 Antworten | letzte am 27.10.2012 von JuR

    Hallo, angenommen die Eltern versterben und hinterlassen auf Ihrem Konto 5000 Euro und ein 18 Jahre altes Auto, Wert weit unter 500 Euro. Es sind 3 Kinder vorhanden. Sohn A Tochter B Tochter C - besaß bis zum Tod Konto-Vollmacht, aber nicht über den Tode hinaus. Es existiert kein Testam ...

    Erbschein
  • Erbe ausschlagen

    von Kerstinchen | am 15.10.2012

    1 Antwort | letzte am 15.10.2012 von cruncc1

    Hallo, Mein Vater ist gestorben. Mein Vater war mein Erzeuger, mehr nicht. Bin im Heim aufgewachsen. Er hat über Jahrzehnte Schulden angesammelt. Nun möchte ich das Erbe nicht antreten. Habe gehört, wenn ich zum Amtsgericht gehe, dort gäbe es einen Antrag, den ich ausfüllen kann, womit ich ...

    ausschlagen
  • Erbe ausgeschlagen.Was nun

    von dj35066 | am 31.8.2012

    3 Antworten | letzte am 2.9.2012 von hh

    Hallo. Meine Mutter ist letztes Jahr gestorben.Da sie schulden hatte haben wir alle das Erbe ausgeschlagen. Mein jüngster Bruder wohnt noch in der Wohnung und muss jetzt raus.Nun meine Frage. Was ist mit den Klamotten und Möbel von meiner Mutter?? Weil wir haben ja das Erbe ausgeschlagen.Da könn ...

    Mutter
  • 2 Antworten | letzte am 29.8.2012 von little-beagle

    Hallo Forum, ich möchte gerne auf mein Erbe verzichten, da ich befürchte, es kommen zu hohe Kosten auf mich im Erbfall zu. Konkret geht es darum: Mein Vater besitzt ein altes heruntergekommenes Haus auf das noch geringe Kreditlast liegt (ca. 10.000€) - Der Wert des Hauses ist kürzlich mi ...

    Kosten
1·5·10·15·1819202122·25·30·35·36