Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.123
Registrierte
Nutzer

  • 4 Antworten | letzte am 20.11.2022 von hh

    Hallo, vor ein paar Monaten ist eine Frau verstorben. Sie hinterlässt einen Mann und ein Kind. Beide erben 50% des Hauses, das ihr alleine gehörte. Der Mann liegt nun ebenfalls im Sterben. Er hat noch zwei Söhne aus erster Ehe, die gemeinsam mit oben genanntem Kind das Haus erben würden. Der ...

  • 4 Antworten | letzte am 18.11.2022 von hh

    Hallo, nehmen wir mal an, ein Vater möchte seiner Tochter seinen Immobilienbesitz möglichst ohne steuerliche Verluste vererben. Er lebt getrennt von der Mutter, die Tochter ist aktuell fünf Jahre alt und es handelt sich um zwei Immobilien mit einem Wert von 800.000€ und 600.000€. ...

  • Vererben.... wie korrekt?

    von Sugar432 | am 17.11.2022

    2 Antworten | letzte am 17.11.2022 von Harry van Sell

    Hallo Forum, ich möchte mein Testamant schreiben und möchte meinen Nachlass nur einer Nichte vermachen. Ich habe keine Kinder und keine Eltern mehr, nur fünf jüngere Geschwister, die alle auch wieder Kinder haben. Mein Wunsch ist es, dass nur eine meiner Nichten mein Vermögen erhält und keiner m ...

  • 1 Antwort | letzte am 16.11.2022 von hh

    Hallo Forum, mein Vater in Deutschland hat von seiner Schwester in Kanada Geld geerbt. Durch anwaltliche Beratung sind ihm Kosten entstanden, die uns nach derzeit gültigem Recht dazu berechtigen, die Erbfallkostenpauschale (10.300,- €) in Ansatz zu bringen. Das Finanzamt meint auf Nachfrage, ...

  • 3 Antworten | letzte am 15.11.2022 von eh1960

    Hallo, B ist Erbe von A. C hast einen Anspruch auf einen Pflichtteil. Außenstehender D hatte noch eine offene Forderung gegenüber dem Erblasser A. Diese Forderung geht ja nun an den Erben B weiter. Die genauen Rahmenbedingungen zur Forderung (Höhe, ob verjährt oder nicht etc.) sind nicht ganz eindeu ...

  • 1 Antwort | letzte am 13.11.2022 von cruncc1

    Hallo! Folgende Situation: Drei Geschwister bilden nach dem Tod der Mutter eine Erbengemeinschaft. Die Eltern hatten ein Berliner Testament, nach dem Tod der Mutter erben die Geschwister als Schlusserben zu gleichen Teilen. Vererbt wird u.a. ein Ladenlokal, das von einem der Kinder betrieben w ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.11.2022 von hh

    Hallo liebes Forum, ich brauche einen Rat bezgl. unserer Erbsituation. Ziel ist es, so wenig wie möglich Steuern zahlen zu müssen. Ausgangssituation: Erblasser (68) - lebend - keine Kinder - keinen Ehepartner / Lebensgefährten - Eltern verstorben - eine Schwester (meine Mutter) Schweste ...

  • 1 Antwort | letzte am 4.11.2022 von hh

    Hallo, ein Erblasser möchte Neffen und Nichten Geld vermachen oder zu Lebzeiten schrnken, aber einen schnellen Verbrauch für Konsum einschränken. Welche Möglichkeiten gibt es außer der Konstellation über Vor- und Nacherben? Bei Vor- und Nacherben würden die Nichten und Neffen bei Beträgen über ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 4.11.2022 von hh

    Hallo, wir hatten einen Todesfall in der Familie. Ich werde ein Haus erben und meine Eltern einen Rentenvertrag. Da wir beide über den Freibetrag kommen, ist Erbschaftssteuer fällig. Ich werde vom Finanzamt wohl eine Rechnung erhalten. Aber wie wird das mit meinen Eltern und dem geerbten ...

  • 3 Antworten | letzte am 4.11.2022 von spatenklopper

    Meine Mutter ist verstorben und es existiert ein gemeinsames Testament von ihr mit mit meinem Vater, das nach seinem Tod vor einigen Jahren eröffnet wurde. Es ist das übliche Testament für Eheleute mit Kindern, der Letztverstorbene vererbt das Vermögen zu gleichen Teilen an die Kinder, usw. Mir ist ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 4.11.2022 von Xclusive

    Liebe Community, ich stehe vor einem Riesen großes Problem und benötige euren Rat. Mein Vater hat vor ein paar Jahren das Haus geerbt von seiner Mama und es gibt einen Pflichtanteil an seiner Schwester, und da mein Vater diese Summe nicht aufbringen kann, wurde das Haus jetzt gepfändet, für d ...

  • 5 Antworten | letzte am 26.10.2022 von wirdwerden

    Hallo, folgende Situation: Die Tante meiner Frau hat letzte Woche unsere beiden Kinder in ihr Testament aufgenommen. Aktuell wurde uns nur über dritte mitgeteilt, dass es hierbei um ein großes Haus in der Nähe von Frankfurt geht. Das der Verkehrswert hier recht hoch sein kann, könnte eine Er ...

  • 0 Antworten | erstellt am 25.10.2022

    Guten Tag, ich bin Kanadier und mein Vater (Deutscher + Kanadier) ist vor einiger Zeit hier in Kanada verstorben. Er hatte keinerlei Vermögen oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, sodass bei der Erbschaft ausschließlich kanadisches Erbrecht Anwendung findet. Einziger Bezugspunkt zu Deutsch ...

  • 7 Antworten | letzte am 24.10.2022 von wirdwerden

    Hallo, ich hab da eine Frage. Ich habe eine Großtante die iwann etwas hinterlassen wird. Als Hinterlassene bleiben bei ihr nurnoch meine Mama (als Nichte) und ich (als Großnichte), weitere Angehörige gibt es nichtmehr. Nun hat meine Mama vor ca. 10 Jahren wieder geheiratet. Er hat auch eine ...

  • Schenkung vor Todesfall

    von go613012-27 | am 22.10.2022

    6 Antworten | letzte am 24.10.2022 von go613012-27

    Hallo, angenommen zwei Geschwister und die Mutter spielen im Sachverhalt eine Rolle. Der Sohn möchte das Haus der Mutter kaufen. Die Mutter soll ein Wohnrecht für ein Zimmer erhalten. Dazu wurde das Haus geschätzt und beim Notar ein Vertrag aufgesetzt. Das Haus ist allerdings viel zu niedrig ...

123·75·150·225·300·341