• hot 13 Antworten | letzte am 5.7.2024 von Nana71

    Hallo, bitte um Antwort auf folgende Frage: Meine Mutter ist am 19.2 2018 verstorben. Ich bin Alleinerbe ihres Einfamilienhauses Hauses das sie bis zu ihrem Tod bewohnt hat. Ich lebe in diesem Haus seit 2.4.2008. Ich wurde als neuer Eigentümer am 25.5.2018 ins Grundbuch eingetragen. Wann kann ...

  • 7 Antworten | letzte am 5.7.2024 von wirdwerden

    Hallo zusammen, jetzt muss ich meinen Fall noch einmal aufrollen da eine gütliche Einigung mit dem Erben derzeit nicht möglich ist. Folgender Fall: Unser Vater ist vor 20 Jahren nach Mallorca ausgewandert und wir Kinder haben dies erst über das deutsche Nachlassgericht Mitte 2022 erfahren d ...

  • zu 2 Antworten | letzte am 29.6.2024 von reckoner

    Hallo Zusammen, ich habe folgende Frage: Mein Vater 73 Jahre schenkt mir zum 1.1.2025 mehrere Immobilien mit einem Nießbrauch für Ihn. Verkehrswert der Immobilie zum 01.01.2025: 800 000€ Nießbrauchswert etc. : 430 000 € = Schenkungssumme: 370 000€ - also unter der 400 000 ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 1.6.2024 von 123Recht123

    Hallo, ich hab mal eine Frag. Beispiel: Eine Frau hat 1 Millionen in Aktien angelegt. Der Wert steigt auf 2 Millionen die dann an den Mann vererbt bzw. verschenkt werden. Freibetrag sollten hier ja 500.000 € betragen. Wenn an jetzt nicht weiter nachdenkt, würde man meinen, das auf die ...

  • hot 28 Antworten | letzte am 30.5.2024 von Earny20

    Unser zu 100% vermietetes Mehrfamilienhaus wurde in 2023 zur Hälfte auf unseren Sohn per notariellem Schenkungsvertrag übertragen. Die Rechnung des Notars wurde bezahlt. Jetzt meldet sich das Amtsgericht und errechnet für das Mietshaus einen utopisch hohen Verkehrswert von 1,1 Mil. €. Das Ver ...

  • Erbschaft hinauszögern?

    von Martin13 | am 26.5.2024

    2 Antworten | letzte am 26.5.2024 von Harry van Sell

    Hallo Schwarmintelligenz, wir benötigen etwas Hilfe. Nach dem Tod der Mutter meiner Frau tut sich der fast 90-jährige Vater verständlicherweise sehr schwer mit der Situation. Die Erblasserin hat kein Testament hinterlassen, nach gesetzlicher Erbfolge erbt der Ehemann 50% und die Kinder zusammen ...

  • 6 Antworten | letzte am 21.5.2024 von hh

    Hallo, ich benötige einmal eure\\ihre Hilfe. Ich stehe zusammen mit meinem Vater mit je 50 Prozent im Grundbuch des von uns bewohnten Hauses. Nun ist mein Vater gestorben und hat auch ein schriftliches Testament hinterlassen. Ich habe eine Schwester mit der ich sein gesamtes Vermögen teile. (50% ...

  • Neffe, Großneffe oder doch Enkel?

    von Malustras | am 15.5.2024

    hot 16 Antworten | letzte am 18.5.2024 von hh

    Hallo, folgende Konstellation: https://i.ibb.co/4MM2BSb/Unbenannt.png Aus dem Blickwinkel der 2 Söhne (gelb markiert) würde mich interessieren, was diese 2 Söhne für die gelb markierte Oma sind. Neffen? Großneffen? Oder Enkel? Die leibliche Mutter der 2 Söhne war nicht die leibliche Tochter ...

  • 7 Antworten | letzte am 9.5.2024 von pa526394-82

    Sehr geehrte Damen und Herren, als Minderjährige habe ich im Jahr 2000 als Teil einer Erbengenmeinschaft geerbt. Meine Eltern haben mein Erbe behalten und ich habe erst nach einer Weile einen Teil des Geldes behalten. Habe ich rechtlich noch die Möglichkeit, den Rest meines Geldes zu bekommen? ...

  • 2 Antworten | letzte am 23.4.2024 von lfv2010

    Hallo liebe User, A und B erstellen und unterzeichnen beim Notar einen Erbvertrag. In diesem wird verfügt, dass C und D die Erben sind, aber beim ableben von A - B lebenslangen Nießbrauch am Vermögen von A erhält und beim ableben von B - A lebenslangen Nießbrauch am Vermögen von B erhält. Nun ...

  • 3 Antworten | letzte am 16.4.2024 von hh

    Hallo, ich hätte eine Frage zur Begleichung der Kosten bis zum Erbschein. Der Vorerbe lebte in einem Mietverhältnis in der Immobilie des Erblassers. Der Nacherbe der Immobilie ist ein Kind des Erblassers. Das Haus soll nach Tod des Vorerben auf den Nacherben übergehen. Nun stellt der Vorerb ...

  • hot 42 Antworten | letzte am 15.4.2024 von hh

    Hallo, vorweg: ich bin nicht sicher, ob dieses Thema im Forum Erbrecht, Familienrecht oder Sozialrecht sein sollte, aber ich denke es gibt Überschneidungen mit allen dieser Bereiche. Außerdem versuche ich mein Bestes, beantwortbare Fragen zu stellen, aber ich denke dieser Thread wird eher eine ...

  • 3 Antworten | letzte am 1.4.2024 von Smoove123

    Hallo, Ich durchforste schon eine ganze Weile das Internet und werde nicht so recht fündig. Folgender Sachverhalt: Mein Vater (Witwer) möchte seine Angelegenheiten geregelt haben und sein Haus übertragen. Mein Bruder würde dieses übernehmen und meine Schwester und mich ausbezahlen. Selbst ...

  • 7 Antworten | letzte am 7.3.2024 von hh

    Guten Tag. Ich bitte Euch um Hilfe. Die Situation liegt vor Erbscheinerstellung bei laufender Erbauseinandersetzung. Verwandschaftsverhältnisse: Erblasser ist Lebenspartner vom Vorerben und Elternteil vom Nacherben. Der nicht befreite Vorerbe einer Immobilie droht dem Nacherben mit Klag ...

  • Erbschaftssteuer Haus

    von Fragä | am 13.2.2024

    6 Antworten | letzte am 13.2.2024 von hh

    Hallo liebe Community :smile:, habe mich soeben frisch angemeldet. Meine Frage lautet: Ich habe vor etwa 9 Jahren ein Haus geerbt. Es gab damals keine Erbschaftssteuererklärung, das Finanzamt hat nichts derartiges gefordert. Nun möchte ich woanders hinziehen, das Haus behalten. Aber leider ...