Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.934
Registrierte
Nutzer

  • 7 Antworten | letzte am 20.9.2022 von hh

    Hallo liebe Forumsmitglieder, ich schaffe es endlich mit einer Sache zu vertiefen , die mich seit Jahren ei ...

  • 1 Antwort | letzte am 16.7.2022 von hh

    Hallo ich habe eine Frage. Wir haben ein 1600 qm großes Grundstück und würden das gerne teilen. Ein Teil ganz normal als Wohngrundstück, auf dem auch unser Haus steht. Der zweite Teil soll landwirtschaftliche Fläche werden. Geht sowas?? Was muss ich beachten?? Gruß Michael

  • 1 Antwort | letzte am 27.2.2022 von hh

    Liebe Experten, der Bruder meiner Großmutter ist Alleinerbe der Eltern (nach deren Tod 90er Jahre?) geworden. Die beiden sind die einzig noch lebenden von 4 Kindern. Im Schriftstück ist jedoch folgende Verabredung / Klausel getroffen: $4 Von meinem Grundbesitz sind folgende Grundstücke B ...

  • 2 Antworten | letzte am 14.1.2022 von hh

    Hallo zusammen, meine Frage bezieht sich auf die Rechnung eines Notars, welche die Beurkundung einer Schenkung/Überlassung eines Grundstücks betrifft. Im Vorfeld wurde der Schenker vom Notar gefragt was das Grundstück wert sei. Die Frage wurde beantwortet, daraufhin kam eine Nachfrage des Nota ...

  • Erbgrundstück verkauft

    von Mora1981 | am 18.11.2021

    2 Antworten | letzte am 18.11.2021 von Mora1981

    Guten Abend Ich habe eine Frage. Person A und Person B sind seit 19 Jahren eine Erbengemeinschaft. Das Grundstück gehört jedem zu 50%. Person A ist im Testament als Verwalter eingetragen. Person B ist Nutznießer. Jetzt wird das Grundstück verkauft. Vorverkaufvertrag ist erstellt worden. Beim dur ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 14.9.2021 von hh

    Guten Morgen, es geht um eine Erbschaft mit vielen beteiligten Personen als Erben. Grundbuch liegt bereits vor, darin ist die verstorbene Person A eingetragen mit einer weiteren noch lebenden Person B als Erbengemeinschaft. Im Testament sind 4 Personen eingetragen, zwei Kinder der verstorbene P ...

    Kosten
  • hot 16 Antworten | letzte am 25.8.2021 von hh

    Hallo, Wie wäre folgender Sachverhalt: Eltern heiraten, bauen Haus- was notarlich auf beide zu der Hälfte eingetragen wurde, zeugen 2 Kinder. Leben ohne Ehevertrag, in der gesetzlichen zugewinngemeinschaft. Kein Testatment ! Kind 1 baut 1. und 2. Stock für sich aus von Elternhaus und ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 5.7.2021 von malia

    Darf die Mutter bewegliches Gut einfach behalten und in der Familie/Verwandtschaft nutzen. Wie Autos, Nutzfahrzeuge und Anhänger. Hausrat und Werkzeuge irgendwie an Verwandte unter Preis veräußern. Das Kind wird erst in 13 Jahre alt genug sein. Bis dahin ist alles was sie behält lange verschrottet. ...

  • 0 Antworten | erstellt am 4.5.2021

    Hallo zusammen, meine Mutter ist Eigentümerin eines Erbpachtgrundstückes, sie erhält hier derzeit jährlich ca. 20.000 Euro Zinsen (abhängig vom Bodenrichtwert, derzeit eher steigend..). Nun würde sie dieses gerne meiner Schwester und mir zu je 50% schenken/ übertragen, über ein Nießbrauchsrecht a ...

  • 6 Antworten | letzte am 18.4.2021 von malia

    ist mir durch Recherchen bekanntgeworden, dass hiefür in Zukunft (wann ist noch nicht ganz klar) noch erhebliche Kosten anfallen werden. Aus diesem Grunde habe ich mich entschlossen, von einer Ersteigerung Abstand zu nehmen, da die zukünftig anfallenden Kosten nicht absehbar sind und auch nicht ...

  • 1 Antwort | letzte am 3.4.2021 von hh

    Hallo, ich werde ein Haus inkl. Baugrundstück kaufen. Das Baugrundstück hat seperate Zuwege, also es muss kein Wegerecht etc. eingeräumt werden. Kann ich meinen Eltern das Baugrundstück verpachten und sie können ein Bungalow darauf erbauen? Muss in diesem Fall die Erbpachtdauer 50 Jahre oder mehr ei ...

    Haus
  • 4 Antworten | letzte am 31.3.2021 von cruncc1

    Hallo, meine Schwester und ich haben ein Grundstück mit zwei Wohnhäusern geerbt. Nachdem wir erfahren haben, dass eine Teilung des Grundstücks nicht möglich ist (gemeinsame Einfahrt usw.) möchten wir zumindest die beiden Häuser aufteilen. Im Moment gehört meiner Schwester die Hälfte meines Hauses un ...

    Haus
  • 2 Antworten | letzte am 31.3.2021 von cruncc1

    Hallo, ich hätte mal eine Frage mit der Bitte um eurer Einschätzung zu einem durchaus in der Praxis gängigen Thema: Auf dem Elterngrundstück errichtet ein Kind ein Haus auf eigene Kosten. Das Grundstück soll später (dann inkl. Haus) dem Kind per Schenkung übertragen werden. Ich vermute es s ...

    Haus
  • zu 3 Antworten | letzte am 17.2.2021 von Ballivus

    Vor 30 Jahren, hat meine Mutter mir ein Grundstück geschenkt. Wir haben obendrein einen Vertrag gemacht, das ich auf zusätzliches Erbe verzichte, da ich meine Geschwister kannte und wusste, es wird schwierig und keine Lust habe, mich mit denen Auseinander zu setzen. Jetzt ist meine Mutter gestorben ...

    Mutter
  • 3 Antworten | letzte am 14.2.2021 von eh1960

    Ich habe da mal eine frage zum Thema Grundstücksteilung. Eine Erbengemeinschaft hat einen Bauernhof geerbt (2019), das ganze Grundstück ist aber im Grundbuch auf den verstorbenen eingetragen. Nun hat ein außenstehender Interesse nur das Wohnhaus zu Kaufen und den direkt angebauten Stall mit Scheu ...

    Grundbuch
123·5·10·12