• hot 15 Antworten | letzte am 27.1.2023 von hh

    Der Erblasser ist 2022 verstorben.Mein Vater hat seine Eigentumswohnung an meinen Bruder 2003 übertragen gekoppelt mit einem Veräusserungsverbot und einem dinglichen Wohnrecht.Es wäre -laut dem Bruder keine Schenkung.!!! Das würde heißen das die Erbmasse nicht vorhanden ist und mein Pflichtteilsan ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 25.1.2023 von hh

    Wollte die Frage nochmals gesondert stellen. Der Nachlass ist verschuldet und ich nur Pflichteilsbetechtigt.Der Erbe hat ausgeschlafen und eine Immobilie wurde vorher an ihn überschrieben(Schenkung). Er verweigert jegliche Auskunft,da er ja nicht muss. Wie kann ich meinen Pflichtteilsergänzungs ...

  • 6 Antworten | letzte am 12.1.2023 von Anami

    Hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen :) Meiner Mutter wurde schon vor einiger Zeit das Haus von meinem Opa überschrieben. Beide leben in dem Haus - mein Opa mit lebenslangem Wohnrecht. Nun wird Opa immer älter und dementer und es zeichnet sich ab, dass er in ein Pflegeheim kommen ...

  • 7 Antworten | letzte am 19.12.2022 von serice

    Hallo. Folgende Frage an Euch: Eltern zweier erwachsener Söhne haben ihr Haus an einen Sohn überschrieben. Mit dieser 10 Jahresfrist...also das der andere nach 10 Jahren keinen Anspruch mehr auf das Haus hat. Nun haben sie sich ein Wohnrecht eingeräumt. Heute nun hat man sich das genau durchge ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 3.12.2022 von Nana71

    Guten Morgen zusammen, Erstmal grundlegende Vorabinformationen: Vater neu verheiratet (Gütertrennung), abbezahltes Haus und Grundstück, Stiefmutter hat notariellen Erbverzicht unterschrieben, 2 Jahre später Zugewinngemeinschaft, Haus an meine beiden Brüder überschrieben Mein Vater hat letztes J ...

  • 1 Antwort | letzte am 1.12.2022 von Nana71

    Hallo, Meine Eltern wollen meinem Bruder das Haus überschreiben. In diesem wohnen meine Eltern und mein Bruder im 1.OG. Der berechnete Wert der Bereicherung des Hauses liegt bei 260.000€. sprich bei dieser Summe ist dass Wohnrecht meiner Eltern schon einberechnet. Würden mir dann von die ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.11.2022 von hh

    Hallo liebes Forum, ich brauche einen Rat bezgl. unserer Erbsituation. Ziel ist es, so wenig wie möglich Steuern zahlen zu müssen. Ausgangssituation: Erblasser (68) - lebend - keine Kinder - keinen Ehepartner / Lebensgefährten - Eltern verstorben - eine Schwester (meine Mutter) Schweste ...

  • 8 Antworten | letzte am 25.10.2022 von wirdwerden

    Hallo, mein Vater verstarb im März dieses Jahres. Er hat alles damals alles von seinem Vater überschrieben bekommen und es ist alles noch auf dem damaligen Stand. Ein Testament lag beim Nachlassgericht vor. Meine Mutter (83 Jahre) erhielt ein Vermächtnis für 2 Zimmer, Küche, Bad. Das Erbe gin ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 22.10.2022 von sonmischt

    Guten Tag Ich habe eine Frage zu dem Thema, was passiert, mit Wohnrecht, wenn die Berechtigten pflegebedürftig werden. Meine Schwiegereltern besitzen ein Haus, in dem sie wohnen. In dem gleichen Haus wohnen wir auch, das heisst deren Tochter (meine Partnerin), ich, und unser gemeinsamer Sohn. ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 21.10.2022 von AR377

    Guten Tag! Eine Erbengemeinschaft aus zwei Personen erbt neben zwei Konten auch ein Aktiendepot in denen einige Aktienfonds enthalten sind. Beim Auflösen der Konten behauptet die Bank, das Aktiendepot müsse auch aufgelöst werden und die Aktienfonds können NICHT auf ein anderes Depot übertragen ...

  • 6 Antworten | letzte am 17.10.2022 von hh

    Hallo in die Runde, ich habe eine Frage. Vorab versuche ich, kurz und knapp die Ausgangslage zu umreißen: Meine Schwiegermutter (74) besitzt ein Haus und hat zwei Kinder (meine Frau und meinen Schwager). Sie strebt an, das Haus meiner Frau zu überschreiben, sodass diese dann ihren Bruder auszahl ...

  • hot 20 Antworten | letzte am 11.10.2022 von Tanja_Boehm

    Hallo liebe Forumsmitglieder. B hat dieses Forum im Internet gefunden und es wäre schön wenn B bei ein paar Fragen schlauer werden würde. Definitionen: A = Nießbrauchnehmer, Einzelperson, 92J, (PG3) B = beschenkte Person / nach Beschenkung Eigentümer und bereitsteller des Niesbrauchs (Wohnun ...

  • 4 Antworten | letzte am 10.10.2022 von EastClintwood

    Hallo zusammen, ich, ledig, habe vor ein paar Jahren mein Elternhaus überschrieben bekommen. Das Haus habe ich umfassend modernisiert und aufgestockt, so dass es jetzt ein Zweifamilienhaus ist. Für etwa die Hälfte habe meine beiden Eltern ein eingetragenes Nießbrauchrecht. Den Finanzierungsbet ...

  • 8 Antworten | letzte am 21.9.2022 von -Laie-

    Hallo zusammen, ich habe ein Frage und hoffe, es kann mir wer helfen. Meine Eltern sind leider nach kurzer Zeit nacheinander verstorben. Mein Vater hat immer wieder Geld angelegt und vor ca. 1 1/2 Jahren vor seinem tot, das angelegte Geld meinen Bruder überschrieben. Steht mir hier nicht auch ...

  • 8 Antworten | letzte am 13.9.2022 von Badabing123

    Mein Vater ist kürzlich verstorben und ich wurde informiert das er seine Eigentumswohnung vor 20 Jahren auf meine Schwester überschrieben hatte. Somit wäre ich zwar nicht enterbt…aber die Erbmasse wäre (wegen Heimkosten) überschuldet .In dem Falle wäre es ratsam das Erbe auszuschlagen. So m ...

123·15·30·45·60·67