• 3 Antworten | letzte am 12.11.2022 von hh

    Hallo liebes Forum, ich brauche einen Rat bezgl. unserer Erbsituation. Ziel ist es, so wenig wie möglich Steuern zahlen zu müssen. Ausgangssituation: Erblasser (68) - lebend - keine Kinder - keinen Ehepartner / Lebensgefährten - Eltern verstorben - eine Schwester (meine Mutter) Schweste ...

  • 8 Antworten | letzte am 25.10.2022 von wirdwerden

    Hallo, mein Vater verstarb im März dieses Jahres. Er hat alles damals alles von seinem Vater überschrieben bekommen und es ist alles noch auf dem damaligen Stand. Ein Testament lag beim Nachlassgericht vor. Meine Mutter (83 Jahre) erhielt ein Vermächtnis für 2 Zimmer, Küche, Bad. Das Erbe gin ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 22.10.2022 von sonmischt

    Guten Tag Ich habe eine Frage zu dem Thema, was passiert, mit Wohnrecht, wenn die Berechtigten pflegebedürftig werden. Meine Schwiegereltern besitzen ein Haus, in dem sie wohnen. In dem gleichen Haus wohnen wir auch, das heisst deren Tochter (meine Partnerin), ich, und unser gemeinsamer Sohn. ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 21.10.2022 von AR377

    Guten Tag! Eine Erbengemeinschaft aus zwei Personen erbt neben zwei Konten auch ein Aktiendepot in denen einige Aktienfonds enthalten sind. Beim Auflösen der Konten behauptet die Bank, das Aktiendepot müsse auch aufgelöst werden und die Aktienfonds können NICHT auf ein anderes Depot übertragen ...

  • 6 Antworten | letzte am 17.10.2022 von hh

    Hallo in die Runde, ich habe eine Frage. Vorab versuche ich, kurz und knapp die Ausgangslage zu umreißen: Meine Schwiegermutter (74) besitzt ein Haus und hat zwei Kinder (meine Frau und meinen Schwager). Sie strebt an, das Haus meiner Frau zu überschreiben, sodass diese dann ihren Bruder auszahl ...

  • hot 20 Antworten | letzte am 11.10.2022 von Tanja_Boehm

    Hallo liebe Forumsmitglieder. B hat dieses Forum im Internet gefunden und es wäre schön wenn B bei ein paar Fragen schlauer werden würde. Definitionen: A = Nießbrauchnehmer, Einzelperson, 92J, (PG3) B = beschenkte Person / nach Beschenkung Eigentümer und bereitsteller des Niesbrauchs (Wohnun ...

  • 4 Antworten | letzte am 10.10.2022 von EastClintwood

    Hallo zusammen, ich, ledig, habe vor ein paar Jahren mein Elternhaus überschrieben bekommen. Das Haus habe ich umfassend modernisiert und aufgestockt, so dass es jetzt ein Zweifamilienhaus ist. Für etwa die Hälfte habe meine beiden Eltern ein eingetragenes Nießbrauchrecht. Den Finanzierungsbet ...

  • 8 Antworten | letzte am 21.9.2022 von -Laie-

    Hallo zusammen, ich habe ein Frage und hoffe, es kann mir wer helfen. Meine Eltern sind leider nach kurzer Zeit nacheinander verstorben. Mein Vater hat immer wieder Geld angelegt und vor ca. 1 1/2 Jahren vor seinem tot, das angelegte Geld meinen Bruder überschrieben. Steht mir hier nicht auch ...

  • 8 Antworten | letzte am 13.9.2022 von Badabing123

    Mein Vater ist kürzlich verstorben und ich wurde informiert das er seine Eigentumswohnung vor 20 Jahren auf meine Schwester überschrieben hatte. Somit wäre ich zwar nicht enterbt…aber die Erbmasse wäre (wegen Heimkosten) überschuldet .In dem Falle wäre es ratsam das Erbe auszuschlagen. So m ...

  • 3 Antworten | letzte am 8.9.2022 von cruncc1

    Moin, zu dem Thema gibt es sehr viel Informationen und ich denke, ich hab auch alles gut verstanden, nur speziell zu diesem Punkt konnte ich nicht fündig werden Frage: Können die Großeltern das Haus an meine Mutter übergeben und meine Tante dadurch benachteiligen, wenn sie im Gegenzug dafür, ähnl ...

  • 4 Antworten | letzte am 7.9.2022 von hh

    Hallo,meine Mama ist im Pflegeheim verstorben. Ihr Haus hatte Sie vor 15 Jahren an meine Schwester überschrieben,weil ich einen Mann mit einer anderen Religion geheiratet habe………traurig,aber wahr. Unser Verhältnis war also dadurch getrübt. Da sie also keinen weiteren Besitz ...

  • 7 Antworten | letzte am 6.9.2022 von Mario1341

    Hallo,mein Vater ist im Pflegeheim verstorben.Musste jetzt erfahren das ich durch eine Wohnungsüberschreibung an meine Schwester quasi enterbt worden bin. Somit ist keine Erbmasse vorhanden.Die Schenkung/Überschreibung wurde schon vor 20 Jahren durchgeführt und somit ist die 10 Jahresfrist auch u ...

  • Erbe wie teilen?

    von ps7 | am 2.8.2022

    5 Antworten | letzte am 19.8.2022 von hh

    Zwei Geschwister, Bruder und Schwester bekommen vom Vater eine Schenkung zum Ende diesen Jahres in Form eines alten Elternhauses zugesprochen. Vater und Mutter wohnen in einem separaten, neu gebauten Haus. Das alte Elternhaus besteht in der Parterre aus einem Ladengeschäft das noch bis März 2023 ve ...

  • Erbschaftssteuer Elternhaus

    von Löby | am 11.7.2022

    1 Antwort | letzte am 11.7.2022 von hh

    Hallo, ein Ehepaar mit einem Sohn und einer Tochter hatte vor mehr als 10 Jahren dem Sohn das Elternhaus überschrieben, die Eltern blieben dort wohnen. Inzwischen ist sowohl die Mutter als auch der Sohn verstorben, der Vater wohnt weiterhin im Haus. Das Haus geht in Erbengemeinschaft zur Hälfte ...

  • 1 Antwort | letzte am 27.5.2022 von cruncc1

    Ich wurde 1976 adoptiert. Dabei wurde ein Notarvertrag erstellt, in dem es heißt: „Das Erbrecht des anzunehmenden Kindes gegen die Annehmenden wird ausgeschlossen." Ich blieb einziges Kind. Nun möchten mich meine Adoptiveltern als Alleinerbe einsetzen. Das Eigentumshaus wu ...

1·23456·15·30·45·60·69