• 1 Antwort | letzte am 29.5.2007 von hh

    hallo zusammen, Meine Oma ist gestorben schon vor ca. 2 Wochen. Mein Vater erzählt uns dies gestern wir wären die Erbfolgen und sollen das Erbe ablehen. Meine Frage: Bekommt man vorher über die Erbschaft vom Amtsgericht bescheid? Oder gilt schon das Wort des Vaters? Wird ein Erbe automatisc ...

    Erbe
  • Reform Erbrecht

    von Chris 63 | am 16.5.2007

    2 Antworten | letzte am 23.5.2007 von Chris 63

    Hallo ins Forum ! Ich habe die Tage gelesen dass in diesem Jahr eine Reform des Erbrechts im Bundestag ein Thema ist.Unter anderem fällt eine Staffelung des Pflichtteils in diese.Dh.wird zB. eine Immobilie noch zu Lebzeiten überschrieben fällt diese im Normalfall erst nach 10 Jahren aus dem Nach ...

    Immobilie
  • 7 Antworten | letzte am 14.5.2007 von Anja1973

    Letztes Jahr wurde meinem Mann durch seine Mutter das Elternhaus übertragen. Gleichzeitig haben die Geschwister einen Erb- und Pflichtteilsverzicht unterschrieben. Wörtlich: Die Erschienenen 3.-8. verzichten hiermit jeweils gegenüber der Mutter auf ihre jeweiligen gesetzlichen Erb- und Pflichtteilsa ...

    Haus
  • 9 Antworten | letzte am 13.5.2007 von Maddin29

    Hallo zusammen, dies ist mein erster auftritt hier und ich hoffe man kann mir helfen ;) Mein Vater ist vor 9 Jahren gestorben. Meine Geschwister (Bruder 43 und Schwester 45) und ich haben damals auf unseren Anteil verzichtet und somit ist die Mutter die alleinige Eigentümerin des Hauses und des G ...

    Haus
  • 3 Antworten | letzte am 3.5.2007 von hh

    Hallo Forum, mit dem nachstehenden Gesetz habe ich Rückwirkend mehr als nur Schwierigkeiten bekommen - denke das wird vielen in ähnlicher Lage so ergehen. ---------------------------------------------------- Zitat von §§ 25.02.2005: Werden nur Wohnrechte an Einzelnen Räumen vorb ...

    Haus
  • 5 Antworten | letzte am 27.4.2007 von pawel pikowitzsch

    Hallo, ich brauche mal Hilfe in folgendem Fall: Soh hat Haus überschrieben bekommen (gemischte Schenkung), Tochter ging leer aus. Haus gehört Mutter, Eltern leben beide noch. Schenkung wurde vor einem dreiviertel Jahr vollzogen, ohne Einverständniserklärung der Tochter. Was steht der Tochte ...

    Haus
  • 5 Antworten | letzte am 24.4.2007 von hh

    Folgender Sachverhalt: 1997 ist mein Opa gestorben und hatte mit meiner Oma das Berliner Testament vereinbart. Zum Vermögen zählten auch drei Häuser - zwei sind auf die beiden Töchter zu gleichen Teilen überschrieben worden. In dem verbleibenden Haus lebt nun meine Oma. Da ihr das Haus zu groß ...

    Erbe
  • hot 13 Antworten | letzte am 24.4.2007 von pawel pikowitzsch

    Hallo, ich bitte dringend um Hilfe, denn wir sind der Verzweiflung nahe! Es geht um folgendes: Vor 8 Jahren wurde ein Übergabevertrag mit Auflassung von meinem Schwiegervater, dessen Eltern und den 3 Kindern der verstorbenen Schwester meines Schwiegervaters geschlossen. Hieraus geht herv ...

    Testament
  • zerstrittene Erben...

    von GP_DS | am 9.4.2007

    hot 12 Antworten | letzte am 20.4.2007 von GP_DS

    Hallo und Guten Tag! Kurz die Fakten: Erbschaftsangelegenheit: Landwirtschaft, Elternhaus, Stallungen, Acker, Wiesen, Erben: 3 Schwestern, zerstritten seit Kindstagen, 2 (U. und B.) gegen 1 (D.) Generalvollmacht im Besitz von B. (Inhalt: Nicht bekannt) Testamenteröffnung: 16.04.2 ...

    Mutter
  • Bausparvertrag / Pflichteil

    von Fraja | am 11.4.2007

    6 Antworten | letzte am 19.4.2007 von Fraja

    Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand bei folgender Frage helfen? Nach dem Tod der Erblasserin erben lt. notariellem Testament die beiden Kinder je zur Hälfte, der überlebende Ehegatte wird aus gutem Grund enterbt. Ca. drei Jahre vor ihrem Tod haben beide Ehegatten jeweils einen Bausparver ...

    Tod
  • 1 Antwort | letzte am 11.4.2007 von hh

    Mein Vater ist seit ca 25 Jahren mit einer Frau ( nicht meine Mutter )verheiratet mit der er auch 4 Kinder hat Mit meiner richtigen Mutter war er ca. 20 Jahre ( nebenbei)zusammen indem ich entstand. Meine Frage ist ob ich auch ein Erbanspruch als uneheliches Kind habe so wie seine ehelichen Kinder ...

    Haus
  • Nachlassverzeichnis

    von m109gdriver | am 1.4.2007

    0 Antworten | erstellt am 1.4.2007

    Sehr geehrte Damen und Herren Kann mir bitte jemand richtige Fachliche Auskunft geben Betreff : Nachlassverzeichnis Die Verstorbene hat noch zu Lebzeiten ( vor 14 Jahren ) ihr Grundstück mit Haus an eines ihrer 4 Kinder überschrieben , wohnte aber bis zuletzt alleine in diesem Ha ...

    Haus
  • 3 Antworten | letzte am 24.3.2007 von Astrid Helen

    Hallo, folgender Sachverhalt: Meine Großeltern besitzen ein Haus. In diesem Haus wohnen meine Großeltern, meine Mutter und ich der Enkel (20 Jahre alt). Meine Großeltern möchten ihr Haus auf mich überschreiben, da meine Mutter es nicht haben möchte. Grundsätzlich müsste ich ja Schenkungssteue ...

    Haus
  • komplexes problem...

    von katte | am 16.3.2007

    5 Antworten | letzte am 20.3.2007 von justice005

    mein schwiegervater ist vor einer woche verstorben.er hinterlässt 2 kinder,meinen mann und seine schwester.die schwester hat zeit ihres lebens die eltern versorgt,mutter ist 1999 verstorben.vater war zum schluß pflegebedürftig,nach ihrem schlaganfall 2003 die schwester ebenfalls.durch die 2 renten,e ...

    Haus
  • 4 Antworten | letzte am 14.3.2007 von sika0304

    hallo, ich möchte mich schon jetzt bei allen bedanken die mir bei dieser leicht vertrackten Situation weiterhelfen können. Ich schildere einfach mal den Fall: Ich bin das einzige Mitglieder meiner Familie, dass noch Kontakt zu meiner Oma hält. ich habe mich jahrelang um die Vermietung eines Haus ...

    Mutter
1·15·30·45·5859606162·69