• 8 Antworten | letzte am 2.2.2024 von -Laie-

    Hallo zusammen, meine Eltern haben in der Vergangenheit mit dem Miteigentümer eines 2 Familienhauses eine Vereinbarung unterzeichnet. Diese beinhaltet das Mitspracherecht, wenn ein Mieter in dieses Haus zieht. Nun sind die Eltern verstorben und ich habe die Wohnung vermietet. Der Nachkomme des Mite ...

  • 4 Antworten | letzte am 31.1.2024 von hh

    Hallo, es gibt ein Handschriftliches Testament wo alle 3 Kinder detaliert Erben Bsp. Sohn 1 bekommt Haus und Grundstück Sohn 2 Acker und Wiese mit (Flurname) Tochter 3 Wald und Wiese(Flurname).... zum schluss steht vorhandene finanzielle mittel durch 3 geteilt werden. Alle 3 Kinder erben vom Wert ...

  • Erbengemeinschaft / Verschleierung von Erbe

    von lunar86 | am 29.1.2024

    3 Antworten | letzte am 31.1.2024 von -Laie-

    Guten Abend, ich bin teil einer Erbengemeinschaft. Ich vermute von dem restlichen Teil der Erbengemeinschaft eine Art Verschleierung. Es gibt bisher kein Nachlassverzeichnis. Es gibt lediglich eine angefertigte Steuererklärung bei denen alle nachgefragten Vermögensgegenstände des Erblassers verneint ...

  • 9 Antworten | letzte am 29.1.2024 von cruncc1

    Hallo, folgende Situation und ich wäre dankbar für Rat. Ich habe heute von meiner Schwester die Info erhalten dass Sie einen Brief von der Stadt erhalten hat. Demnach wurde bereits Mitte November meine Mutter tot in Ihrer Wohnung aufgefunden und aus Kostengründen anonym (!) eingeäschert lau ...

  • 1 Antwort | letzte am 27.1.2024 von hh

    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Unsere Eltern bewohnen ein Einfamilienhaus mit Grundstück. Auf Grund von nachbarschaftlichen Neubauten bestand nun die Möglichkeit, ein zweites Haus auf das Grundstück zu bauen. Mein Bruder hat vom Gesamtgrundstück 1/3 abgeteilt und geschenkt bekommen. De ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 25.1.2024 von gerlind

    Es geht um die Sanierungspflicht für ein Haus. Ein Ehepartner verstirbt und es existiert kein Testament. Der verstorbene Ehepartner hat zwei Kinder. Die Erbanteile werden wie folgt aufgeteilt - 50% an Ehepartner - 50% an Kinder (jeweils 25%). Der Ehepartner möchte die Kinder ausbezahlen und somit ...

  • Erbstreit Immobilie

    von Hans Hermann | am 22.1.2024

    hot 12 Antworten | letzte am 24.1.2024 von hh

    Hallo zusammen, folgendes ist passiert... Innerhalb der letzten 10 Jahre habe ich ein Haus von meine Schwiegereltern zusammen mit meiner Freundin (deren Tochter) gekauft. Zu 50/50 Anteilen. Mit der Tochter bin ich jetzt verheiratet. Zum Kaufzeitpunkt gab es kein Wertgutachten oder vergleich ...

  • 5 Antworten | letzte am 23.1.2024 von hh

    Hallo zusammen, folgende Situation: Eine Wohnung wird von den Eltern auf den Sohn überschrieben. Die Eltern haben Niesbrauch auf die Wohnung. Der Vater stirbt leider und der Niesbrauch geht auf die Mutter über. Der Sohn hat vom Arbeitgeber ein hohes Gehalt/Einkommen. 1. Darf der Sohn ...

  • 2 Antworten | letzte am 22.1.2024 von Harry van Sell

    Hallo! Meine Mutter ist im November 2023 verstorbenen. Mein Bruder und ich haben direkt die ganze Wohnung geräumt. Danach haben wir erfahren, dass sie verschuldet ist. Dementsprechend haben wir das Erbe ausgeschlagen. Der Nachlassverwalter möchte nun eine Auflistung der Wertgegenstände welche si ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 22.1.2024 von hh

    Ihr Lieben, folgender Sachverhalt: Mutter stirbt, volljähriger Sohn wohnt noch zu Hause, Wohnung einer Genossenschaft, man benötigt Genossenschaftsanteile, die er aktuell nicht hat. Es ist unklar ob die Mutter einmal Erklärung dazu abgegeben hat, was nach dem Tod mit den Anteilen passieren soll, ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 19.1.2024 von DumitruKurier

    Jemand schließt einen Vertrag (Abschichtung einer Erbschaft) mit einer Bedingung die erst erfüllt werden muss. Da der Vertrag beglaubig werden muss und es zu lange dauert mit dem Notar. Und man sich vertraut, ist der Zahlenden so doof vor Vertrag zu zahlen. Danach wird der Vertrag geschlossen und au ...

  • Vermächtnis wohnrecht

    von Julli | am 15.1.2024

    hot 18 Antworten | letzte am 17.1.2024 von Julli

    Hallo vielleicht kann mir jemand folgendes erklären. Vater und Besitzer der Immobilie verstarb. Laut Testament erbten Die Angehörigen wie folgt Ehefrau 1/4 und ein vermächtnis lebenslanges unentgeltliches Wohnrecht. Kind 1 3/4 vom Nachlass Kind 2 enterbt 1/8 Pflichtteil vom Nachlass De ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 15.1.2024 von Harry van Sell

    Hallo, ich hatte versucht die Antwort im Internet selbst zu recherchieren, bin mir aber nicht sicher. Es geht um meinen Vater. Seine Mutter hat eine Wohnung und hat Demenz bekommen. Ihr Mann ist bereits gestorben. Es existiert ein Testament, das aber nicht (!) notariell beglaubigt ist. Zudem d ...

  • 3 Antworten | letzte am 14.1.2024 von hh

    Hallo zusammen, folgender Fall: Im Oktober 2023 stirbt eine ältere Frau. Im Testament gibt sie an, dass ihre Immobilie an ihren Sohn übergeben werden soll und maximal 1 Jahr später gleichermaßen auf die beiden Kinder des Sohnes (Enkel) aufgeteilt werden soll. Es sind noch zwei weitere Enkel aus sp ...

  • 5 Antworten | letzte am 11.1.2024 von Harry van Sell

    Hallo und Guten Tag, in unserer Familie ist folgende Situation. Mein Vater ist im April ''22 verstorben. Meine Mutter lebt im gemeinsamen Haus/Grundstück. Ein Testament ist nicht vorhanden. Jetzt geht es um die Grundbuchänderung, allein auf meine Mutter. Meine Frage dazu wäre: Brauchen w ...

1234·75·150·225·300·375·450·476