• 6 Antworten | letzte am 30.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Ich war selbstständig und bin jetzt geschieden, die Tochter lebt bei der Mutter. :( Im Februar 2004 habe ich die eidesstattliche Versicherung abgegeben. Schuldenstand ca. 80.000 Euro, größtenteils bei 2 Banken. :( Seitdem habe ich Ruhe vor den Gläubigern. :) Nun habe ich gest ...

    Erbe
  • Ist das Testament nichtig?

    von NadineK | am 25.8.2004

    3 Antworten | letzte am 29.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Angenommen eine junge Frau schreibt ihr Testament und verfügt gleichzeitig über den Erbteil der Ihr nach ableben ihrer Mutter zufallen würe, die junge Frau stirbt allerdings vor íhrer mutter. Meine Fragen: Ist das Testament nichtig? Können diejenigen, die die junge Frau ...

    Testament
  • 1 Antwort | letzte am 28.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, habe bereits viele Tipps von euch bekommen. Mittlerweile bin ich aber ein wenig verwirrt, da ich eine Schenkung von einem vorwegg.Erbe nicht unterscheiden kann -oder gibt es da keinen? Meine Bitte, erklärt mir bitte den Unterschied z.B.Verjährung der Schenkung und dann neuen Erb ...

    Erbe
  • 5 Antworten | letzte am 27.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, der Vater meines Freundes ist frisch durch einen Unfall verstorben, jetzt wollen die Kinder das Erbe ausschlagen. Sie haben sich mit dem Vermieter des Vaters geeinigt das sie die Wohnung schnellstmöglich räumen ohne das der Vermieter auf seine 3 monatige kündigungsfrist best ...

    Erbe
  • 1 Antwort | letzte am 27.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Meine Mutter ist vor einem halben Jahr aus ihrem Bauernhaus ausgezogen.Sie besitzt das Wohnrecht , das sie nicht aufgibt.Nach ihren Aussagen können wir das ,Haus vermieten. Wir wollen das Haus vielleicht selber renovieren.Meine beiden Schwestern haben vor 25Jahren 30000DM bekommen.Mir Wurde das ...

  • 1 Antwort | letzte am 26.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Meine Eltern die seit etwa 6 Wochen im Pflegeheim leben haben in meinem Haus das lebenlängliche und unentgeltliche Wohnungsrecht.Deshalb meine Frage, hat meine Schwester, die nicht mehr hier im Haus wohnt ein freies Zugangsrecht in mein Haus und kann ich ihr ein Hausverbot erteilen?

  • 1 Antwort | letzte am 26.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich bin es nochmal. Meine letzte Frage wäre: Kann man seiner Frau mit der man in Zugewinngemeinschaft lebt, sein Haus schenken, mit der Folge das sich nach 10 Jahren unanfechtbar die eigene Erbmasse minimiert? Die Ehefrau also keine Angst vor dem Pflichtteilsanspruch der unehelich ...

  • Pflichtteil für Kinder

    von he.kern | am 24.8.2004

    5 Antworten | letzte am 25.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    In einer Familie mit mehreren Kindern (teilw. minderjährig) stirbt die Mutter. Die Kinder haben bis heute (6 Jahre später) ihren Pflichtteil nicht bekommen. -Was müssen sie tun, um ihren Pflichtteil zu bekommen? -Sind bestimmte Fristen einzuhalten? Was passiert sonst? -Wo bleibt das Erbe, wenn ke ...

    Erbe
  • 2 Antworten | letzte am 25.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, ich habe eine Frage zum folgenden Fall. Zwei Eheleute sind in einer Zugewinngemeinschaft verheiratet. Der Ehemann hat ein Haus. Dies zählt soweit ich weiss zum Anfangsvermögen. Der Ehemann hat eine Tochter und noch zwei Kinder aus erster Ehe. Zu den beiden Kinder besteht kein ...

  • 0 Antworten | erstellt am 24.8.2004

    Hallo, ich habe eine Frage zum folgenden Fall. Zwei Eheleute sind in einer Zugewinngemeinschaft verheiratet. Der Ehemann hat ein Haus. Dies zählt soweit ich weiss zum Anfangsvermögen. Der Ehemann hat eine Tochter und noch zwei Kinder aus erster Ehe. Zu den beiden Kinder besteht kein ...

  • 4 Antworten | letzte am 24.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Wir sind 4 Kinder zuhause. Meine Eltern machen sich nun Gedanken, ihr Erbe bereits jetzt zu verteilen. Folgendes ist geplant: 1.Kind: 1982 bekam es 90.000 DM ( Wert heute- wer weiß den?) und erhält im Todesfall 100.000 Euro sofort aus einer Lebensversicherung 2.Kind: erhielt 1996 ...

    Schenkung
  • 2 Antworten | letzte am 23.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Einen schönen Tag, mein Vater schenkte meiner Schwester vor 12 Jahren seine Wohnung, im Grundbuch ist ein Niesbrauchsrecht eingetragen. Bekomme ich von dieser Wohnung meinen Pflichtteil? Es gibt auch noch einen Bausparvertrag "Vertrag zu gunsten Dritter" in dem meine Schwester eing ...

    Pflichtteil
  • Grundbucheintrag Ehemann

    von Myterms | am 20.8.2004

    4 Antworten | letzte am 20.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Wie stellen sich die Eigentumsverhältnisse dar, wenn der Ehemann alleine im Grundbuch eingetragen ist, jedoch die Ehefrau zum Zeitpunkt des Baues bereits als Gattin (Gütergemeinschaft) vorhanden war ? Beispiel: Haus Baujahr 1970, Eheschließung im gesetzlichen Güterstand 1965. Fa ...

    Erbe
  • 1 Antwort | letzte am 20.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, liebe Experten! Unsere Eltern (Vater 60 Jahre alt, Mutter jünger) wollen meiner Schwester und mir mit aller Gewalt das Haus schenken. Ich glaube, sie wollen verhindern, dass das Haus mal unter den Hammer kommt, wenn sie alt sind und Pflegekosten bezahlt werden müssen. Mein Herz h&# ...

  • 1 Antwort | letzte am 19.8.2004 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, gibt es eine Formel über die ich den Zeitwert unseres Hauses berechnen kann? Da unser Vater vertorben ist, muß nun ein zeitwert des hauses bestimmt werden. Kann mir wer helfen? gruß

    Vater
1·75·150·225·300·375·448449450451452·477