• Schenkung / Pflichtteil

    von roadster | am 7.2.2003

    8 Antworten | letzte am 2.6.2004 von gelöschtem Nutzer

    Vater (geschieden, 2 Kinder) überträgt einem seiner beiden Kinder zu Lebzeiten per Schenkung sein Haus mit lebenslangem Wohnrecht. Wie es wohl aussieht, hat das 2. Kind zu Lebzeiten des Vaters keinerlei Recht aus Erbteil, Pflichtteil oder ähnliches. Ist das korrekt? Wie sieht es aus ...

    Pflichtteil
  • 8 Antworten | letzte am 16.9.2003 von gelöschtem Nutzer

    Folgende Situation: Vater verstirbt, seine Ehefrau ist Alleinerbin, uneheliche Tochter Anspruch auf Pflichtanteil. Schenkung des Hauses mit Grundstück an Ehefrau vor 9 Jahren. Meine Fragen: Welcher Wert des Hausanwesens (Schenkung) wird zur Berechnung des Pflichtanteilergänzungsanspruch ...

    Schenkung
  • 1 Antwort | letzte am 13.3.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo, kurze situationsbeschreibung: meine tante besitzt ein haus aus dem sie nun ausziehen möchte. meine eltern besitzen ebenfalls mehrere immobilien. meine tante möchte nun, dass ich ihr haus erhalte. wie kann man diese konstellation am besten auflösen, ohne dass ich hier erbs ...

  • Erbrecht des Stiefkindes

    von Sonke | am 13.3.2003

    0 Antworten | erstellt am 13.3.2003

    Hallo, mein Stiefvater ist gestorben, er hat keine eigenen Kinder (hat 2 Schwestern). Nach dem Tod meiner leibliche Mutter vor 3 Jahren habe ich kein Erbe gefordert, jedoch auch nicht verzichtet. Frage 1: Was steht mir an Erbe zu (event. von Mutter)? Frage 2: Meine Eltern haben mir ihre Grundst ...

    Erbe
  • Pflichtteil / Verjährung

    von hepo | am 10.3.2003

    0 Antworten | erstellt am 10.3.2003

    Der Vater hinterlässt bei seinem Tod Mitte der siebziger Jahre vier Kinder und eine Witwe. Kein Kind meldet Ansprüche an, Mutter soll im elterlichen Haus weiterwohnen. Als die Mutter 26 Jahre später stirbt stellt sich heraus, dass eines der Kinder vom Vater im Zuge der vorweggen ...

  • Pflichtteil??

    von Victor | am 16.2.2003

    2 Antworten | letzte am 22.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Im Testament der nun beiden gestorbenen Elternteile steht: "Als Erbin auf den Überrest, also auf das, was beim Tode des Längstlebenden von uns noch vorhanden ist, berufen wir uns auf unsere Tochter XXXXX geb. am XXXX". Dieser Tochter wurde erst kürzlich das Haus ü ...

    Pflichtteil
  • 1 Antwort | letzte am 20.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo zusammen, schon schlimm das man nach dem Tod des Vaters mit so etwas befassen muß. Zur Sache: Mein Vater ist am Sonntag gestorben. Sofort wollte meine Stiefmutter wissen was ihr zusteht. Diese Frau ist so etwas von Geldgeil, das habe ich noch nicht erlebt. Es besteht kein Testament. Ve ...

  • 1 Antwort | letzte am 11.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Wir sind zwei Geschwister und meine Eltern teilten mir vor kurzem mit, daß Sie ein Testament zugunsten meiner Schwester machen werden, da Sie nicht wollten daß sich meine Schwester meinetwegen in Schulden stürzen muß und dann gar keiner das Haus hat. Schön umschrieben aber d ...

    Pflichtteil
  • Schenkung / Pflichtteil

    von roadster | am 7.2.2003

    0 Antworten | erstellt am 7.2.2003

    Vater (geschieden, 2 Kinder) überträgt einem seiner beiden Kinder zu Lebzeiten per Schenkung sein Haus mit lebenslangem Wohnrecht. Wie es wohl aussieht, hat das 2. Kind zu Lebzeiten des Vaters keinerlei Recht aus Erbteil, Pflichtteil oder ähnliches. Ist das korrekt? Wie sieht es aus ...

    Pflichtteil
  • 1 Antwort | letzte am 6.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Meine Oma möchte mir ihr Haus schenken. Meine Schwester würde später das Haus unserer Eltern bekommen. Da das aber noch dauern würde, da unsere Eltern erst Anfang 50 sind, meint unsere Mutter, meine Schwester wäre benachteiligt, da sie im Moment keinen Nutzen hat und ...

  • 1 Antwort | letzte am 5.2.2003 von gelöschtem Nutzer

    Hallo! Ich habe folgende Fragen zu folgendem Fall und würde mich über eine Antwort außerordentlich freuen: Im Sept. 1990 schenkten Eheleute ihrer Tochter eine Immobilie. Der Eintrag ins Grundbuch fand allerdings erst im Sept. 1992 statt . Grund hierfür sind Verzögerung ...

    Schenkung
  • 0 Antworten | erstellt am 29.1.2003

    Weiß jemand einen Rat? Wir ein Ehepaar, haben einen Sohn und eine Tochter und wir möchten ein Testament errichten. Wir wollen uns gegenseitig als Erben einsetzen. Der Sohn, soll die Immobilie samt Grundstück ( Wert ca. 125.000.- DM ) erhalten. (Voraussetzung: lebenslages Wohnrech ...

    Testament
  • 4 Antworten | letzte am 23.1.2003 von gelöschtem Nutzer

    Wir müssen uns momentan mit der Frage befassen, ob wir das Erbe meines Schwiegervaters in spee ausschlagen oder annehmen. Dazu haben wir auch eine Rechtsanwalt kontaktiert. Dieser gab uns die Information, das wenn man ein Erbe antritt nicht mit seinem Privatvermögen haftet, sondern nur mit ...

    Erbe
  • 0 Antworten | erstellt am 20.1.2003

    Was passiert, wenn ich eine Schenkung (Haus) weiterverkaufen will? Ist dies möglich oder muß das vertraglich festgelegt werden. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

  • 0 Antworten | erstellt am 14.1.2003

    Hallo, in unser Familie gibt es folgende Rechtsfrage : Mein Großvater ist vor 8 Jahren gestorben. Er hat sein Haus an meine Großmutter und deren gemeinsame Kinder vererbt. Das Haus wurde nach dem Tod meines Großvaters verkauft und meine Großmutter ist in eine Wohnungf g ...

    Tod
1·75·150·225·300·375·450·471472473474475·477